» Diskussionsforum » Bauforum

Sockel Eingangstreppe

3 Beiträge | letzte Antwort 14.11.2017 | erstellt 25.9.2017
Bei mir wurde ein Sockel für die Eingangstüre betoniert und mit Granit verkleidet. Breite 2 Meter, Tiefe 1 Meter, Höhe ca. 0.60 Meter.
Hierbei wurde keinerlei Eisen verwendet. Ist diese Ausführung korrekt?
Beton lt. Lieferschein:
entweder:


Sockel Eingangstreppe
Sockel Eingangstreppe
14.11.2017 15:07
Habe jetzt die Lieferscheine angehängt. Ersuche um Hilfe.
Wie erkenne ich ob ein Faserbeton verwendet wurde?
14.11.2017 17:04
Hallo,


rok schrieb: Hierbei wurde keinerlei Eisen verwendet. Ist diese Ausführung korrekt?


aus meiner Sicht, brauchst du dir da keine Gedanken zu machen. Der Betonklotz wird dir nicht brechen bzw. Risse bekommen. Statisch ist der ja überhaupt nicht belastet (trägt der Sockel Säulen auch, oder nur die Granitplatten?). Persönlich verwende ich bei solchen
Sachen immer ein wenig Betoneisen, weil die Kosten sich ja nur minimal erhöhen.


rok schrieb: Wie erkenne ich ob ein Faserbeton verwendet wurde?


ich glaube das da keine Fasern (weder Kunstoff noch Stahlfasern) drinnen sind.
Soweit ich weiß, ist die Kennzeichnung nach Önorm dann "FaB FS, FaB BBG und FaB Marko). Hoffe das die Info richtig ist.

Gruß

14.11.2017 17:26
Wie sieht es aber hier die ÖNORM?



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]