» Diskussionsforum » Solarenergie-Forum

PV planen

4 Beiträge | letzte Antwort 29.9.2017 | erstellt 29.9.2017
Hi, ich bin gerade dabei verschiedene Angebote für PV einzuholen.
Falls von euch jmd Firmen in der Steiermark empfehlen kann, immer her damit!

Eigentliche Frage ist aber ob von euch jemand die Anlage z.B. über PV4all gekauft und die module selbst installiert hat, und nur den Anschluss vom Elektriker machen hat lassen?
Wenn ja, wie waren die Erfahrungen?- scheint mir ja doch um einiges günstiger zu kommen.

29.9.2017 15:59
http://www.sonnenstrom-stmk.at/

Die haben alles gemacht, von Förderung über Montage, Elektrik einfach alles.

Wir haben drauf Wert gelegt, dass die Komponenten aus Österreich kommen, deshalb hamma Kioto Module und Fronius Wechselrichter.

Ein paar Fotos dazu:

http://www.ludersdorf.at/blog/2015/06/montage-photovoltaik-anlage/
29.9.2017 16:07
Fein, schaut spitze aus!
Danke, werd ich gleich anfragen..

Preislich hat es auch gepasst?
29.9.2017 16:39


Exe schrieb: Eigentliche Frage ist aber ob von euch jemand die Anlage z.B. über PV4all gekauft und die module selbst installiert hat, und nur den Anschluss vom Elektriker machen hat lassen?
Wenn ja, wie waren die Erfahrungen?- scheint mir ja doch um einiges günstiger zu kommen.


Werde ich so machen. Bzw. kauft der Elektriker günstig ein und macht nur einen geringen Aufschlag drauf. Er macht bei mir aber den kompletten Neubau. http://www.shop.eco-mc.de/module/exe-solar.html
Ich werde das Ganze montieren und anschließen tut der Elektriker.
Dann musst du aber auch alles selbst planen. Das ist nicht ganz ohne. pv forum hilft da aber gut. In NÖ ist der Anmeldeprozess auch nicht zu unterschätzen, den habe ich schon erfolgreich hinter mir.
Und den Garantiefall gilt es auch zu überdenken.
Mir ist aber ein "Solarteur" zu teuer. Wenn der kWp 2000,-€ kostet ist das einfach nur abartig und das Teil amortisiert sich nie.
Meine Anlage wird vor einer evtl. Förderung mit 300Wp Modulen unter 1200,-€/kWp und mit den günstigen 270er Polys unter 1000,-€/kWp kosten (wird eine 10kWp Anlage).
Das geht auch nur mit Eigenleistung und gezielter Materialauswahl.


29.9.2017 21:43


Preislich hat es auch gepasst?


Preislich wäre es sicher günstiger auch gegangen, aber wie erwähnt wollten wir österr. Komponenten. Weiters ist sonnenstrom-stmk.at eine Firma bei uns in der Gegend, die das schon seit Jahren macht und entsprechende Erfahrung hat.

Uns war auch wichtig, bei der Installation selber nix machen zu müssen, da mir einfach die Zeit bzw. die Erfahrung dazu fehlt.


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]