» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Kühlung ohne WP

28 Beiträge | letzte Antwort 21.12.2017 | erstellt 13.12.2017
Hallo,

ich beschäftige mich gerade mit FBH / Wandheizung und wäre ja grundsätzlich am Thema Kühlung durch Flächenheizung interessiert. Aber ohne WP und Solekreislauf bekomme ich das vermutlich nicht realisiert.

Wir haben eine Nahwärme (Hackschnitzel). Dazu könnte ich z.B. mit Uponor EPG6 einen Kühlkreislauf integrieren - aber Preis/Leistung sind da einfach uninteressant.

Gibt es andere Möglichkeiten? Als absoluter Laie gesprochen: Kann man nicht ein aktives Kühlgerät in den Heizungskreislauf anschließen?

Danke & lg
18.12.2017 9:51
Hallo!
Was meinst du mit aktives Kühlgerät?

Es gibt schon kleine Klimaanlagen mit einer Ausseneinheit und einer Inneneinheit wo du dann einen Regelkreis anschließen kannst bzw. die FBH Kreise Change Over betreiben kannst....

Nur ist das im Prinzip ja dann eine eigene kleine WP für die Kühlung ;)

LG
18.12.2017 11:15
manchmal träume ich davon einen RGK zu legen um per passiver kühlung nahwärme und pellets ohne wp kühlfähig zu machen...
18.12.2017 12:05
jaja, ist schon klar - aber die Nahwärme ist nunmal schon vorhanden und nicht diskutabel, ist ja leider kein Neubau bei uns


tga1317 schrieb: Es gibt schon kleine Klimaanlagen mit einer Ausseneinheit und einer Inneneinheit wo du dann einen Regelkreis anschließen kannst bzw. die FBH Kreise Change Over betreiben kannst....

Nur ist das im Prinzip ja dann eine eigene kleine WP für die Kühlung ;)


hast du da mal nen link zum reinschmökern???

Danke!


18.12.2017 12:48
... wie gesagt, ist eine Wärmepumpe hier z.B. die kleine von KNV:
http://www.knv.at/index.php/knv-presse/9-luftwaermepumpen/92-topline-split-ams10-12-16-hbs#1-downloads

Gibts eigentlich von allen Herstellern diese Splitboxen, einfach mal im Internet suchen!

Rein nur zum Kühlen ist das ganze schon Luxus :)

LG
18.12.2017 14:57
@peda, das war kein scherz.
keine wp, sondern ein schlanker kollektor rein zum passiv kühlen...
18.12.2017 14:58
@dyarne

oh - das weckt mein interesse jetzt natürlich ...
Wie könnte so ein System aussehen?
18.12.2017 15:29
Die Variante wird auch "free-cooling" genannt - dabei wird die Wärme durch das Flächenkühlsystem im Haus abgeführt und über einen Trennwärmetauscher und den Kollektorleitungen in die Erde gebracht...

Somit wären für die Kühlung nur die Umwälzpumpen im Betrieb!

@dyarne
hast du dazu Erfahrungswerte bezgl. Leistung mit dem RGK ? Würde mich auch sehr interessieren... DANKE !
18.12.2017 15:32
kollektor -> umwälzpumpe -> mischer -> wärmetauscher, wie beim passiv kühlen mit wp.
dabei ist die wp ja auch nicht in betrieb...
18.12.2017 15:36
@tga, letzten sommer haben wir dazu viel getestet, kurven gibt's im forum im soletemperaturfaden...
2kw waren da mit vorsichtigen einstellungen drinnen...
18.12.2017 15:40


dyarne schrieb: @tga, letzten sommer haben wir dazu viel getestet, kurven gibt's im forum im soletemperaturfaden...
2kw waren da mit vorsichtigen einstellungen drinnen...


Danke!
18.12.2017 15:44
wenn meine wp passiv cooling durchführt, ist die wp selbst ja nicht nötig. die umwälzpumpe, wärmetauscher und schalt-ventil (auch alles nur manuell umschaltbar) würde reichen.
https://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=42267_6#426670
zugegeben, im neubau ist es einfacher. da kann man die aussenverschattung, dämmmung, etc planen, sodass der bedarf für kühlung nur ein paar mal pro jahr gegeben ist.
18.12.2017 15:47


dyarne schrieb: manchmal träume ich davon einen RGK zu legen um per passiver kühlung


wär ja fast vorstellbar bei arne so ein all-incl paket kaufen zu können
oder eben über den prime, bei allen installateuren..
18.12.2017 17:58
Wieso pflanzt man nicht einfach so was an den Heizkreis....
http://www.aquatuning.at/wasserkuehlung/radiatoren/durchlaufkuehler/21410/alphacool-eiszeit-2000-chiller-black?c=15200
18.12.2017 19:02
was ist das?
wie viel kühlleistung hat das?
wo / wie wird die wärme abgeführt resp wo wird's aufgestellt?
wie wird es (fremd) gesteuert, damit kühlung und heizung nicht in die quere kommen?
19.12.2017 11:25


dyarne schrieb: kollektor -> umwälzpumpe -> mischer -> wärmetauscher, wie beim passiv kühlen mit wp.
dabei ist die wp ja auch nicht in betrieb...


nachdems brink ja schon erwähnt hat, was wäre eine kostenschätzung rgk nur für die kühlfunktion? und so wie ich das sehe ja jederzeit nachträglich machbar. Dh. wenn jetzt noch nicht leistbar sollte ich zumindest Wand & Deckenflächen "aktivieren" um dann später ev. in den Genuss der Kühlfunktion zu kommen?
19.12.2017 11:55
Was ist eigentlich effektiver? Passive Kühlung über die FBH oder über die WRL per Soletauscher?
Ich hab mir damals beim Bau einen 100m Sole-Kreis gelegt. Nun steht langsam die Entscheidung an ob dieser auch für die WRL genutzt werden soll oder doch eher für passive Kühlung...
19.12.2017 13:32
Kühlen über die WRL ist nicht sehr zu empfehlen, da die Luftwechselraten sehr gering sind wodurch du kaum Kühlleistung erreichst! Da müsste man die Luftmengen nach der erforderlichen Kühllast dimensionieren was aber dann ein sehr grosses Lüftungsgerät zur folge hat!

Am effizientesten ist immer über die Decke zu kühlen (Wärme steigt auf und wird abgeführt), hier sind Leistungen im bereich 70-80W/m² möglich.

Kühlen über Fußboden ist auch möglich aber mit geringeren Leistungen, jedoch mit Sicherheit mehr Leistung als über die WRL...

Glaube hier im Forum schon eimal ein Thema gelesen zu haben diesbezüglich...
19.12.2017 13:40


ricer schrieb: Was ist eigentlich effektiver? Passive Kühlung über die FBH oder über die WRL per Soletauscher?


bei kwl muss durchlüften, bei fbh nicht.
bsp bist ausser haus, kwl via co2 - irgendwann schaltet sich die kwl ab.
bei fbh können die umwälzpumpen immer laufen.
entfeuchtung durch kwl ist aber wieder ein anderer komfortgewinn.
ich würde es an deiner stelle kombinieren. der kollektor kann ja durch den wärmetauscher für kwl als auch für fbh laufen. wennst noch ventile einbaust kannst dann alle varianten wählen.
noch ein punkt: es kann auch sein, dass der taupunkt niedriger liegt als die sole-temp, also könnte es wirkungslos sein, bei fbh geht die kühlung immer. selbst mit 18° sole hatte ich ordentliche kühlleistung.
19.12.2017 14:41
Danke für die Rückmeldungen.

Beide Optionen zu nutzen ist natürlich auch ein Kostenfaktor
Der Soletauscher für die WRL kostet eine ganze Stange Geld. Und dieser ist dann als Vorwärmung bzw. als Vereisungsschutz bei einem Enthalpietauscher so gut wie nutzlos.
Dahinter in die Zuluft eingebunden als Kühlung schon ein bissl sinnvoller.

Oder, und hier kommen wir wieder zum Thema:
Den kleinen Kollektor im Sommer nur für passive Kühlung über die FBH nutzen.
Der Gedanke verfolgt mich schon länger...
19.12.2017 15:37


peda3 schrieb:
___________________
Im Beitrag zitiert von dyarne: kollektor -> umwälzpumpe -> mischer -> wärmetauscher, wie beim passiv kühlen mit wp.
dabei ist die wp ja auch nicht in betrieb...

nachdems brink ja schon erwähnt hat, was wäre eine kostenschätzung rgk nur für die kühlfunktion? und so wie ich das sehe ja jederzeit nachträglich machbar. Dh. wenn jetzt noch nicht leistbar sollte ich zumindest Wand & Deckenflächen "aktivieren" um dann später ev. in den Genuss der Kühlfunktion zu kommen?


hab mal selber recherchiert: Ich denke 1 Kreis RGK reicht für Kühlung, also bei Selbstabholung/Muggenhumer um € 550 excl. und dann noch die eingangs erwähnte Uponor EPG 6A für den Rest: Pumpe, Mischer, Wärmetauscher um € 2.000 excl. Aber gerade das müsste doch in Einzelteilen günstiger gehen oder? Leider fehlt mir hier ein wenig der Plan welche Komponenten geeignet wären.

Und die Jokerfrage, analog zu @ricer - Könnte ich das auch noch zusätzlich als Zuluft-Kühlung für die KWL nutzen? Weil Preis/Leistung für die Soletauscher bei der KWL ja nicht dafür steht.....
19.12.2017 15:44


ricer schrieb: Den kleinen Kollektor im Sommer nur für passive Kühlung über die FBH nutzen.


kosten/nutzen ist sicher am höchsten. plus wärmetauscher, pumpe, verrohrung.
wobei, wenn manuelle steuerung ok ist, dann reicht eine pumpe, wo du die leistung mit drehrädchen einstellst.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]