» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

KWL noch im Rohbau einbauen?

7 Beiträge | letzte Antwort 9.1.2018 | erstellt 7.11.2017
Hallo,

ich denke erst jetzt über eine KWL nach. Kann man diese in unserer Stadium sinnvoll nachrüsten? Der Rohbau steht, ohne Estrich , Putz etc, Erdarbeiten kommen nächste Woche.
Ich bin leider blank bei diesem Thema, habe mich nur über Schiedel Lüftungsysteme informiert, gibt es etwas was man ohne geringen Aufwand einbauen kann aber nicht an viel Raum verliert ( bzw Raumhöhe?)

Danke
LG
7.11.2017 17:59
Wieviel Fußbodenaufbau hast du? Wenn du genug hast, geht es sich evt. aus, zumindest 75er KWL Rohre am Rohfußbodeb zu verlegen. Es gibt auch spezielle Flachkanäle, die aber einige Nachteile haben (Wartbarkeit, Widerstand). Sonst nur Deckenverlegung und abhängen der Decke, aber Raumhöhe willst ja nicht verlieren. Und schlussendlich hängt es auch stark vom Grundriss ab, ob eine Nachrüstung gut möglich ist.
7.11.2017 18:44
wie bereits chrismo geschrieben hat, es gibt zig Möglichkeiten für eine Lüftung jene aber stark von den örtlichen Gegebenheiten abhängig sind.
7.11.2017 18:55


Dallmall schrieb: ohne geringen Aufwand


ohne viel Aufwand bei der Installation geht glaub ich nur eine dezentrale Lösung, mit all ihren Nachteilen.


Dallmall schrieb: aber nicht an viel Raum verliert ( bzw Raumhöhe?)


definiere viel Höhe und Raum.

Wir haben im Gang 2,80 Raumhöhe und hängen dann 22 cm ab um die ganze Sternverrohrung dort verschwinden zu lassen. Raum verliere ich genau den knappen m² im Technikraum wo das Gerät steht und die Rohre bis an die Decke die Rohre gehen.

Klick dich einfach mal durch meinen Lüftungsmontagethread, vielleicht hilfts dir weiter.
https://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=46987_1


7.11.2017 19:27
Verteilung über Gang ist der Optimalfall, wenn man die KWL von Anfang miteingeplant hat. Jetzt im Nachhinein wäre es ein Riesenglück wenn es sich so ausgeht. Da wird es eher so sein, dass die Rohre quer durchs Wohnzimmer führen
7.11.2017 21:15
Wie schon von den anderen gepostet: Grundsätzlich sollte es noch möglich sein, wenn Du die Rohre/Schläuche entweder im Fußbodenaufbau oder in einer abgehängten Decke unterbringen kannst. Wenn es einen Keller gibt und dieser ebenfalls eingebunden werden soll, dann werden Kernbohrungen durch die Rohdecke notwendig sein - im Keller reicht der FB-Aufbau normalerweise nicht, stattdessen macht man Deckenauslässe und legt die Verbindungen in den Fußbodenaufbau des EG.

Ansonsten ist noch zu beachten:
+ Hast Du im Technikraum noch Platz für das Lüftungsgerät und sind dort Zu- und Abluft hinführbar?
+ Die Zuluft sollte im Winter vorgeheizt werden können. Hierfür bietet sich u. a. ein Vorheizregister mit einer Soleleitung an. Letztere müsstest Du noch vor oder im Zuge der Erdarbeiten verlegen.
+ Wenn es sich nicht um einen Bungalow ohne Keller handelt, dann brauchst Du auch einen Steigschacht für die Lüftungsrohre. Ideal wäre es, wenn dieser möglichst zentral ist. Möglich wäre es auch, die Lüftungsrohre nebeneinander an einer Wand von einem Geschoß ins andere zu führen und diese hinter einer dünnen Vorsatzschale (Rigips, Ytong) verschwinden zu lassen.
+ Wenn Du nicht in der glücklichen Lage bist, im Flur eine abgehängte Decke machen zu können und von dort aus ziemlich jeden Raum zu erreichen, stellt sich auch die Frage nach dem Aufbau Deiner tragenden als auch nicht tragenden Innenwände, um die Schläuche aus dem FB-Aufbau zu einem Wandauslass zu führen. Von Bodenauslässen rate ich Dir (außer im Schlafzimmer) ab.

Du könntest ja mal den Grundriss der Geschoße aus dem Einreichplan posten?

Jedenfalls: Sprich so bald wie möglich mit Deinem Installateur über Deinen Wunsch nach einer KWL und frag ihn, ob er hierfür sowohl Kompetenzen als auch Referenzen (!) vorzuweisen hat!

LG, MissT
9.1.2018 13:39
Hallo,

danke für die Antworten.

 
   


Raumhöhe ist ziemlich knapp, 275cm "roh".
Anbei der Grundriss des EG und OG!


Vielen Dank. KWL noch im Rohbau einbauen? KWL noch im Rohbau einbauen?
9.1.2018 19:17
tschuldige, aber recht viel blöder kann man einen kamin nicht positionieren?
ist der überhaupt kwl tauglich?
der gehört eindeutig mittig zwischen die zwei zimmer, dann wird auch die wand gerade.
im eg die große öffnung halt weiter nach links. wirst halt ohne großen aufwand nimmer ändern können.



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]