» Diskussionsforum » Forum rund um's Haus

Depotstruktur

12 Beiträge | letzte Antwort 15.2.2018 | erstellt 9.2.2018
Moin moin!

Da es ja bereits einen Thread über Kryptos gibt und es momentan an allen Börsen der Welt relativ turbulent zugeht (zu meiner Freude), habe ich mir mal gedacht, ich starte mal einen Thread.

Mich würde interessieren, wer von euch hat ein Depot, wie seit ihr investiert, auf welche Branchen setzt ihr, Einzeltitel, Fonds, ETF's, Sparpläne, wie schaut die Gesamtstruktur aus?

Also mich hats schon ziemlich hergebeutelt die lezten 2 Wochen, werde aber diese Korrektur nützen zum ordentlich nachkaufen.
Von einem Crash simma noch a bissi entfernt,da de Korrekturen so um die 10 % waren.
Ein Crash isses in meinen Augen erst, wenn die Indizes mal so um die 20 bis 30 % runterrasseln.

Vielleicht habts a bissi lust, da eure Strategien zu verraten. Summen, mit denen man investiert ist, müssen nicht genannt werden, gehen ja keinen was an. *G*

Aber vielleicht hat jemand Lust, ein wenig aus dem Strategienähkästchen zu pludern.

LG

9.2.2018 11:09
ETFs und Indexfonds. Global. Über alle Branchen. Wichtig: minimale Kosten beim Kauf und während der Laufzeit. Nur Geld das ich nicht unbedingt in den nächsten 10 Jahren benötige. Rest in Immobilien (Haus zum Wohnen und Wohnungen zum Vermieten) und private Altersvorsorge (alte Lebensversicherungsvertäge). Ach ja, einen Bausparvertrag hab ich auch - eher aus nostalgischen Gründen
9.2.2018 11:19
die korrekturen waren meiner meinung nach eh schon lange überfällig. 
wir haben in fonds in asien investiert (damit sind wir auch 2008 gut durch die krise gekommen - hatten kurzzeitig gut 30% minus, aber alles wieder aufgeholt) und wir haben in div. cryptowährungen investiert. 
9.2.2018 11:28


rk515 schrieb: zu meiner Freude


geht mir auch so.
Habe vor unserem neuen Hausbauprojekt sehr viel flüssig gemacht. Und werde wohl auch ein wenig nachschießen. Ist ja aber die Frage wann. 
Aktien habe ich nur von der eigenen Firma, da verstehe ich die Branche.
Ansonsten breit gestreute Aktienfonds und Mischfonds. Und weil der Ölkurs damals bei 40 lag noch ein wenig gezockt: Fonds in Ölbranche. Ich mache alles über ebase und einen Fondvermittler und habe 0% Ausgabeaufschlag.


9.2.2018 11:59
stimmt, korrekturen waren schon lange überfällig. mMn war das aber noch nicht alles. da kommt noch mehr.
ja.. den richtgen einstiegszeitpunkt zu erwischen ist schwer. momentn kann man eher schauen, dass man seine aktienpositionen aufstockt. und nachkauft.

in cryptos war ich auch investiert, hab aber den zeitpunkt optimal erwischt, auszusteigen.

was haltet ihr von aktienanleihen?

ich bin großteils in emerging markets investiert. china, sükorea, indien.. die gefallen mir sehr gut.
weiters mit einem fonds im pazifikraum, und ein anderer global gemischt auch von den branchen und den währungen.

indexzertis habe ich auch eine.. *G* und zwar auf den DAX. kann man sich schon vorstellen,dass des momentan icht der burner ist. *G*

aktuell auf der watchlist ist barrick gold, gazprom und alibaba
9.2.2018 13:43
Bin in Einzeltitel investiert:
Voest und BUWOG im ATX, die haben noch immer 2stelliges plus.
In Asien hab ich Alibaba am Laufen (ja, jetzt leider 10% im Minus), da die ausgezeichnete Fundamentalwerte haben.
Tencent und JD eventuell im Fokus 
Und in Amiland Apple und Facebok (aber nur sehr wenig) und den größten Brocken in Alphabet: da bin ich nach wie vor überzeugt, dass die sehr großes Potential hat, da überall die Finger drin.

Und zum Zocken liqidmetal: 30% im Minus
9.2.2018 13:44
@Katrin: wo habt ´s ihr eure Kryptos gekauft? Und welche?
9.2.2018 14:25
vor kindern/hausbau habe ich bei brokerjet call/put optionsscheine (~9m laufzeit) auf einzelaktientitel aus atx kurzfristig gehandelt. eh schon hochspekulativ. bei marktdrehungen waren aber super gewinnmitnahmen möglich. mittelfristig wären nur fonds interessant.
leider müßte ich meinen beruf wechseln, wenn ich weitermachte. casino und familie finde ich aktuell nicht vereinbar
kryptos oder auch währungswechselkurse finde ich aktuell die reinste form des casinos..
9.2.2018 16:05
optionen find ich grundsätzlich auch interessant, aber natürlich auch hochspekulativ.
damit patze ich mich nicht an..
zocken tue ich nicht, sondern wirklich auf langfristig.

speedies auswahl ist durchaus a empfehlung wert. persönlich lass ich aber apple und facebook. die rühr ich nicht an.
alphabet ist auch interessant

weiters schau ich mir auch noch
amazon und walt disney an

9.2.2018 21:45


rk515 schrieb: in cryptos war ich auch investiert, hab aber den zeitpunkt optimal erwischt, auszusteigen.



rk515 schrieb: optionen find ich grundsätzlich auch interessant, aber natürlich auch hochspekulativ.
damit patze ich mich nicht an..


was jetzt
btc sind ja extrem volatil. genau das sind optionsscheine, ausser dass man mit optionsscheinen in beide richtungen "versichern" kann, zu kleinen preis.
12.2.2018 8:41
cryptos war nur ein bisschen spielgeld.. aber hat sich ausgezahlt. wollte nu das system vestehen. ned mehr oder weniger.
jetzt würd ich da nimma einsteigen.
12.2.2018 13:27
Und wo hast du gekauft, Simon?

Bin noch immer unschlüssig, wo ich kaufe und wo ich handle....

Kombination aus Bitpanda und Binance? Hach .....
15.2.2018 12:03
Bitpanda



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]