» Diskussionsforum » Bauforum

Installationsschacht und Dämmung/Abdichtung

3 Beiträge | letzte Antwort 4.1.2018 | erstellt 2.1.2018
Hallo,
wir sind gerade beim Rohbau und der Installateur und Elektriker haben die KWL Rohre, Heizungsrohre, Wasserrohre und die Elektroleitungen in den Installationsschacht gelegt.
Der Schacht befindet sich innerhalb der warmen Gebäudehülle (vom OG bis zum KG) und auf der Außenwand ist ein Glattstrich aufgebracht. Der Installationsschacht wird dann in Kürze vorgemauert.

In der OG Decke sind zwei DN100 Rohre (eines für Elektro, SAT) und eines für die therm. Solaranlage einbetoniert worden. In das Elektrorohr führen nun 2 40er FXP Schläuche (bis ca. 20cm vor den 3x30 Grad Bogen am Falchdach). In das Rohr für die therm. Solaranlage führen die beiden Flexrohre mit Dämmung. Aus dem DN100 Bogen kommen somit nur die Leitungen.
- Wie bekommt das am Besten Luftdicht damit sich kein Kondensat in den Rohren bildet?
- Wie bekommt man die beiden FXP40 dicht? Mit Dichtstopfen?
- Wie soll man die DN100 Rohre am besten Dämmen?

Besten Dank schon mal im Voraus!

LG aMUSEd
3.1.2018 10:43
Also die zwei 40 Schläuche mit Dichtstopfen schließen. Geht das jetzt überhaut noch weil die Kaben dürfen noch nicht angeschlossen sein. Die 100 Rohre kannst ja mit Steinwolle ausstopfen. Man hätte da natürlich auch eine RDS durchführung geben können aber das kannst jetzt wahrscheinlich nicht mehr machen. Aber sollte sich nicht die Firma über sowas den Kopf zerbrechen?
4.1.2018 8:32
Hi,
Danke für die Antwort - noch ist ja der Installationsschacht ja nicht zu, also lässt sich das alles noch machen. Ist die Steinwolle wirklich so dicht im 100er Rohr, dass sie einem Blower Door Test standhält?
Klar sollen sich die Firmen darüber den Kopf zerbrechen, ich möchte jedoch die von ihnen vorgeschlagene Lösung auch bewerten können

LG
4.1.2018 11:57
steinwolle ist für dämmung aber für luftdichtheit ungeeignet
ich hab alle öffnungen mit so grauen schläuchen ausgestopft (welche man hinter silikonfugen reinstopft) und dann großzügig ca 3cm tief mit silikon ausgespritzt. diese schläuche deswegen, dass das silikon nicht tiefer als eben die 3cm reinfällt.
so kann ich jederzeit wieder aufmachen . man könnt das dann noch mit so luftdichtbändern abkleben, find ich aber übertrieben.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]