» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Bodenablauf im Technikraum notwendig?

23 Beiträge | letzte Antwort 30.12.2017 | erstellt 29.12.2017
Neuer Tag, neue Frage

Im Installateurhandbuch der KNV/Nibe F1155 Erdwärmepumpe steht:

"Da an F1155 Wasser austreten kann, muss der Aufstellungsraum
der Wärmepumpe mit einem Bodenabfluss
versehen sein"

Ist dem so?
Habt ihr alle einen Bodenablauf im Technikraum vorgesehen?
Dieser Siphon trocknet doch ständig aus, oder?
Leert ihr da alle paar Wochen Wasser rein, oder verwendet ihr einen Trockensiphon, oder gibts bei euch gar keinen Bodenablauf im Technikraum?

Danke!
30.12.2017 17:42


uzi10 schrieb: Da mein keller über dem strassenniveau ist, ist der kanalschacht ca 30-50cm darunter...
Das sicherste wäre sicher einen pumpensumpf auszubilden aber ich weiss nicht wie ma das im estrich so macht und dann ne kleine pumpe... Aber vielleicht gehts ja auch einfacher und billiger

Da Dein Keller über dem Strassenniveau liegt hast Du ja gar kein Problem! Alles im trockenen Bereich.... Gruss HDE
30.12.2017 19:05


eggerhau schrieb: Da Dein Keller über dem Strassenniveau liegt hast Du ja gar kein Problem! Alles im trockenen Bereich.... Gruss HDE


falls das aufstandrohr nicht zu hoch ist und ich komm noch im estrich im gefälle raus :D
30.12.2017 19:41
Danke euch.
Ich werd bei mir einen "normalen" Bodenablauf vorsehen, mit Zusatz-Anschluss.
Da werd ich KWL und Waschmaschine anschließen. Dann wird der Ablauf auvh sicher nicht zum müffeln anfangen.
Zumindest von der Waschmaschine kommt ja regelmäßig Wasser rein.

Ein Sicherheitsventil das Tröpfeln könnte brauch ich nicht, weil eine FRIWA verbaut wird.



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]