» Diskussionsforum » Bauforum

Ältere Fahrzeuge u.Ä.(Mini-Busse, Traktor, Bagger) für Gambia gesucht

4 Beiträge | letzte Antwort 28.12.2017 | erstellt 22.12.2017
Da ich bei mir 2 Mieter aus Gambia bzw dem Senegal habe suche ich für diese ältere Fahrzeuge,(auch so etwas wie die alten 190 D Mercedesse) die dort für den Personentransport, für Landwirtschaft oä benutzt werden können.
Da es nach der Ablösung des bisherigen Klein-Diktators aufwärts geht ist Unterstützung ganz sinnvoll (und wer etwas gegen Ausländer bei uns hat freut sich auch wenn's nicht zu viele werden und sie Arbeit vor Ort finden).
Auch alles mögliche was noch funktioniert, wie Nähmaschinen, landwirtschaftliche Geräte, Anhänger etc. Reparaturen sind auch im Land möglich.
Man müßte nur sehen wie das transportiert werden kann.

KFZ müssen zumindest selber fahren können- ansonsten gibst keine Ansprüche.
Bezahlung ist natürlich je nach Zustand möglich.
Und wer evt Erfahrungen dort gesammelt oder Urlaub verbracht hat, Tips oder Interesse kann sich gerne melden.

Auch ausgediente PCs, Notebooks etc werden benötigt,
wie auch Handwerks-/Werkstattausrüstungen, Bäckerei, Töpferei, Autowerkstatt etc

Vielleicht weite ich meine Bau-/Beratertätigkeit dorthin aus-
bei der Klimaerwärmung sind praktische Erfahrungen in wärmeren Klimazonen
irgendwann auch hier von Interesse (auf Zypern war ich schon einige Jahre).

Andreas Teich
22.12.2017 16:36
hallo Andeas! Hätte eventuell einen Opel Viraro Kastenwagen. wie willst den runterbringen?
23.12.2017 22:22
Danke
Der müßte wohl irgendwo an die Grenze gebracht werden und in Deutschland kann ich eine Überführungsnumner bekommen. Dann entweder mit anderen Sachen im Container oder als Einzelfahrzeug. Am besten Autos vollpacken, auch Waschmaschinen, Nähmaschinen, Werkzeugen, Teigknetmaschinen, KFZ Werkzeug etc.
Schick doch Daten,Bilder, Preisvorstellung etc an meine E-Mail-ich gebe das dann weiter.
Fahren sollten die Fahrzeuge- reparieren können die selber wenn’s nicht zu kompliziert ist.
Möglichst stabile KFZ. Auch Mörtelmischer, Bohrmaschinen etc

Andreas
23.12.2017 23:54
Guten Abend!
Dürfen überhaupt ausgediente Autos noch legal ins Ausland verkauft, bzw. verschenkt werden? Oder gilt das nur für den EU-Raum? Habe mal einen Beitrag gesehen, wo die österreichischen Autoverwerter sich beschwert haben, dass ihnen die Altautos "abhanden" kommen! Stützen sich auf ein Gesetz, dass ein Auto, das nicht mehr straßentauglich ist, also ohne gültiges Pickerl ist, als Abfall zu deklarieren ist, was nur mehr ein befugter Abfallverwerter übernehmen darf. Inwieweit das stimmt, weiß ich nicht, mir kommt das als Bevormundung vor. Warum darf ich mir selber den Käufer oder Übernehmer nicht selber aussuchen, ob der im Ausland ist, oder nebenan, müsste eigentlich egal sein.


28.12.2017 1:35
Im Senegal dürfen mWn importierte KFZ max 6 J alt sein- in Gambia soll es solche Bestimmungen nicht geben-
die wenigsten könnten sich solche Fahrzeuge leisten.
Minibusse oä sollen primär als Personenbeförderungsmittel verwendet werden, da ÖPNV kaum existiert.
Die Fahrer hätten dann ein Einkommen
Andreas Teich


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]