» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Platzbedarf Luftwärmepumpe

12 Beiträge | letzte Antwort 6.11.2017 | erstellt 30.10.2017
Hallo Community

Planen gerade den Grundriss

Frage an die Besitzer einer Luftwärmepumpe von vaillant.
Wieviel Platz braucht das alles innen? Wie groß sollte der Technik-/hauswirtschaftsraum sein? Reinkommen sollte die lwp, Waschmaschine, vielleicht trockner sowie Tiefkühltruhe. Kontrollierte wohnraumbelüftung sowie photovoltaikspeicher kann im Dg untergebracht werden wenn notwendig.

Danke schon einmal.
30.10.2017 22:32
Bei uns, so glaube ich, ein bisserl über 12 m². Ebenfalls WP Boiler, WM, WR diverses Werkzeug was man halt im Haus so braucht und Getränkekühlschrank, Kasten für Arbeitskleidung, in diesem Kasten ist die Rückwand weg, weil da der Wasserzähler und die Absperrventile versteckt sind. Arbeitsschuhe und Stiefeln haben in einem Kästchen zwischen WP und Boiler Platz. Dieses kann weggegeben werden, wenn man zu den WP und Boilerarmaturen kommen muss. Auch der Feurlöscher ist im TR. Großes Kunststoffwaschbecken ist auch drinnen, auch sehr praktisch für sperriges Zeug. Restlicher Platz ist mit Stellagen zugepflastert.
TR sollte nicht zu klein sein. Wenn ich so manche Minitechnikräume ansieht, fragt man sich, wie eine Wartung der WP funktionieren soll. Servicemann muss da ein "Schmalhans" sein!
31.10.2017 7:41
Danke für die Info @altehuette. Einige Abkürzungen sagen mir jetzt aber nix
WP = Wärmepumpe
WM = Waschmaschine
WR = ?? Wandschrank ??

Also wir haben ja im DG auch einen "Abstellraum" dort würden wir die Solartechnik sowie die kontrollierte Wohnraumlüftung hingeben. Der Raum hat ca. 15m2. Im DG haben wir keinen Wasseranschluss - daher kann dort die Waschmaschine, etc. nicht hin. Zweitkühlschrank bzw. Tiefkühler wird da wohl hin können. Zur Info, dass DG ist als Wohnraum konzipiert
Im EG soll wirklich nur das Heizsystem sein - also die (Luft)Wärmepumpe mit der Bodenheizung. Das wäre ja der Boiler, die WP und noch ein Teil für die Bodenheizung?
So wie ich das von unserer Beraterin bei T&C verstanden habe, braucht das allein 7m2?? und eine Waschmaschine hat dann im Raum keinen Platz mehr? der Hauswirtschafts/Technikraum wird ca. 8m2 groß - wobei er sich unter anderen unter den Treppenaufgang befindet, also ohne Treppe ist der ca. 5m2 groß.
So wie unsere Beraterin das meinte, muss die Waschmaschine dann wo anders hin. zB Bad im OG.
31.10.2017 8:37
WR wird in dem Fall der Wechselrichter für die PV sein.

Ich denke schon das es sich ausgehen könnte, leider habt Ihr recht wenige angaben gemacht.
Wenn euch ein Kompaktgerät ausreicht spart Ihr da schon mal den Platz für den Boiler, WM und Trockner kann man mit einem Aufbau auch übereinander anbringen, ein TK-Schrank nimmt auch etwas weniger platz weg, die Absperrventile und das Rundherum kann man vielleicht unter der Treppe anbringen.

Wir haben für unseren TR 16m2 im Keller eingeplant, da hat man im Notfall zumindest Platz falls mal etwas kaputt geht und getauscht werden muss.
Dann muss nicht der komplette TR zerlegt werden

Lg Sico


31.10.2017 11:42


Sico schrieb: Wir haben für unseren TR 16m2 im Keller eingeplant


wir haben nur leider keinen Keller
Danke jedenfalls für eure Infos
31.10.2017 22:49


sonicw1984 schrieb: WP = Wärmepumpe
WM = Waschmaschine
WR = ?? Wandschrank ??


WR= Wechselrichter für Phototoltaik
die anderen Abkürzungen stimmen
1.11.2017 6:56
Danke für die Info. Der Wr kann ja ins dg oder gehört der zur Heizung?
1.11.2017 7:49


sonicw1984 schrieb: Wr kann ja ins dg oder gehört der zur Heizung?


WR hat mit der Heizung nichts zu tun. Der kann auch in einem Nebengebäude montiert sein. Außerdem ist er eh nicht so groß, der findet beizeiten wo seinen Platz. DG, ist nicht so günstig, glaube ich. Aber schaden tut es trotzdem nicht, eine Leerverohrung, oder noch besser ein Kabel gleich einziehen vom Platz des WR zur WP. Da wissen aber andere besser Bescheid drüber!
2.11.2017 10:34


altehuette schrieb: Der kann auch in einem Nebengebäude montiert sein. Außerdem ist er eh nicht so groß,


Auf keinen Fall auf den Dachboden montieren! Bei hohen Temperaturen, verschenkst du 20% vom Wirkungsgrad. Am besten in einen kühlen Kellerraum montieren...
2.11.2017 11:42
kühl, trocken staubfrei habe ich gelernt - genau wie wärmepumpen ...
2.11.2017 12:22
Er kommt nicht in den Dachboden, sondern Dachgeschoss. Keller gibt es nicht.
6.11.2017 8:47


sonicw1984 schrieb: Er kommt nicht in den Dachboden, sondern Dachgeschoss. Keller gibt es nicht.


Das würd ich mir auch gut überlegen(Geräuschentwicklung Lüfter unter Vollast). In der Nacht is eh nichts, da scheint die Sonne weniger
6.11.2017 10:14


teslason schrieb: Das würd ich mir auch gut überlegen(Geräuschentwicklung Lüfter unter Vollast). In der Nacht is eh nichts, da scheint die Sonne weniger

Die Schlafräume sind im OG, im DG ist nur Abstellraum und ein Hobbyraum. Vom Geräusch her dürfte es somit ja egal sein, ob die Geräte ein Stock höher oder tiefer sind ;) oder irre ich mich hier...






Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]