» Diskussionsforum » Fenster & Türen-Forum

Wandbündige/Flächenbündige Zargen

1 Beiträge | letzte Antwort 14.12.2017 | erstellt 18.11.2017
Hallo Leute,

Bin auf der Suche nach Herstellern die Stumpfanschlagende -Wandbündige Zargen, vorzugsweise aus Alu oder auch Holz verkaufen. Zarge sollte mittels Schrauben in Mauerwerk geschraubt werden und nicht einfach eingeputzt. Hab bis jetzt Domoform Profil45 gefunden das mir gefällt... gibt es auch andere Lieferanten von solchen Türen/Zargen? Josko und Nussbaum sind bekannt.

Hat jemand solche Zargen schonmal verbaut und kann ein wenig Erfahrung weiter geben?
Werden diese vor dem Verputzen oder nach dem Verputzen eingesetzt?
Wenn die Türe nach innen aufgeht sind dann bei einer 10er Wand 100-110° oder doch nur 90° möglich?
Kann man jede Tür nach ÖNorm einbauen?
Was ist sonst noch zu beachten?
Würdet ihr Alu oder Holz Zargen empfehlen?

Danke für eure Hilfe!
Wandbündige/Flächenbündige Zargen

14.12.2017 10:59
Hallo, schiebe den Beitrag ein wenig nach oben ;)

Habt ihr Ideen wie man Wandbündigen Sockelleisten am besten ausführt?

Habe bis jetzt nur Teures Aluprofil, das vor dem Verputzen mittels Linienlaser angebracht wird, gefunden. Fußbodenaufbau muss auf den Millimeter passen und gerade sein

Was habt ihr verwendet?


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]