» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

UHD / HD Monitor gesucht

60 Beiträge | letzte Antwort 3.3.2018 | erstellt 18.1.2018
Hallo Leute,

da ich meine bestellt SAT Anlage wieder retour schicke und alles auf Internet umstelle bin ich auf der suche nach einem passenden Monitor.

Habe schon mehrmals gelesen das es hier im Forum schon einige gemacht haben und wollte nun bitten mir mit Infos/Erfahrungen oder sogar Kaufempfehlungen weiterzuhelfen, danke schon mal.

21.1.2018 12:13
Ich empfange TV-Programme über eine Gemeinschafts-Sat-Anlage und auch über A1TV. Und da ist ein deutlicher Unterschied zu sehen. Ich bezog mich aucn nur auf TV-Programme via A1TV (andere IPTV Anbieter kenne ich nicht) vs. SAT und nicht auf Netflix oder Amazon prime.

Die Auflösung ist nur ein Parameter, der zweite wie stark die Videodaten vor dem Aussenden komprimiert werden. Bei A1TV wird zwar die gleiche Auflösung verwendet, aber stärker komprimiert, wodurch das Bild schlechter ist. 

Man muss dann selbst entscheiden, ob einem die höhere SAT Qualität ca. 20 Euro im Monat wert sind, oder nicht.
21.1.2018 12:17
Ja, HD ist nicht gleich HD, das sieht man bei jeder Blu-ray. 
21.1.2018 13:56


BoZm schrieb: Also meine Augen müssen echt schlecht sein.
Aber wenn ich HD Streame ist das Bild gut.
Bei 4k ist es perfekt.

Welcher Sat-Sender ist in 4k?


Nein, deine Augen sind sicher nicht schlecht.
Es gibt eine Handvoll 4K sender über SAT.
http://www.4kfilme.de/sender/

Ich glaube aber, dass wir immer noch aneinander vorbei reden.
Maider will statt seiner Sat Schüssel das A1 TV nehmen, um damit fernschauen zu können.
Herkömmliches Fernsehen, ORF, RTL, ATV usw.
Und da ist eben die Qualtität über SAT besser als das angebotene von A1 übers Internet.
Obwohl beide die Sender in HD ausliefern.



BoZm schrieb: Bei Amazon Prime Video ist HD1080p und 4K.
Wenn genug Bandbreite da ist, ist doch egal.
Auf die Auflösung kommt es an.


Es kommt drauf an, wie stark der Content komprimiert wird und wieviele Daten dann übertragen werden müssen.
zb. HD Stream mit Full HD Auflösung 1980x1080 kannst mit 5 Mbit/s empfangen (wie zb. Servus TV über A1 TV) oder auch mit 10 oder 15 Mbit/s übern SAT. 

Amzon, Netflix usw. streamen mit sehr hohen Bandbreiten, darum auch die gute Qualität.
Ein 4K Bild ist genial, ein 5K Stream grenzgenial...das ist nochmal eine Stufe perfekter.


21.1.2018 16:37
5K?
Also brauch ich wieder ein neuen Monitor?
So schnell können die Geräte inkl. sollbruchstellen nicht eingehen, wie die Technik voran geht.
21.1.2018 20:10
Beim Wetter wie heute musst froh sein wenn du mit sagen überhaupt ein Bild hast.
Zwecks Bandbreite: Ich vermute, weiß es aber nicht, das über Satellit wie jeher jedes Einzelbild übertragen wird und über Internet nur die sich ändernden Pixel. Zudem puffert die jeweilige Hardware im voraus um Engpässe zu überbrücken.

4k, 5k,  wenn unser alte Sony Schirm endlich eingehen würde...
Wie ich den gekauft habe gab es noch viele sehr gute und günstige Röhrenfernseher im Geschäft.
Damals waren noch viele der Meinung daß das japanische Klump sowieso nach 2 Jahren hin ist und nichts über ein bewährtes Röhrengerät mit deutschem Namen geht.
21.1.2018 20:22
Kenn ich, mein Samsung ist auch schon über 7 Jahre alt und werkelt fein, nicht mal das Stromsparen Argument zählt, das wurde gerade mal 15 Euro im Jahr bringen. 
22.1.2018 14:34
Um wieder auf das eigentliche Thema zurückzukommen. Große Monitore ohne Tuner findet man meist unter dem Namen "Public Display". Die Geräte sind dann von den Anschlüssen her ähnlicher zu klassichen TVs als PC-Monitore (haben z.B. Kompenteneingänge, o.ä.).

Ich habe da das letzte mal vor ein paar Jahren gesucht, da waren die aber unverschämt teuer (im Vergleich zu Geräten mit TV Tunern). Jetzt habe ich aber aufgrund der Diskussion nochmal nachgesen und das hat sich geändert, siehe hier: https://geizhals.at/?cat=monplas&xf=99_40
22.1.2018 15:47
Ja die PVDs sind schon sehr teuer.
Aber Wenn du dir ausrechnest ist es meist in einem Jahr drin.
Weil die GIS kostet dich auch gleich mal 300€ pro Jahr.
22.1.2018 15:59
Na ja, man muss schon zwischen einem Fernseher und einem "Commercial Display" differenzieren.

Das CD hat im Normalfall keine Fernbedienung, keinen IR-Port, teilweise keine Lautsprecher, keine smarten Funktionen, weniger Anschlüsse, etc. Dafür sollte es länger halten, da es auf längere Betriebszeiten abgestimmt ist.

Bei 55" und 4K ist der NOGIS Fernseher meiner Meinung nach sein Geld wert. Mit LG Panels sind jetzt auch nicht die Schlechtesten verbaut.

Gibt aber viele Möglichkeiten sich die GIS-Gebühren zu sparen. Es kommt wohl einfach darauf an, was man will und bereit ist zu zahlen.
22.1.2018 18:15


BoZm schrieb: 5K?
Also brauch ich wieder ein neuen Monitor?


Ob du ihn brauchst, mußt du für dich entscheiden ;)
Ich hab mir vor eineinhalb Jahren einen guten PC Monitor gegönnt und bereue es nicht, ich nutz den aber nicht zum Fernsehen.
Hab grad gesehen, dass es von Dell schon einen 8K Monitor gibt :D
22.1.2018 21:47
In 2 Jahren bekommst dann einen 20K und brauchst ein GigaBit Internet um auch Inhalte mit der Qualität zu streamen.
22.1.2018 22:04
@Bozm
20K wirds in 2 Jahren wohl noch nicht geben.
Jedoch steht 5G dann schon vor der Tür, wo man von 10 Gbit/s Übertragungsrate über´s Mobilfunknetz ausgeht :)
22.1.2018 22:12


Baumau schrieb: Das CD hat im Normalfall keine Fernbedienung, keinen IR-Port, teilweise keine Lautsprecher, keine smarten Funktionen, weniger Anschlüsse, etc.


Ich habe jetzt mal zwei der billigeren CDs (~1000 Euro) mit 49" und 4k angesehen, die auf geizhals gelistet sind und die haben lt. Spezifikation bzw. Bedienungsanleitung beide auch Lautsprecher und eine IR-Fernbedienung.

Es stimmt, dass z.B. der Samsung QM49F keinen Komponenteneingang hat und nicht smart ist. Aber z.B. der Sony FW-49XE8001 läuft auf Android, hat einen integrierten MediaPlayer und GoogleCast Unterstützung sowie wirklich alle Anschlüsse, die man so braucht. 



Baumau schrieb: Dafür sollte es länger halten, da es auf längere Betriebszeiten abgestimmt ist.


Das sieht man auch an der längeren Garantiezeit. Die beiden oben genannten haben beide 3 Jahre (Consumer TV Geräte ja meist nur 1 Jahr).

mMn sind die Commercial Displays eine gute Alternative zu einem großen PC-Monitor (wo auch oft die Fernbedienung fehlt und Anschlüsse sich meist auf HDMI und DisplayPort beschränken).
30.1.2018 14:18
Bei mir ist die GIS ganz brav...

Es wurde nachgefragt, ob wir auf die Anmeldung vergessen haben. Darauf habe ich angerufen und mitgeteilt, wenn ich nach den Fassadenarbeiten die SAT Schüssel montiere, dann melde ich mich an. Es kann gerne wer vorbei kommen und meine Sat Halterung anschauen, da die Satschüssel noch immer gut im Keller steht.
Jetzt ist bald ein Jahr vorbei und die Schüssel verstaubt mittlerweile im Keller und noch immer keine Nachricht von den lieben Freunden.

Und nach ein Jahr Sanierung und nach einem 1 Jahr im neuen Haus habe ich noch immer kein Interesse auf Sat & CO.

LG
30.1.2018 18:12


carlito schrieb: Bei mir ist die GIS ganz brav...


Bei mir nicht so, oder es hat mich hier jemand verpetzt.
Die haben mich letzte Woche angerufen und gefragt, ob sich etwas verändert hat bei mir, da ihnen aufgefallen ist, dass ich nur Radio angemeldet habe 
30.1.2018 20:41
Dann sag, dass du Radio auch nicht mehr brauchst, stell alles um und befreie dich von der dunklen Seite der Macht.
12.2.2018 9:26
Fernsehen mal abgemeldet, Radio läuft noch. Wird aber sicher auch noch im laufe des Jahres umgestellt
12.2.2018 11:32
*daumen hoch*
1.3.2018 21:16
Jetzt hat die GIS meiner Frau doch glatt einen Brief geschrieben sie möge sich bitte anmelden 
frechheit kennt keine Grenzen
3.3.2018 1:41
sags ja, die lesen hier mit ;)



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]