» Diskussionsforum » Bauplan & Grundriss-Forum

Bitte um Denkanstöße Bungalow 170WNF

16 Beiträge | letzte Antwort 24.8.2017 | erstellt 19.8.2017
Hi liebe Gemeinde!
Nachdem wir nunmehr uns nunmehr über unser Bedürfnisse im Klaren sind, haben wir uns entschlossen zeitnah einen Bungalow zu bauen.
Da wir beide nicht aus der Branche sind, hoffen wir auf diesem Wege wiederum um konstruktive Kritiken und Denkanstöße in welche Richtung die Reise weitergehen soll. ;)
Als Baugrund stehen 1107m2 zur Verfügung welche annähernd N-S ausgerichtet sind.
Wir wären vor Allem für Optimierungen hinsichtlich Flächennutzung und Leitungswegen äußerst dankbar.
Ein weiterer gewichtiger Punkt ist die Ausrichtung des Hauses, da auch das im Nord(osten) angrenzende Grundstück welches wesentlich größer ist (>2000m2) uns gehört jedoch nicht bebaut werden darf.

Wir bedanken uns bereits im Voraus für tolle Inputs, da wir wissen welche "Kapazunder" :) hier unterwegs sind!
lg Spau

Grundriss: Bitte um Denkanstöße Bungalow 170WNF

Grundstück hinterlegt: Bitte um Denkanstöße Bungalow 170WNF

3D Ansicht: Bitte um Denkanstöße Bungalow 170WNF
20.8.2017 8:32
möblier die räume mal das man sich vorstellen kann wie ihr leben wollt
20.8.2017 8:42
was mir bis jetzt auffällt du hast einige Räume die gar keine Tür haben (Ankleide, HWR, Küche, Speise, Eltern-Schlafzimmer, Badezimmer), dann geht die Tür zum WC voll in den Gang auf wo man aus der Küche kommt.
20.8.2017 9:50
Da fehlt sicher noch mindestens eine Tür. Die Kinderzimmer sind nicht erreichbar


20.8.2017 11:39
Dankeschön bis jetzt schon mal für die Inputs! WC Türe und Kücheneingang ist tatsächlich unpraktisch gelöst! 👍
Die anderen Türen waren Flüchtigkeitsfehler meinerseits bei der Grundrisserstellung! ☺️ Bitte erstmal dazudenken!
Könntet ihr generell was zur Raumaufteilung sagen, da wir wie gesagt eher nicht vom Fach sind...
Lg
20.8.2017 11:43


maack schrieb: dann geht die Tür zum WC voll in den Gang auf wo man aus der Küche kommt.


Bei dieser WC-Größe darf die Tür ohne weiters nach innen aufgehen. In der jetzigen Form gibt es dauernd einen Crash wenn wer aus der Küche und WC zugleich kommt!
20.8.2017 12:29
Tut mir leid, ich verstehe die Ausrichtung des Gebäudes und der Räume überhaupt nicht.

--> bitte tu dir einen Gefallen und such dir einen Planer (zeig ihm dein Raumprogramm, also das was du gezeichnet hast) ... wie bei den meisten wird es vermutlich auch bei dir bzw euch die größte Investition sein, und dann sollte das schon Hand und Fuß haben (mit dem Grundriss seit ihr weit weg davon ... der Grundriss würde in der 3. Klasse HTL eine 5 minus bekommen)
20.8.2017 12:45
@ spau wenn ich mir die türen dazudenke dann muss ich immer wenn ich ins bad will durch die ankleide oder durchs schlafzimmer - für mich ein nogo

badewanne voll vor einem bodentiefen fenster bzw. hebeschiebetür platziert - nudisten finden sichlich ihre freude damit vorallem weil da die str. ist

der eingang zu eurem haus ist auch sonderbar entweder ihr geht immer durch das carport oder ihr müsst um das ganze haus rum laufen

ich glaub ap99 hat recht lass dir helfen wäre sonst schade
20.8.2017 13:34
Die Idee hinter dem Carport ist eben es auch als Eingangsüberdachung/Eingangsbereich zu nutzen. Bei der Raumanordnung war uns eine räumliche Trennung zwischen Kinder/Gastbereich und Elternberich wichtig und stand im Vordergrund.
Das Fenster im Bad ist tatsächlich unglücklich gewählt ...🙀! Dankeschön für diesen hint!
Bezgl der Ausrichtung am Gs wollen wir aufgrund unseres Tagesablauf eher die Abendsonne nutzen und andererseits wenn Bedarf besteht den großen angrenzenden Garten im Norden.
Hättet ihr Ideen für eine Aufteilung in privat und öffentlichen Bereich? Ich komme hierbei nur auf Lösungen die wnf sprengen und somit nicht finanzierbar sind!
Danke ihr seid spitze!!!
Lg
20.8.2017 14:00
ich würde das schlafzimmer Eltern mit dem Wohnzimmer tauschen dann schläfst ganz weit weg von der str. Richtung Garten raus was eindeutig ruhiger ist auch das Badezimmer ist da hinten sicherlich besser aufgehoben als an der Str. dann könntest sogar mit deinen Bodentiefen fenstern arbeiten wenn da noch 2000m² dran sind wo eh dir gehören
20.8.2017 14:35
Hallo! Glaube auch, dass ein Profi euch da unterstützen sollte.

Ganz allgemein:
- WCs und Badezimmer brauchen Fenster (finde ich)
- Eingang durch das Carport find ich nicht optimal, wenig einladend
- Warum sind Garderobe und Windfang getrennt, wenn die Garderobe eh ein Durchgangszimmer ist?
- Warum ist die Terrasse vom großen Gartengrundstück optisch getrennt? Wie wollt ihr das Gartengrundstück nutzen?
- Ausrichtung von Fenstern nach Himmelsrichtungen nochmal überdenken

Die H Form find ich eigentlich ganz interessant, auch weil ihr ein trapezförmiges Grundstück habt, allerdings ist das halt weit weg von optimierter Bauweise (aber muss ja nicht immer ein Würfel sein).

Viel Erfolg!
23.8.2017 7:08
Vielen Dank für all die Denkanstöße! Eine Frage drängt sich jetzt auf.
Mit welchen unterl
23.8.2017 7:10
Mit welchen Unterlagen im Gepäck sollte man zum Planer gehen? Soll man viele Vorgaben machen oder doch ihn erstmal arbeiten lassen? Fragen über fragen. Wie habt ihr das alles begonnen?
Lg
23.8.2017 11:49
Geh mit eine Grundstücksplan und einem Bebauungsplan zu einem Planer, und besprich mal deine Bedürfnisse mit ihm. er wird dir dann 2-3 Entwürfe vorlagen mit welchen du dann weiterarbeiten kannst.
23.8.2017 12:49
Grober Entwurf
Hab hier mal eine kleine Skizze angefertigt, wie ich es machen würde.
Also ich war extremst enttäuscht von den Planern bei den ich war. Habe die Planung in meine Hände genommen (bin aber aus der Branche)
Ich würde vorher mal das Internet durchsuchen und dann diese "Fertighäuser" anpassen und optimieren.
Bitte um Denkanstöße Bungalow 170WNF
23.8.2017 12:52
Türen
Hier fehlen auch noch ein paar Türen und Fenster.

Hatte ich aber gerade im Kopf jetz musste ich es Zeichnen.
24.8.2017 11:23
@baubranche
Danke für deine Ideen. Ich werd mir das mal im Detai anschauen und auf unser GS anpassen. Mir gefällt va die Lösung vom carport und zweitem Terrassenzugang über GäZi sehr gut! Danke nochmals!



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]