» Diskussionsforum » Fenster & Türen-Forum

Max. Größe fixes Glaselement

23 Beiträge | letzte Antwort 20.9.2017 | erstellt 13.9.2017
Hallo,
Im Esszimmer möchten wir auf der Westseite gerne ein Fenster mit Fixverglasung haben. Der Internorm Händler unseres Vertrauens (kennt sich auch gut aus und hat uns viel beraten) hat gemeint, dass man das Fenster bei einer Höhe von 240cm (soll ein raumhohes Fenster sein) max. 310cm breit machen kann.

Dabei gelangt man bereits an die Grenzen: Eine einzelne Scheibe ist dann bereits 8mm dick, das gesammte Element hat ca. 400kg und muss mittels eigenem Kran montiert werden. Der Mehrpreis dieses Elementes im Gegensatz zu einem Element mit Steher in der Mitte ist ca. 1500€.

Am Plan sieht es so aus (Breite wird noch auf 310cm redziert): Max. Größe fixes Glaselement

In der Ansicht von innen so: Max. Größe fixes Glaselement

Wir finden, dass dieses Fenster mit durchgängig Glas einfach extrem gut aussieht, überlegen aber trotzdem, ob es ev. noch andere Möglichkeiten gäbe, um hier ein quasi "nur Glas" Element bzw. eine Fixverglasung einzufügen. Was würdet ihr machen?
19.9.2017 14:03
Wir haben von Josko ein Fixelement mit 3,85m Breite und 2,00m Höhe. (hätten sie uns mit 4,20 auch noch angeboten). Wir haben keine Teilung und ich bin voll froh drüber. Billig wars nicht, aber sieht super aus. Leider brauchten wir zum Einbau wie du schreibst einen Kran. Das war aber im Verhältnis zum Gesamtpreis der Fenster nicht sooo teuer.
Die Bedenken wegen "in der Auslage sitzen" kann ich schon verstehen. Bei uns sind davor nur Weingärten, sonst hätte ichs wahrscheinlich auch nicht so gewollt.
20.9.2017 21:10


ap99 schrieb: Nein, da wird nur die Fuge zwischen den beiden angrenzenden Scheiben ausgefüllt.


Kannst du ev. Links oder Bilder zu Links posten?
Wenn ich danach gesucht habe, habe ich obiges mit den "Fix frame elementen" ;) - neues wort gelernt - gefunden.
20.9.2017 21:33
z.B. pdf Seite 50 (Dokument S.100)
https://www.glasmarte.at/uploads/tx_mmcproductsglasmarte/Technisches_Kompendium_3._Auflage_01.pdf



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]