» Diskussionsforum » Fenster & Türen-Forum

Welche Fensterfirma?

9 Beiträge | letzte Antwort 26.1.2018 | erstellt 24.1.2018
Wir sind gerade mitten in der Hausplanung (ca. 20 Fenster) und jetzt sind wir auf der Suche nach einem Fenster Anbieter der nicht zu teuer aber auch nicht zu günstig ist, bzw. wo die Qualität auch stimmt. Bis jetzt haben wir einmal bei Actual und Internorm angefragt und erhalten demnächst ein Angebot. Die Fenster sollten Kunststoff/Alu Fenster werden. Kennt ihr ein paar Firmen womit ihr gute Erfahrungen gemacht habt?

LG
24.1.2018 13:03
record hat ganz gute preise und meistens um die jahreszeit noch mwst aktion
24.1.2018 13:41
auf keinen Fall weba!!! Finger weg

weinzettel in WN kann ich Empfhelen
24.1.2018 17:54
Bruckner Fenster
3920 Groß Gerungs hat Österreichweit Vertretung.
Ich habe gute Erfahrungen  auch bezüglich Kundenservice nach dem Einbau.

Mein Tipp: Nimm das günstigste Angebot das du schon hast und lass dir von einer anderen Firma ein gleichwertiges Angebot machen. Bestehenden KV in die andere Firma mitnehmen 


24.1.2018 18:08
wir hatten 4 angefragt, josko war mit mäßigem angebot überteuert, gleich mal ausgeschieden.
im rennen blieben actual, internorm und gaulhofer. nach mehrmaligen anfragen hatten wir 3 gleichwertige angebote, wo alle parameter so stimmten, wie wir es seit erstmaliger anfrage wollten. actual und internorm hatten nämlich hier und da schlechtere gläser oder hst oder eingangstüren.
actual hatte aber nicht so schöne aussentüren, und auch die fensterrahmen waren für uns subjektiv nicht gelungen. also fiel mal dann auch raus. internorm wäre preislich knapp günstiger als gaulhofer. wobei wir zeitbedingt nur zeit hatten gaulhofer ausgiebig anzuschauen und da passte alles. also ist es gaulhofer geworden.
24.1.2018 19:02
Ich war auch mit Bruckner sehr zufrieden, würde ich wieder nehmen
24.1.2018 20:10
ich habe die Eurocolor aus Polen bei mir eingebaut, bin sehr zufrieden
26.1.2018 10:27


maider187 schrieb: auf keinen Fall weba!!! Finger weg

weinzettel in WN kann ich Empfhelen


@maider187:
was spricht gegen Weba?
Wir haben von denen nun schon unverhandelt ein recht gutes Angebot bekommen.
Beim Weinzetl war (zumindest mal der Erstpreis) wesentlich teurer
26.1.2018 12:33
sind im Sanierungsverfahren... genauera kann ich dir geren per PN sagen. Ich hatte leider nur oder auch noch Probleme mit ihnen und a bin ich leider nicht der einzige.

Ich bin froh das ich letztes Jahr noch alles mit Gewalt durchgepeitscht habe und alles soweit fertig ist ansonsten würde ich heure schön blöd dastehen... Mir fehlen leider noch immer drei Glaspakete die getauscht werden müssten... aber die kann ich mir jetzt abschminken und hoffe das nicht noch was kommt sonst kann ich das alles aus meiner eigenen Tasche zahlen.... Gewährleistung/Garantie futsch!!!


Pedaaa schrieb: Beim Weinzetl war (zumindest mal der Erstpreis) wesentlich teurer


dann frag nach was sie anders machen, ist eine simple Antwort... Weinzettel hat Stahlarmierung in den Profilen, schöner verarbeitet und liefert bei zugesagten Termin +/-2Wochen..
Ich habe zwar nur 2 Fenster vom Weinzettel aber die sind weit besser verarbeitet als die restlichen 16 Fenster im Haus vom weba, obwohl beide das Kömmerlling Profil anbieten

Kann dir gerne eine Nummer von einem Weinzettelmann geben, der erklärt dir schön den Unterschied ohne die andere Firma schlecht zu machen

bei weba hatte ich 4 Monate Lieferverzögerung!!!!
26.1.2018 13:29
Wir sind mit Rekort qualitativ recht zufrieden (Sämtliche Türen, Fenster, HS-Tür, alles Kunststoff-Alu mit Rolländen) Auch preislich waren sie - was österr. Anbieter betrifft - unschlagbar. Ausländische Anbieter würde ich keinesfalls nehmen. Dafür ist der Bauteil Fenster / Tür / HS-Tür viel zu heikel und bei Reklamationen muss man schnell jemanden auf der Baustelle haben. Ebenso wichtig ist ein fachgerechter Einbau.



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]