» Diskussionsforum » Pflanzen & Garten-Forum

Schattenspender Teich

9 Beiträge | letzte Antwort 5.10.2017 | erstellt 1.10.2017
Nachdem sich mein Gartenprojekt dem Ende neigt muss ich mich noch um eine Beschattung für meinen südseitigen Teich kümmern . Könnt ihr mir Bäume empfehlen bzw sagen auf was man aufpassen muss
Danke
2.10.2017 21:01
Hatten das Thema bei unserem (winzigen) Biotop. Problem beim Baum ist halt, daß immer die Blattln reinfallen...

Wir ham das dann mit einer großen Seerose gelöst, die Blätter bedecken ca. 90% der Wasseroberfläche.

hoff das hilft...

lg Wolfgang
2.10.2017 22:14
Seerosen hab ich eh 3 sind aber doch um die 130qm Wasserfläche und es wäre schön das ich das durchheizen ein wenig raus zögern kann. Hatten im Hochsommer 29grad auf 2m tiefe
Überlegungen sind bis jetzt amberbaum, blauglockenbaum oder eine Platane
2.10.2017 23:59
Wir haben Trauerweiden, wachsen schnell, sehr guter Schattenspender, braucht halt Platz und Feuchtigkeit. Wegen Blättern empfiehlt mein Schwimmteichbauer 1x/Jahr (vor der Badesaison) ein Teichservice (saugt den Schwimmbereich unten ab).


3.10.2017 9:57
Bei weiden hab ich Angst das sie zu mächtig werden. Amberbaum ist jetzt in den favouriten Kreis aufgenommen worden
3.10.2017 20:40
ich würde von den dreien auch eher einen amberbaum empfehlen, der blauglockenbaum hat sehr großes laub, die den teich verschmutzen können. die platane sehr fizelig kleines, das sicher der wind sehr stark in den teich weht.
der amberbaum wächst halt relativ langsam und ist in anschaulicher größe nicht grad günstig.

wie wärs mit einem zierapfel oder einer eberesche? die haben schön rundliche lichte kronen und durch die höhe müsste der baum nicht so nah am teich stehen, was die verschmutzung mindert. ich denke 6-8m hoch sollte er schon werden.
5.10.2017 9:32
So es ist entschieden, nach mehreren vetos der gg wird's doch der blauglockenbaum gleich mit nen bisserl stärkeren Stamm (16-18cm)
Hätte gerne den Amberbaum genommen aber den hat mir der Gärtner ausgeredet Sa er bei mir nicht gut wächst (zu kalkhaltiger Boden) und ich nicht jedes Jahr torfen will
Danke für die Hilfe
5.10.2017 11:48
Schön! Den Blauglockenbaum habe ich letztens in der Gärtnerei gesehen, die großen Blätter schauen fantastisch aus!

LG
5.10.2017 15:15
Wird am Samstag geliefert
Hoffe ich bereue es nicht noch gg
Fotos folgen
5.10.2017 16:07
Ich liebe meine Blauglocke! Ist echt ein Hingucker im Garten! Und wächst wie verrückt
Abdecken die ersten 2 Winter nicht vergessen, und keine Angst, wenn er trotzdem zurückfriert. Einfach bis ins gesunde Holz im Frühjahr nach der Frostperiode einkürzen. Der wächst wieder wie verrückt



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]