» Diskussionsforum » Bauforum

Geschossdecke dämmen - sinnvoll?

3 Beiträge | letzte Antwort 6.11.2017 | erstellt 6.11.2017
Hallo
da arbeiten bei unserem Haus (Bj. ca. 1965) demnächst anstehen überlege ich gerade ob es sich lohnt die obersten bzw. teilweise auch im EG die Decken zu dämmen.
Meine damit die Dämmung von "unten" auf der Wohnraumseite der Decke.

Da teilweise die Holzdecken gegen abgehängte Gipskarton Decken ausgetauscht werden sollen wäre die Gelegenheit gleich mit zu dämmen gut. Allerdings gibt es nicht viel Platz, es wären ca. 3-5 cm die an Dämmung Platz hätte.

Was haltet ihr davon, lohnt sich das oder nicht?
6.11.2017 9:26
EG wird nicht viel Sinn machen aber OG würde ich schon machen.
Unter der Rigipsplatten eine Dampfbremse und am Dachboden dann dämmen...
6.11.2017 12:49
am Dachboden dämmen geht leider nicht, würde die Dämmung an der Zimmerdecke anbringen dann Dampfbremse und Gipskarton...

Im EG gibt es 2 Zimmer die oberhalb unbeheizte Räume haben daher die Überlegung auch dort das zu machen

Auch die geringe Stärke der Dämmung ist sinnvoll?
6.11.2017 14:45
wenn du es machst dann musst überall... sonst geht die warme Luft unregelmäßig rauf und du bekommst dort vermehrt Kondensat.

Ich glaube du solltest
Rigips
Lattung
Dampfbremse
und dann erst Dämmung machen.

Lass dich da nochmal beraten, bin kein Fachmann



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]