» Diskussionsforum » Forum rund um's Haus

Pflegtipps geölter Parkett erbeten

50 Beiträge | letzte Antwort 29.10.2018 | erstellt 18.12.2017
Hallo Leute,
wir sind letzte Woche am Samstag bei strahlendem Sonnenschein gesiedelt und ich hatte knapp 10 Leute im Haus die Tatkräftig mitgeholfen haben. Zuerst hatte ich bedenken wegen dem Boden aber egal... Parkett muss das ja aushalten sonst hätte er Laminat werden müssen..

So cool hatte ich die Wochen zuvor leider nicht reagiert und war schon mit an Fetzen hinterher wenn nur a Tropfen Wasser am Boden war oder habe gesaugt sobald ich Steinchen gesehen hatte. Dann habe ich mir gesagt ich muss aufhören sonst kann ich das neue Zhaus nicht genießen.
Gesagt getan, beim durchgehen im Haus hatte ich einige Cuts im Boden und weiße fahrer vom Möbel schieben gesehen, egal, geht ja alles weg

Und dann als ich gestern das Spielzeug und die Malstifte von unserer Kleinen am Abend weggeräumt habe ... tata grüner Filzstift am Boden und musste sogar lachen weil ich vorher noch gedacht habe alles egal, Hauptsache im Haus.

Seife mit Wasser hergerichtet und Baumwolltuch.. Leider kein Erfolg, Gebürsteter Boden, also auch in den rillen. Musste dann das Schwammerl mit der rauen Seite nehmen damit ich es wegbekomme.

Jetzt habe ich eine etwas helleren Fleck durch das "schleifen". Soll ich den einfach etwas nach ölen oder gleich den ganzen Boden Ölen?

Somit bin ich auf die Idee gekommen das wir einen Faden mit Pflegetipps aufmachen da ja jeder eine andere Art hat seinen Boden zu pflegen und reinigen..
Würde mich über viel Antworten und Tipps freuen wie ihr und auch mit was generell den Boden pflegt.

-Reinigungsmittel
-Reinigungszubehör (Mopp, Wischer, Kübel, Presse,etc.)
-Öl
-Handhabung
-usw...

danke schon mal

24.12.2017 7:55
Wir haben die Bodenfaser „soft“ in gelb... hätt jetzt ehrlich gesagt nicht das Gefühl das die zu aggressiv is.

Seife hab ich bis jetzt erst einmal in 5 Monaten verwendet. Danke für den Tipp mit der Seife, das werd ich mit genauer anschauen 👍🏻 Klingt logisch 😅... für die anderen Holzflächen verwend ich den hellblauen „Fetzen“ 🙈😂

2.1.2018 9:05
Hier auch: seit dem Einzug fast alles von Enjo. :)
Hab die gelbe Bodenfaser, verwende ich in Kombination mit der vom Hersteller empfohlenen Tilo-Bodenseife.

22.10.2018 12:20


Miike schrieb: Nein. Das Seifenwasser hab ich im kleinen Kübel drinnen und das bleibt eigentlich eh bis zum Schluss sehr sauber. Nach jedem Bodenkontakt wird bei mir ausgewaschen/-gepresst bevor ich ins Seifenwasser tünche. Wenn ich mal das halbe oder ganze Haus auf 1x mache, welchsle ich das Wasser zwischendurch sobald es zu stark verschmutzt ist.

Mit dem Doppelfahreimer und Presse ist es wirklich sehr einfach, rasch voran zu kommen.

Belohnung ist für mich dann immer der natürlich Geruch von Holz+Seife den man im ganzen Haus hat. Ned zu vergleichen mit dem Kloduft von Meister Proper .


Hallo Miike,

ich ziehe demnächst um und habe im neuen Haus ebenfalls geölten Parkettboden. Ich habe vor, Woca Holzbodenseife für die regelmässige Pflege zu verwenden. Wenn ich mir die Verarbeitungsempfehlung der Holzbodenseife durchlese, ist mir allerdings nicht klar, wie man das mit dem Doppelfahreimer machen soll, wenn die Presse nur über dem grossen Eimer mit dem Schmutzwasser hängt. Hier mal die relevanten Punkte aus der Verarbeitungsempfehlung:

3. Mischen Sie 125 ml Seife mit 5 l lauwarmem Wasser. Tipp: Arbeiten Sie immer mit zwei Eimern - einer enthält die Seifenlösung, der andere klares Wasser.

4. Wischen Sie nun mit der Seifenlösung den Boden. Verwenden Sie so wenig Seifenlösung wie möglich und lassen Sie sie kurz einwirken. Nehmen Sie den Schmutz dann durch Wischen oder Schrubben mit einem Mopp oder Tuch auf. Den verschmutzten Mopp bzw. das Tuch können Sie im Eimer mit dem klarem Wasser nach Bedarf ausspülen.

5. Wischen Sie den Boden anschließend mit sauberer Seifenlösung nach und lassen Sie ihn gut trocknen. Hinweis: Wischen Sie nicht mit klarem Wasser nach, da sonst der Seifenfilm beschädigt wird.

Mir ist nicht klar, wie man in den Schritten 4 und 5 so wenig wie möglich Seifenlösung in den Mopp aufnimmt, wenn man die Presse über dem grossen Eimer hat. Oder presst man die überschüssige Seifenlösung direkt in den Schmutzwassereimer? Das wäre allerdings eine ziemliche Verschwendung, oder?

Wie machst du das genau?

Danke und viele Grüsse...


22.10.2018 16:11
ich denke die beschreibung trifft eher auf gewerbeflächen zu, wo mit einem entsprechend hohen schmutzanfall zu rechnen ist.

im privaten bereich (wo der besucher ja bekanntlich die schuhe ausziehen will und soll;) reicht sicherlich die variante mit einem eimer - dh. nach dem saugen feucht mit der seifenlösung wischen, trocknen lassen, fertig. wir machen's so und der boden schaut zufrieden aus.
22.10.2018 17:30
Ich tausch den Mop in den Eimer mit der Seifenlauge ein, zieh in hoch und lass ihn kurz abtropfen. Er ist dann noch relativ feucht bis nass, aber das tot dem geölten Boden nix und es wird ja ohnedies gleich großflächig gewischt und verteilt sich dann schön.

 

Wenn du wie in Schritt 4./5. beschrieben - möglichst trocken arbeiten willst, kannst ja den mit Seifenlauge getränkten Mopp trotzdem in die Presse drücken!

 

 

sb11 schrieb: Das wäre allerdings eine ziemliche Verschwendung, oder?

 

Wird sich wohl in Grenzen halten...

 

Ich wisch die schmutzige Seifenlauge immer mit einem im Schmutzwasser ausgepressten Mop auf. Das man mit Wasser-only nicht aufwaschen soll stimmt schon, aber wenn du den letzten Arbeitsgang so machst hat eh im Regelfall ordentlich Seifenwasser am Boden, wo du ohnedies schauen musst, dass du das halbwegs gut weg bekommst.

 
24.10.2018 19:59
Also ich brauch keine Eimer und auch kein Wagerl!
Ich mische die Parkettseife mit warmem Wasser in einer 1l Sprühflasche, mache den Wischer vor der Benützung nass und besprühe dann die Bodenfläche mit der warmen Seifenlauge. Man braucht so nur sehr wenig von dem Gemisch. Funktioniert sehr gut. Grundsätzlich empfiehlt jeder Hersteller „seine“ Parkettseife, was mich nicht davon abhält die Seife von unserem vorigen Hersteller (Wohnung) jetzt noch im Haus aufzubrauchen. Danach steige ich auf die Weitzer Seife um.
24.10.2018 20:04
Ich hab da an alle Weitzer-Parkettinhaber eine Frage:
Lt. Weitzer sollen wir für unseren Pro vital f Boden entweder pro Vital Wischpflege oder WP Reinigungsseife verwenden. Könnt ihr mir den Unterschied dieser 2 Produkte erklären? Welches der beiden verwendet ihr und warum?
25.10.2018 12:00
Ich hab mir heute die Pflege-Erstausstattung geholt und meinen Bodenleger diesbezüglich gefragt: In die aufgetragene Wischpflege darfst Du nicht hineinlaufen, solange sie nicht vollständig aufgetrocknet ist, weil Du sonst Abdrücke siehst. Bei der Reinigungsseife ist das unproblematisch und es handelt sich um ein Naturprodukt. Ich habe mich für zweiteres entschieden.

Ich habe jetzt noch die Preise gegoogelt - Gebindegröße und Verbrauch/Dosierung sind gleich:
Wischpflege ca. 62 €
Reinigungsseife ca. 16 €
25.10.2018 19:30
Danke MissT. Ich tendiere auch zur Seife!
29.10.2018 15:48
Hallo Miike,

danke für deine ausführliche Antwort. Dann werde ich mir auch den Vileda Professional Doppelfahreimer zulegen und mit der geringen "Verschwendung" der Holzbodenseife leben.

Viele Grüsse...



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]