» Diskussionsforum » Fenster & Türen-Forum

IgI Rollo

14 Beiträge | letzte Antwort 6.11.2017 | erstellt 31.10.2017
Hat das jemand?`

In den Details die ich gesehen habe, schaut es so aus, als würde das Igi Rollo dort am Fensterstock sitzen wo normalerweise die Fensterstockdämmung sein sollte -> Tauwassergefahr. Beim IGI Spanrahmen dürfte das nicht so sein.

Hat jemand so ein IGI Rollo?

2.11.2017 9:03
verstehe die frage nicht so ganz. die schienen für die rollo sitzen innerhalb der raffstoreschienen. weiter als zu diesen kannst sowieso nicht dämmen? außerdem bringt es wenig die aluschale zu überdämmen. wir haben internorm fenster. da gibt es die möglichkeit einen breiteren rahmen zu bestellen bei dem die aluschale nicht bis zur außenkante fensterstock geht und somit sauber gedämmt werden kann. die IGI rollo ist auf dem bild noch nicht montiert kommt dann aber innerhalb der raffstoreschiene.
#BILD#2017110268707.jpg
2.11.2017 9:23
für die Fliegengitter ist einfach eine zweite Führungsebene eingezogen. Am Bild sieht bei den Führungsschienen zwei reihen (schwarze Linien) Kann dir am Nachmittag gerne ein Detaillierteres Foto zukommen lassen.
#BILD#20171102198146.png
2.11.2017 10:21


gsilly schrieb: wir haben internorm fenster. da gibt es die möglichkeit einen breiteren rahmen zu bestellen bei dem die aluschale nicht bis zur außenkante fensterstock geht und somit sauber gedämmt werden kann.


Ah danke!!!! Wußte ich nicht, dass es diese Möglichkeit gibt!


2.11.2017 10:29
ja, ich finde das ganz nett. es handelt sich nicht um eine aufdopplung sondern wirklich um einen breiteren stock bei dem außen eben die aluschale nicht bis zum rand reicht. weiterer vorteil: fenster lassen sich komplett öffnen ohne schon vorher mit der laibung zu kollidieren.
2.11.2017 10:31


gsilly schrieb: weiter als zu diesen kannst sowieso nicht dämmen?


Bezog sich aber auf oberen Anschluss. Normalerweise würde oben die Glasleiste überkämmt, dort sitzt aber dann das Rollo:
#BILD#20171102508765.jpg


gsilly schrieb: breiteren stock bei dem außen eben die aluschale nicht bis zum rand reicht.


Hast ein Detail dazu? wie breit ist der Stock dann? Und der U-Wert ist gleich?
2.11.2017 11:09
du kannst oben auch nicht überdämmen weil der raffstorekasten bis zur aluschale reicht. der von mir genannte stock ist aber auch oben breiter, nicht nur links/rechts. hab leider kein besseres bild aber der raffkasten hat ein shwarzes gummi/kunststoffprofil zur aluschale hin.

edit korrektur: oben hatten wir diese verbreiterung nicht.
#BILD#20171102847360.jpg
2.11.2017 11:22
danke Gsilly, hat der Rahmen einen Namen?
Und kannst Du vielleicht noch die Stockbreite nennen? Du sagst ist breiter -> brauche ich größere Maueraussparung oder versteh ich das gerade falsch? Tiefe ist gleich bei 85mm?
2.11.2017 11:31
den genauen namen versuche ich gerade rauszufinden. poste ich sobald ich ihn habe was ich mich erinnern kann ist es der normale stock der aber eben um 2 cm je seite breiter ist. tiefe sollte sich nicht ändern. bei gleicher lichte bräuchtest du natürlich eine größe aussparung im MW. ansonsten wird das fenster halt geringfügig kleiner...
2.11.2017 11:59


gsilly schrieb: der normale stock der aber eben um 2 cm je seite breiter ist.


Vielleicht hebt sich das wärmetechnisch dann wieder auf ? breitere Maueröffnung vs. besser dämmender Rahmen
3.11.2017 8:40
diese verbreiterung nennt sich bei internorm mischrahmen. gibt grundsätzlich die typen CR und HR, hängt vom gewählten fenstertyp ab. auf den bildern ist der CR mit einer breite von 95 mm zu sehen. der normalrahmen hätte bei unseren fenstern eine breite von 76 mm gehabt. rahmentiefe bleibt unverändert.
3.11.2017 9:01
gsilly, danke!
3.11.2017 19:32
Architekt meint übrigens IGI Rollo würde länger halten als Schieberahmen.
Drehrahmen sei auch gut.

DAs muss ich heute wieder korrigieren.
Im Internetschauraum meinten sie besser Schieberahmen als Drehrahmen und der Schieberahmen sei sehr robust, leicht demontierbar und stabil aufgrund der Führungsschiene. Der empfahl eher Schieberahmen als sonst was.


gsilly schrieb: diese verbreiterung nennt sich bei internorm mischrahmen. gibt grundsätzlich die typen CR und HR, hängt vom gewählten fenstertyp ab.


Hallo Gsilly,

Im Internoirm Schauraum meinte der Herr, mit Raff sei ein Rahmen mit verkürzter Aluschale schwierig, das würde sich kaum ausgehen, weil dann die Aluschale nur bis zur Raffführungsschiene reicht.
Aber Du hast ja Raff - wo wird bei Dir die Fensterabdichtung gemacht? Geht sich das aus?
6.11.2017 9:27
naja, warum sollte sich das nicht ausgehen? der rahmen wird ja breiter und die aluschale ist eben normalmaß. versteh das problem nicht? ich habe leider kein foto vom fertig abgedichteten rahmen. aber die dichtbänder können ja super am breiteren rahmen (siehe fotos oben) geklebt werden!? so wurde es zumindest bei mir gemacht.
6.11.2017 9:34
zum thema schieberahmen/rollo/drehrahmen. ich habe jedes system verbaut und für mich hat jedes system seine vorzüge. bei normalen fenstern bieten sich rollos natürlich an weil noch gut zu erreichen (höhe) und wenn geöffnet, kein gesiebter ausblick.
schieberahmen geht eh nur bei fenster/türen mit doppelflügel oder fixverglasungen. der rahmen muss ja irgendwo hin. außerdem gibt es meines wissens ab einer gewissen größe (zb. HST) nix anderes. bei normalen einflügeligen türen könnte man zwischen drehrahmen und rollo wählen. rollo viel bei uns aufgrund der fensterhöhe aus weil da bräuchte man dann eine leiter zum schließen und bei stark frequentierten ausgängen (zb. terrasse) müsstest jedes mal rollo rauf/rollo runter. das geht mit drehtür deutlich komfortabler. garagenfenster ist mit spannrahmen versehen. geht easy den ein und auszuhängen. du siehst also schon dass sich das meiste von selbst ergibt.

edit: doch noch ein bild gefunden...
#BILD#20171106476633.jpg



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]