» Diskussionsforum » Bauforum

Stiegenaufgang untermauert - Geländer Tipps bzw. Hilfe

15 Beiträge | letzte Antwort 11.1.2018 | erstellt 9.1.2018
Guten Morgen!

Wir sind gerade dabei unsere Zwischenwände zu mauern und haben da ein kleines Problem mit dem Stiegenaufgang vom EG ins OG.

Das Stiegenhaus ist U-förmig und soll untermauert werden. In diese Untermauerung kommt dann eine Tür damit wir unter der Stiege Stauraum haben. Jetzt ist das bei uns aber so, das dann von dieser gemauerten Wand zur Stufe die ja gleich neben ist ein Spalt von ca. 10 cm bleibt. Ich kann das leider nicht so gut erklärten :-D Ich hoffe ihr wisst, wie ich das meine.
Der Maurer meinte, dass dann das Geländer auf die Stufen seitlich montiert wird. Dann hat man aber ein Geländer neben der Mauer?! Wir wollen jedenfalls ein Glas Geländer, da es ansonsten im Stiegenhaus zu finster sein wird. Was im unteren Bereich der STiege ja keine Auswirkung hat jedoch beim oberen Bereich der Stiege dann schon den Lichteinfall beeinflusst.

Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen wie das aussehen soll. Hat sowas eventuell noch jemand bzw. vielleicht sogar ein paar Fotos?

Danke für eure hilfe!
lg. Sandi
9.1.2018 9:31
Das wäre der Aufgang. Ich glaube das mit dem Spalt ist nur Zustandegekommen, um durchgehend gleich breite Stufen zu bekommen. Ich weiss das jetzt gar nicht mehr so genau.
Nur nochmal kurz zur Erklärung: Die Wand wo die Tür eingezeichnet ist geht bis nach ganz oben ins Obergeschoss. Das Stiegenhaus ist oben geschlossen und oben kommt man dann mit einer Tür hinein. Zwischen dieser Mauer und den Stufen unten wäre dieser Spalt von ca. 10 cm.
Ideen wie man das Problem lösen kann?
9.1.2018 9:31

Stiegenaufgang untermauert - Geländer Tipps bzw. Hilfe
9.1.2018 9:46
Dann mache die Mauer so dick wie das Treppenauge, ersparst du dir das geländer und brauchst nur einen Handlauf.
Noch Fragen?, dann fragen!


9.1.2018 9:51
Hallo! Aber wenn ich dann im Gang stehe und zum Stiegenaufgang schaue, ist die Mauer halt nicht gerade, sondern sie springt nach vor oder? Aber du hast schon auch recht, wenn wir links u rechts der Tür die Zwischenwand normal mauern und rechts der Tür dann ab der 1. Stufe dicker mauern, schauts glaub ich nicht so schlecht aus oder?
9.1.2018 11:16
Ist momentan die einzige Lösung, die mir ansonsten einfällt, dass die Mauer bündig ist, habe ich übersehen.
9.1.2018 13:20


sandyx1 schrieb: Ich glaube das mit dem Spalt ist nur Zustandegekommen, um durchgehend gleich breite Stufen zu bekommen.


Was wäre das Problem von breiteren Stufen unten? Fällt sicher weniger auf als eine vorspringende Wand. Dann könntet ihr wie von lepl1 vorgeschlagen unten einen Handlauf und oben ein (Glas-) Geländer machen.
9.1.2018 14:10
Da sie bereits bei den Zwischenwänden sind, nehme ich an, dass die Treppe bereits betoniert ist.
9.1.2018 14:58
Stimmt, es hängt vom Belag ab, ob die Verbreiterung leicht möglich ist (bei Holztreppe könnte man aber 10cm überstehen lassen und so die Lücke schließen).
9.1.2018 18:15
ich würd auch die treppe verbreitern und (bei holz) die stufen an der zwischenwand anstehen lassen
10.1.2018 8:54
Richtig, die Treppe ist schon betoniert. Wir haben jetzt überlegt, dass wir es so machen wie ich oben geschrieben habe. Nur rechts der Tür - also ab der 1. Stufe werden wir auch mit den 12er mauern und den Spalt mit Ytong zumachen- So werden die STufen jetzt wirklich breiter. Wir bekommen einen Fliesenboden. So sollte es doch gehen oder?
10.1.2018 11:24
Diese Lösung würde ich mir gut überlegen, ich bin überzeugt, dass dich das schon bald stören wird!!! Was mir noch einfällt, du kannst ja die breitere Wand nur bis zu einer Höhe von 1m mauern, schräg abziehen, dann hast du einen optischen Effekt und die Wand wirkt nicht mehr so klobig, das vorspringende Eck ist "nur mehr" 1m hoch.
10.1.2018 11:40
Mit Ytong wird aber nur bis zu den Stufen gemauert. DAs heisst nicht höher als die Stufe ist. Somit sieht es dann aus wie wenn wir gleich breiter die STufe betoniert hätten. Ich hoffe ich hab das halbwegs verständlich formuliert. :-D
Das ginge doch oder?
10.1.2018 12:21
Natürlich geht das und so habe ich es auch verstanden.
Im Endeffekt bist du dann bis zum Zwischenpodest um ca. 12 cm breiter als oben und glaube mir, das wird dich stören.
11.1.2018 9:57
ok, super danke!!!

lg
11.1.2018 13:27
Ich würds nutzen. Gemauert oder aus Holz eine Art Stufenregal oder ähnliches schaffen.
Wir haben neben der Treppe eine Vorsatzwand und einen Teile offen. Dort oben sitzen Blumen und anderes krimmskramms und ist auch farblich abgesetzt.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]