» Diskussionsforum » Forum rund um's Haus

Unterstützung bei der Küchenplanung

5 Beiträge | letzte Antwort 23.12.2017 | erstellt 22.12.2017
Hallo,
Wir sind nach 7 Küchenplanungsbesuchen noch immer unschlüssig und würden euren Rat benötigen.

Grundsätzlich gefällt uns beim 1. Foto die Rückseite und vom 2. Foto die Kochinselaufteilung.


1. Foto Breitschopf Küche (pro dezente Holzakzente, Pro Griffdesign, keine Glasfront...)
2. Kreis Design (deutscher Hersteller) hier denken wir es ist zu viel Holz, 70er Speisdurchgang hier gibt es keine Glasfront... daher die Holzvariante

Ich weiß leider die Details der Breitschopf Küche nicht mehr, weiß jemand die aktuelle Korpusstärke und Rückeandstärke?
Wie sind eure Erfahrungen?

Wer kennt Kreis Design und hat hier ein paar Informationen zur direkten Vergleichbarkeit?

Welche Verbesserungsvorschläge hätte ihr noch?

Wichtig ist uns: Symmetrie (beginnend von links nach rechts) 60/70/120/70(Durchgang in die Speis) 60 cm.
Fronten: Matt/glänzend mit Glas davor (Kreis Design) und bei Breitschopf dürfte dies eine durchsichtige Acrylschicht sein

Breitschopf  #BILD#201712228567.jpg

Breitschopf
#BILD#20171222345461.jpg

Kreis Design
#BILD#20171222698838.jpg

22.12.2017 9:19
Hallo, bitte lade dir den kostenlosen Küchenplaner von Alno (www.alno.de) herunter, gib den Grundriss ein und poste diesen zusammen mit allen anderen Angaben im Forum von www.kuechen-Forum.de. Dort gib es einige Spezialisten die dir kostenlos verschiedene Entwürfe anfertigen.
MfG
Sektionschef
22.12.2017 10:22


Sektionschef schrieb: gib den Grundriss ein und poste diesen zusammen mit allen anderen Angaben im Forum von www.kuechen-Forum.de. Dort gib es einige Spezialisten die dir kostenlos verschiedene Entwürfe anfertigen.


Kann ich nur beipflichten, außerdem bekommt am viel wertvolle Tipps. Habe es auch so gemacht.
22.12.2017 11:23
um mal bei den details anzufangen:
der überstand bei der arbeitsplatte, die sockelhöhe, die griffe, glasfronten ... das alles ist weit weg von dem was ich mir vorstelle.

wenn die küche offensichtlich ein wichtiges thema ist, dann versucht es mal mit einem innenarchitekten bzw. tischler. in den div. studios sitzen oftmals angelernte und nicht selten demotivierte herrschaften, die zwar prozentrechnung beherrschen aber sonst ...

lg


22.12.2017 17:51
kann meinen vorpostern nur beipflichten.
ein tipp vielleicht: jeder plant bei einer insel immer diese dämlichen barhocker ein: kostest nur stauraum (besser offener stellbereich für kochbücher zb) und kein mensch nutzt es
23.12.2017 23:01
Betreffend Fronten mit Glas oder Acryl davor: Von Acryl hat mir mal ein Planer abgeraten, weil das angeblich extremst den Staub anzieht.

Davon abgesehen, kann ich nur schwer nachvollziehen, warum Du lackierte Fronten hinter Glas verstecken willst? Auf Glas siehst Du jeden Fingerabdruck. Ist es auszuschließen, dass weder Feuchtigkeit noch Schmutz in den Spalt zwischen Glas und Front kommen können? Warum nimmst Du nicht Hochglanz? Breitschopf hätte diesbezüglich einiges zur Auswahl, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht.


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]