» Diskussionsforum » Bauforum

Abdeckung Treppe Mauer

4 Beiträge | letzte Antwort 21.12.2017 | erstellt 20.12.2017
Hallo zusammen!

Mir fehlt aktuell noch eine Abdeckung für die (Spindel-?)Mauer bei der Treppe. Habe eine gewendelte Fertigbetonstiege, welche bereits einen Parkettbelag hat. Die Mauerabdeckung wären zwei Stücke jeweils 14 cm breit und jeweils ca 1,15 m lang.
Der Bodenleger meinte aus Parkettbrettern samt Umleimer, etc .... das wird viel Arbeit und würde (über Firma) rund Eur 300,- kosten.
Ein Tischler hat sichs angesehen und meinte entweder Vollmassivbretter mit Überstand für rund 230,- oder furniert mit U-Verkleidung (also um die Mauer geschlagen) für rund 280,- (jeweils oR).

Ich finde, ehrlich gesagt, beides zu teuer.... klar muss das genau auf Gehrung geschnitten werden, damit der Stoß passt,....aber es bleiben grds zwei Holzbretteln...

Stimmen die Preise oder hab ich die falschen Leute gefragt? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht bzw kann das jemand im Raum Wels/Oö gut und günstig machen?

Danke, LG _ulat_

20.12.2017 13:33
Wenns eh nur 2 Brettln sind wieso schneidest und montierst sie dir selber?

Für 2 Bretter 14x115cm extra an Tischler engagieren?
20.12.2017 13:42
hatte auch lange gesucht.
letztlich hab ichs gespachtelt und mit latexfarbe gestrichen - auch gut.
21.12.2017 9:37
Mögliche Alternativen:
-Mauerabdeckplatte von Helopal
-Natursteinplatte
Aber ehrlich gesagt:
Wegen 300 Euro würd ich nicht lange grübeln, das geben andere fürs Silvesterfeuerwerk aus.
Die Abdeckplatte siehst du wahrscheinlich dein Leben lang jeden Tag und vom Tischler hast du eine stimmige Lösung.


21.12.2017 10:56
Ob es ein rechter Winkel ist kannst du sicher selber herausfinden.

Wenn du 2 Massivbretter vom Tischler kaufst und die Gehrungsschnitte machen läßt
und dann selber mit Montagekleber aufklebst wird es sicher günstiger.

Vorher allseitig ölen, dann einige Tage aushärten lassen oder Öl an Klebestellen abkratzen

Andreas Teich


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]