» Diskussionsforum » Bauforum

Sockelleisten Parkett - Abschluss am Treppenabgang?

4 Beiträge | letzte Antwort 28.12.2017 | erstellt 28.12.2017
Hallo,
ich bin gerade am Verlegen der Sockelleisten, wir haben Eiche-Parkett von Weitzer und dazu passende Eiche-Sockelleisten.

An ein paar Stellen hört die Sockelleiste auf, so dass man das abgeschnittene Ende später sehen würde. z.B. an den Treppenpodesten, wenn ich von unten nach oben gehe, würde ich ja dann auf die Schnittkante sehen.

Wie macht man solche Abschlüsse?

Ein Stück Furnier auf die abgeschnittene Fläche bügeln? Die Sockelleiste ist ja nicht vollflächig, dann würde das Furnier nicht überall eine Auflage haben.

Oder aus der Leiste ein kleines Eck-Stück mit 2 x 45° absägen und dann auf die Schnittfläche kleben? Hält das nur mit Holzleim? Nageln geht hier wohl nicht so gut bei der kleinen Fläche?

Wie machens die Profis?

Und was macht man unter Bodentiefe Fenster? Da passt von der Höhe keine Sockelleiste.
28.12.2017 16:49
Genau so wie du als 2tes geschrieben hast. Wir habens die Leisten mit Druckluft genagelt und zusätzlich verleimt
28.12.2017 17:04
vollholzleisten! oder eben 45° eck ausbilden (geleimt)
bodentiefe fenster - silikonfuge.
28.12.2017 18:58
Ok, danke!



28.12.2017 19:17


helloween schrieb: Oder aus der Leiste ein kleines Eck-Stück mit 2 x 45° absägen und dann auf die Schnittfläche kleben?


habens so, nur geleimt, nicht genagelt - obs hält wird sich weisen


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]