» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Lohnt sich eine PV? Erfahrungen

48 Beiträge | letzte Antwort 9.2.2018 | erstellt 4.2.2018
Hallo,

wir planen heuer mit dem Hausbau zu beginnen haben soweit alles zusammen und sind nun am überlegen ob wir eine PV dazu nehmen sollen.

Die Anlage hat 2,2kwp und würde uns 5000€ kosten. Laut unseres Bauunternehmens ist diese nötig um die Wohnbauförderung in vollem ausmaß zu bekommen.

Soweit ich jetzt recherchieren konnte sollte die Anlage im Jahr zwischen 1800-2400kw bringen, wenn man den Strom nutzen kann wären das rund 360-480€ im Jahr Ersparnis.

Nun hätte ich dazu ein paar Fragen da ich micht damit nicht so richtig auskenne.

Ist der Preis der PV ok?

Würde es etwas bringen auf den Wärmepumpenzähler zu verzichten und die Wärmepumpe direkt über den Haushaltsstrom anzuschließen um den Strom der PV ganzjährig für Warmwasser, zt. auch für Heizung zu nutzen?

Das Problem sehe ich da dass man ja Tagsüber wo die PV läuft wenig Zuhause ist somit den Strom nicht braucht oder sehe ich das falsch?

Es gibt viel was dafür und dagegen spricht und würde mich über eure Erfahrungen freuen.

Grüße
< 1 2... 3

8.2.2018 8:53


energiepate schrieb:
[...]
Kleiner Einwurf: Beim neuen Nissan Leaf lässt sich die Fahrzeugbatterie auch als Hausspeicher gleichzeitig verwenden. D.h. die Autobatterie kann auch in das Haus liefern. Eine Investition kann damit doppelt verwendet werden.


OT: Kann man das wirklich? Mein aktueller Informationsstand ist dass das in Asien bereits praktiziert wird, in Europa aber nicht möglich sein wird?
8.2.2018 14:06


energiepate schrieb: Kleiner Einwurf: Beim neuen Nissan Leaf lässt sich die Fahrzeugbatterie auch als Hausspeicher gleichzeitig verwenden.


Einwurf: Das kann sogar der alte schon.

http://www.setec-power.com/china/3kw-vehicle-to-home-v2h

Aber nicht weitersagen.
8.2.2018 14:16



DeepB schrieb: OT: Kann man das wirklich? Mein aktueller Informationsstand ist dass das in Asien bereits praktiziert wird, in Europa aber nicht möglich sein wird?


Allerhand was alles nicht möglich ist.
Kann man in Europa ein Haus mit einem Notstromaggregat versorgen? Meines schon, also geht auch V2H.

V2G ist wieder eine andere Sache, da geht es um die Rückeinspeisung zur Spitzenstromabdeckung. Das muss der Stromversorger wollen.
In Nordeuropa laufen Praxixtests.


9.2.2018 7:04
Die Drillinge könne ja auch Bi-Direktionales laden wenn es mich nicht täuscht.
Oder war es nur der i-Miev....
Das mit dem leaf hatten wir hier schon vor einem halben Jahr oder Jahr.

Ist alles nix neues.

Das Induktive laden, ist ja auch ein alter hut. GM EV-1 hat es in seinem E-Auto schon 1996 realisiert.
Wurden damals nur schnell verschrottet, damit nicht noch mehr Menschen von den Fosilen weg gehen.
9.2.2018 10:55


rocco81 schrieb:

Allerhand was alles nicht möglich ist.
Kann man in Europa ein Haus mit einem Notstromaggregat versorgen? Meines schon, also geht auch V2H.


Für mich ist das natürlich spitze, mein neuer Leaf kommt in ein paar monaten.
Gibt es dazu Unterlagen etc? Was muss ich bei der Elektroinstallation beachten? 

vielen Dank
Daniel
9.2.2018 15:48
Hast ihn bestellt?
Kann der nun mehr als 3.5kW laden oder immer noch 1-Phasig?
Auf der HP steht an Typ 2 22kW kannst anstecken.
8,5Stunden voll.

Hast LED Scheinwerfer?
Tekna?


Edit: Eben angerufen und infos :
38k laut unserem Nissanhändler.

Er kann nur 1-Phasig-16A laden und 40kW Batterie.
Aber er hat ein Typ 2 Stecker.
8,5x3,5=29,75kW.
Wie geht sich 40kW in 8,5 stunden aus, bei einer Phase-16A?

Ach ja, Lieferung erst Oktober bei Tekna. Oo
9.2.2018 19:54
Der neue hat Standard den 6,6kW Lader Typ 2 aber einphasig.
Die meisten Händler haben Standard wenig Ahnung.

Wird ein 2. Zero Edition sein. 
Gratuliere, so einen hatte ich auch gerne!

Du kannst erstmal mit dem mitgelieferten Kabel ganz normal an der schukosteckdose laden.
Gibt's bei der Edition nicht sogar eine Keba Wallbox dazu geliefert?

Ansonsten würde ich dir das goingelectric Forum empfehlen um sich einzulesen.
https://www.goingelectric.de/forum/

Mach dir nicht zuviel Gedanken, einfach fahren und genießen.
9.2.2018 20:03


BoZm schrieb: 38k laut unserem Nissanhändler


Wenn man alles ankreuzt was geht vielleicht.

https://www.ludego.com/produkt-kategorie/nissan-leaf-2-zero-edition/
< 1 2... 3



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]