» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Wärmepumpe - Werte OK?

45 Beiträge | letzte Antwort 19.3.2018 | erstellt 9.12.2017
Hallo

Wir haben eine Hoval Wärmepumpe mit Erdkollektoren (4 Kreise a 100 Meter) mit 8 kWh. Unser Haus hat einen HWB von etwa 6600 kWh + 3000 kWh Warmwasser laut Energieausweis.
Temperatur im Haus etwa 22 Grad, 2 Personen duschen.

Wir haben einen eigenen Energiezähler (KWL, Wärmepumpe und Reglung Wärmepumpe) installiert und vom 9.Nov bis 9. Dez einen Verbrauch von

470 kWh Wärmepumpe
49 kWh Steuerung
27 kWh KWL

Aufs Jahr gesehen werde ich somit vermutlich auf 3000-4000 kWh kommen. Leider habe ich KEINE Energiemengenzähler (wieviel produziert wurde).

Was mich allerdings wunder sind meine Temperaturen. Bereits im Oktober ist die Sole ein bei 0 Grad). Im November etwa - 1 bis -2 und seitdem auch etwa unverändert obwohl es draußen letzte Woche länger - 5°C hatte.

Anbei noch Fotos der Anlage.

Wärmepumpe - Werte OK?

Wärmepumpe - Werte OK?

Kollektor sieht in etwa so aus:
http://grabenkollektor.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/trenchplanner.html?id=qPgKz99T2zkgqEiNewu9

Danke

8.1.2018 20:26
Inzwischen gabs Probleme mit dem Warmwasser (ging nicht mehr als 42 Grad) und Hoval Techniker war hier vor Ort. Der hat die Anlage konfiguriert. Das hat sich (scheinbar positiv) auf die Soletemperatur (-5 statt -7) ausgewirkt. Er meinte auch, dass Sole Temp sehr tief ist. Wasser geht nun auch auf 48 Grad. Mehr konnte er direkt vor Weihnachten allerdings nicht mehr erreichen. 

Nach den Weihnachtstagen werde ich diese Woche das Gespräch mit dem Installateur suchen und mal sehen was er dazu meint.
8.1.2018 20:35
-5: Sole ein?
8.1.2018 21:24
weil ich das bild oben wieder sehe...

hast du schon einmal geschaut ob alle kreise gleich durchströmt sind?
es schaut nämlich von hier so aus als ob der zweite von rechts weniger anzeigt...


10.2.2018 15:47
Hi

Alle Kreise sind grundsätzlich aufgedreht.

Tatsächlich sind nur 200 Meter verlegt (4 x 25 Meter pro Graben mit 1,7 Meter Breite = 4 Kreise mit je 50 Meter). Ging leider etwas schief hier ...

Als nächstes wir nun ein Wärmemengenzähler eingebaut und gleichzeitig wird im Frühjahr zusätzliche Kollektoren verlegt.

Die 100 Punkte frage ist nun: Wie verlegen? 

https://grabenkollektor.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/trenchplanner.html?id=kY6Dmf4Hydp8wxvD1793

Aktuell sind es 4 Kreise mit je 50 Meter. Vermutlich 2 Kreise mit je 100 Meter drausmachen, damit Kalte und Warmeseite auch nicht so dicht beieinander liegt wie oben bereits bemängelt. 

Ich hab auch einen "Teich" eingezeichnet. An die Stelle soll evtl mal ein Pool kommen. Sollen ich hier die Soleleitungen in KG Rohr vorbeigeführt werden? Oder einfach deutlich tiefer legen auf zB 2,5 Meter?

Danke
19.3.2018 18:12
Danke für die ganze Hilfe. Hier gehts weiter mit der (neuen) Planung:

https://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=48524


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]