» Diskussionsforum » Forum rund um's Haus

Gefrierschrank welchen?

25 Beiträge | letzte Antwort 17.6.2018 | erstellt 6.2.2018
Zusätzlich zu unserm Standard- kühl- gefrierteil in der Küche möchten wir uns für die schleuse (Dort wäre Aufstellung für uns ideal) einen hohen Gefrierschrank kaufen- also ohne kühlteil sondern nur gefrierfächer.
Höhe so um die 190cm. 
Worauf achten?
Welche könnt ihr empfehlen bzw habt ihr?
Wo habt ihr euren gekauft? Bzw seid ihr zufrieden?
Schleuse ca 5 m2 hat kein Fenster und ist mitten im Haus. 
Auch sollte er nicht zu teuer sein. 
Danke für eure Tipps !
6.2.2018 9:00
Hallo,
wir haben einen Bosch, eine Nummer kleiner allerdings, ca.160cm hoch, reicht für uns.
Mir war wichtig, daß er leise ist, erfüllt er voll und ganz! Bei uns steht er im Abstellraum gleich neben der Küche und man kann ihn nicht hören, auch wenn die Schiebetür offen ist. Er hat Energieklasse A+++, innen ist er super ausgeleuchtet und hat leichtgängige Schubladen, eine davon ist etwas größer. Er tut, was er soll
Bei uns ist auch kein Fenster in der Abstellkammer, aber ein Abluftventil von der KWL, das Kammerl selbst ist nicht beheizt, merke auch keine spürbare Abwärme vom TK-Schrank.

Einzig beim "nicht zu teuer" kann er nicht mitspielen...der hat schon einiges gekostet, wobei wir uns den zum Einstand schenken haben lassen.
6.2.2018 9:14
Hallo,

wir haben auch einen Bosch aus der Serie 6, ca 180 cm hoch.

Er ist sehr leiste und ja, er tut ebenfalls das was er soll. ;)
Hat ausziehbare Laden, zwei Big Boxen und bei den obersten beiden Fächern kann man die Front aufklappen. Preis war so zwischen 800-900 Euro.
Wir sind zufrieden.

lg
6.2.2018 9:22
wir haben einen von miele - da gibts thermische trennplatten. wenn man gerade nur die hälfte vom gefrierschrank braucht, schiebt man dort diese platte rein und es wird nur der benötigte teil gekühlt - spart somit nochmals strom.


6.2.2018 13:24
Wir haben den Nordfrost Gefrierschrank vom Hofer. Kostet glaube ich so 249Euro, ich habe ihn damals vor ca. 3 Jahren bei einer Filialneueröffnung um 149Euro gekauft.
Steht bei uns im Keller und funktioniert zu unserer vollen Zufriedenheit.
Er ist halt leider kein No-Frost Gerät und muss bald einmal abgetaut werden. Dazu warte ich, bis es einmal draußen niedrige Minusgrade hat, dann kann ich derweil das Gefriergut nach draussen geben.
mfg
Sektionschef 
6.2.2018 14:35
Wir haben einen Liebherr GNP 5255-20 Premium im Keller stehen.
Hat auch die Thermische Trennplatte wie der Miele von atma.
Er tut was er soll.
Vom Verbrauch her ist die Zeitspanne noch etwas zu kurz um brauchbare Daten zu liefern, aber im Moment ist es noch über den Angaben.
7.2.2018 8:11
Danke.
Ok , Bosch dürfte sehr beliebt sein- hab ich auch im Bekanntenkreis schon öfter gesehen. 
No-frost Gerät sollte es also wenn möglich sein.
Und möglichst leise auch. 
Wo habt ihr gekauft ?
10.2.2018 18:02
Wenn sichs Platzmässig ausgeht, würd ich eine Gefriertruhe empfehlen - braucht weniger Strom.
Wir ham eine kleinere Whirlpool im Keller stehen.
Gekauft beim Metro.

lg Wolfgang
10.2.2018 21:07
Nein leider nicht- hab 60/50/200 dafür vorgesehen- und genau dort in serviceline schleuse will ich ihn stehen haben 🙄
11.2.2018 6:56


kraweuschuasta schrieb: Wenn sichs Platzmässig ausgeht, würd ich eine Gefriertruhe empfehlen - braucht weniger Strom.


Da reden wir nun aber von 10-12%.
Vom Komfort aber, kommst beim Schrank deutlich besser an die Sachen.
In wennst das Beispiel nun ca. 4-5mal im Jahr hast, ist der Energievorteil auch schon flöten.

Als Beispiel :

Du brauchst aus der Truhe irgendwas von ganz unten.
Dann räumst du um bis du unten bist.
Es ging so viel Energie verloren dass es sich nicht mehr auszahlt.

Ich mach auf, Schublade auf , nehme raus , Schublade zu und schließen.
Geht fix.

Morgen kommen die Leute von Liebherr.
Mein TKS ist bei ca. 30% über der Angabe vom Stromverbrauch.
Prognose vom Zähler 210kWh/a.
Angabe ist bei 162kWh/a oder so.
11.2.2018 12:26


stecri schrieb: Wo habt ihr gekauft ?


Wir waren ziemlich suchfaul, wollten nimma vergleichen und verhandeln und haben einfach beim Küchenhändler mit unseren anderen Küchengeräten mitbestellt. So wurde der mit der Küche einfach mitgeliefert und fünf Jahre Garantie hab ich auch bekommen.

@Gefriertruhe: Was hab ich das Teil gehasst , wir hatten eine kleine für ca vier Jahre, dann quasi verschenkt, mir ist das ewige Kramen sowas von am Geist gegangen. Also vom Handling her hat der TK-Schrank für mich einen riesigen Pluspunkt.
11.2.2018 16:15


BoZm schrieb: Du brauchst aus der Truhe irgendwas von ganz unten.


Ist ein Argument, trifft aber bei uns net ganz zu...
Die TK Truhe ist normalerweise max zu 1/4 gefüllt.
Am vollsten ists, wenn wir an Truthahn drin bunkern..

Es geht sich bei uns halt grad net in der Kühl/Gefrierkombi aus...

lg Wolfgang
14.2.2018 16:12
Liebherr hat angerufen.
Ich fragte wie deren Werte zustande kommen.

Nun ja... auch Elektrogeräte haben eine "NEFZ". 
Total unrealistische Bedingungen.

Gemessen wird 24 Stunden , bei 99% Platzausnutzung im tiefgefroreren Zustand und dies ohne eine Tür zu öffnenbei einer Umgebungstemperatur von 20°C.

Dann wird es auf 365 Tage hochgerechnet und wir haben A+++ bei 162kWh/a.

Also auf Deutsch.
Du musst VOLL BELADEN und NIE AUFMACHEN!
Dann kannst es eventuell schaffen.

Da aber die Sachen die wir einfrieren nicht wirklich geometrisch zu einander passen um 95%+ Platzausnutzung zu schaffen, verbraucht er gleich mehr.
Ach ja, und du musst es schaffen ihn zu beladen ohne dass du die Tür aufmachst.
Das entnehmen sollte auch in dem Prinzip verlaufen.

Sie schicken mir nun ein "besseres" Mess- und Monitoringgerät zum auswerten.
Wird wohl so geeicht sein, dass es Liebherr passt.

Fazit : auf diese A+++ Kacke könnt ihr einen lassen und ist kein einzigen Cent wert beim Kauf.

Fand den Support aber auch interessant.
Er rechnete mir vor dass es 0,02 Cent am Tag sind, die mich das mehr kostet.
"Das ist doch nichts" - seine Aussage.
"Solange es aus meiner Geldtasche kommt, ist es mehr wie nichts. Aber Sie können es gern bezahlen, dann sag ich auch dass es nichts ist."

Wir müssen festhalten, dass ich die Messung über eine Woche gemacht habe, und der TKS wurde NICHT AUFGEMACHT.
Also ist die Abweichung bei Nutzung noch größer.
14.2.2018 17:09


BoZm schrieb: Sie schicken mir nun ein "besseres" Mess- und Monitoringgerät zum auswerten.


wird ein Blindleistungsmessgerät sein

und wieder zeigt sich: Trau keiner Statistik (und Werten) die Du nicht selbst (unrealistisch) gefälscht hast.....
16.2.2018 13:17


kraweuschuasta schrieb: wird ein Blindleistungsmessgerät sein

und wieder zeigt sich: Trau keiner Statistik (und Werten) die Du nicht selbst (unrealistisch) gefälscht hast.....


Na in dem Fall hätte ich sie ja selbst gefälscht, da mein Messgerät wohl zu viel anzeigen würde.
16.2.2018 19:50
da die werte in relation immer schlechter werden von a+++ zu a++ usw zahlt es sich bestimmt trotzdem aus auf ein energiesparenderes gerät zu setzen.
wie verfährst du eigentlich mit deinem autohersteller? da gehts um abweichungen die dir deutlich mehr kosten als 2c am tag
17.2.2018 1:54


heislplaner schrieb: wie verfährst du eigentlich mit deinem autohersteller? da gehts um abweichungen die dir deutlich mehr kosten als 2c am tag


Ich fahre keine Verbrenner mehr. 
Nun gut, Nissans Angaben sind auch solala, aber deutlich besser als bei VW und Co.
Elektroauto ist einfach günstiger.
17.2.2018 17:16
@BoZm
Warnung an Liebherr-Nutzer:
Wir hatten auch im Vorjahr einen Mehrverbrauch beim 1-Jahr alten Liebherr TK-Schrank.
Es lag kein Defekt vor, sondern ein Nutzungsproblem. Das oberste Fach ist nach hinten abgeschrägt. Anscheinend war Ladegut minimal zu hoch.Die Tür ließ sich zwar problemlos schließen, aber eben nicht ganz. Da ging es um Millimeter und fiel nicht auf, weil der TK-Schrank kein Warnsignal abgibt. In dieser Preislage sollte das aber Standard sein.
Der Servicemann unseres Liebherr-Vertragspartners machte uns auf dieses Manko aufmerksam. Das Ladegut wurde umgeschichtet und seitdem passts wieder.
Bei unserem alten 21 Jahre alten Liebherr gab es dieses Problem nie, weil er eine Türverriegelung hatte.
17.2.2018 17:27
Der TK-Schrank schickt mir eine SMS wenn die Tür offen ist.
Haben wir probiert.
Aber danke.
17.2.2018 23:30


BoZm schrieb: Der TK-Schrank schickt mir eine SMS wenn die Tür offen ist.


Wie lange muss die Tür offen sein, dass eine SMS raus geht? Jedenfalls keine schlechte Erfindung! Mussten schon mal den Inhalt entsorgen, weil die Tür ein wenig offen war! War alles so halb aufgetaut.
18.2.2018 6:06
Also nach 15 Sekunden oder so, wird mal gepiepst.
Und dann bekommst eine Meldung auf die APP und Mitteilungen folgen.
18.2.2018 7:55
Es geht hier nicht um offene Türen, sondern um vermeintlich geschlossene. Es war von außen nicht erkennbar, dass die Dichtung nicht 100%ig schließt. Wie gesagt es spielte sich im marginalen Bereich ab, aber mit Folgen. In einem solchen Fall gibt es aber noch kein Warnsignal.
Seither wird bei uns sicherheitshalber immer die oberste Lade und auch die Tür noch nachgedrückt. Beim alten Modell wurde extra verriegelt, nicht nur zugedrückt. Da gab e sdieses Problem nicht.



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]