» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Anbindung KWL ins Haus

8 Beiträge | letzte Antwort 30.1.2018 | erstellt 29.1.2018
Hi Zusammen,

Wie habt ihr den Übergang der KWL Zuleitung und Forluftleitung ins bzw. vom Haus gelöst (Bilder wären super ).

Bei uns steht die KWL im Keller und die Zu/Fortleitungen kommen unterirdisch aus der Kellerwand.
Habt ihr die Zuleitung in XPS eingepackt, oder einfach so im Erdreich liegen?
Gibts da irgendwelche Probleme mit Kondensat bildung, oder ist das Egal?

Lg 
29.1.2018 13:53
Es soll zwar nicht optimal sein (wir konnten noch keine Nachteile feststellen), aber die Zuleitung geht bei uns vom Keller in einen Lichtschacht (ohne Fenster). Ableitung geht im EG durch die Hauswand.
29.1.2018 14:09
hast du einen wärmetauscher in der zuluft oder gehst du mir zu und abluft dann gleich direkt noch oben?
Wenn wärmetauscher dann musst das es eh entsprechend ausführen und für einen entsprechenden kondensatablauf sorgen.
Wenn du direkt nach oben gehst würd ichs isolieren und dann einen entsprechenden luftturm draufbauen.
29.1.2018 17:48
Wärmetauscher ist sowieso im KWL-Kastl drinnen. Das Zuluftrohr wurde entsprechend gedämmt.


29.1.2018 18:31
Bei uns ist es wie bei altenberg. Zuluft vom Lichtschacht in den Keller.
29.1.2018 22:34
Danke für eure Antworten!

Sorry, ich hab euch in der Eile ein paar Fakten Unterschlagen.
Wir bekommen eine KWL von KNV mit Wärmetauscher.

Ok, also der Wärmetauscher hat dann einen Kondensatablauf für die Feuchtigkeit.
Und die Zuluftleitung habt ihr in der Erde mit XPS gedämmt?

Zuluft im Luftschacht fällt bei uns flach, da wir keine Lichtschächte im Keller gemacht haben.

Es geht darum, das wir die Baugrube demnächst hinterfüllen und ich jetzt noch die Chance habe etwas zu machen, falls etwas nicht passen sollte.
29.1.2018 22:47
Wenn deine Zuleitung einen Erdwärmetauscher darstellt, soll man sie außen nicht dämmen. Sonst wird die angesaugte Luft nicht ausreichend erwärmt. Innen ein Kondensatablauf an tiefster Stelle und dann Richtung Lüftungsgerät. Und die Außenluftleitung im Keller diffussionsdicht dämmen.
30.1.2018 10:24
Für grundlegende Fragen empfiehlt sich die Seite www.komfortlüftung.at
30.1.2018 11:13


altenberg schrieb: Wärmetauscher ist sowieso im KWL-Kastl drinnen. Das Zuluftrohr wurde entsprechend gedämmt.


das bezweifle ich, du meinst vermutlich den kreuzwärmetauscher für zuluft und abluft, ich meine den wärmetauscher der die zuluft vorwärmt/vorkühlt 
sowas hier http://www.xn--komfortlftung-3ob.at/was-ist-eine-komfortlueftung/bestandteile/erdwaermetauscher/



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]