» Diskussionsforum » Forum Bau-Finanzierung

Kaufpreis auf Treuhandkonto oder per Bankgarantie sicherstellen?

2 Beiträge | letzte Antwort 28.9.2017 | erstellt 27.9.2017
Hallo,
wir werden ein Kohlbacherhaus kaufen. Der Kauf wird über einen Notar mit einem Treuhandkonto abgewickelt. Den Kaufpreis bekommt Kohlbacher dann erst nach der Schlüsselübergabe.

Jetzt stehen wir vor der Wahl, ob wir den gesamten Kaufpreis inkl. Nebenkosten auf das Treuhandkonto überweisen, wo es dann ca. 9 Monate liegen wird oder per Bankgarantie sicherstellen.

Uns wurde gesagt, dass der Vorteil die Summe auf das Treuhandkonto zu überweisen ist, dass die Kosten für die Bankgarantie wegfallen und auch die Kontoführungsgebühren bei der Bank.
Und das Treuhandkonto hätte eine Einlagensicherung von € 500.000.

Es wurde nicht erwähnt, dass am Treuhandkonto irgendwelche Gebühren anfallen.

Jemand einen Tipp welche Wahl wir treffen sollen?

Danke für die Hilfe,
Christian
27.9.2017 23:42


Pretender810 schrieb: Es wurde nicht erwähnt, dass am Treuhandkonto irgendwelche Gebühren anfallen.


Haben auch schon mal ein Treuhandkonto aktiv gehabt. Gebühr war nicht so hoch, soweit ich mich erinnere.
28.9.2017 12:58
Wir haben auch ein Treuhandkonto, von dem nach Baufortschritt an den GU ausbezahlt wird.
Die Treuhandabwicklung inkl. Spesen kostet uns ~500€.


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]