» Diskussionsforum » Bauplan & Grundriss-Forum

Meinungen Bungalow

17 Beiträge | letzte Antwort 22.8.2017 | erstellt 19.8.2017
Hallo Leute,

ich habe mich mal laienhaft an einer Hausplanung mit Autocad versucht..
Wäre dankbar über ein paar Meinungen, Anregungen.
Werde diese mal einen Baumeister geben und eine KVA beantragen.

Da natürlich jeder Quadratmeter kostet, habe ich 4 Varianten gezeichnet.
Version 2-4 wären mit einem ausbaubaren Dachboden eventuell mit Dachgaube.

Was meint ihr, ist V1 teurer als die anderen mit Dachboden?

PS.: Das Wohnzimmer befindet sich immer Richtung Westen.
Die Straße mit den +6m ist sehr stark befahren, zur Info.

Besten Dank im Voraus!

Orientierung Meinungen Bungalow

Version 1 Meinungen Bungalow

Version 2 Meinungen Bungalow

Version 3 Meinungen Bungalow

Version 4 Meinungen Bungalow
19.8.2017 18:58
Meine Grundüberlegungen, weil wir vor ähnlichen Entscheidungen gestanden sind:
Ich finde einen Bungalow mit Walmdach von den Proportionen einfach nicht schön. In der Wahrnehmung hat das Haus soviel Dach wie Geschoss (Schwammerlkopf)
Insofern gefällt mir die Version 2 mal viel besser, wenn man den Dachboden nutzen will. Habt ihr euch die Option Flachdach überlegt?
19.8.2017 19:11
Hallo,

ja das ist auch mein Gedanke gewesen, da bei solch großen Bungalows das Dach so globig aussieht.
Darum habe ich bei V1 das WZ herausgezogen, so könnte man mit unterschiedlichen Höhen/Gefällen arbeiten.
Bei den Versionen mit den Gauben, sehe ich kein Problem.

Flachdach will ich keines, ist mir zu happig zwecks Dichtheit bzw. will ich die Option Dachboden nicht verlieren, da kein Keller geplant ist.
19.8.2017 20:17
Warum das Haus so nahe an der Strasse
und die Garage so weit weg?
Warum nicht das Haus auf den Platz des alten Hauses und mit Keller falls dieses unterkellert war?
Himmelsrichtungen?
Essplatz zu klein, Sofa zone zu groß


19.8.2017 20:45


Warum das Haus so nahe an der Strasse


kann ich schon nachvollziehen, das Haus schirmt den Garten und Sitzbereich von der Straße ab.
19.8.2017 20:52
Wie gesagt, die Straße ist ca. 6m über dem Grund.
Daher versuche ich so nahe wie möglich an den Erdwall zu kommen, sodass der Lärm über das Haus drüber fährt.
Garten Richtung Straße will ich zwecks Lärm und Sichtschutz nicht.

Garage verbinde ich nicht mit dem Haus, da sonst die qm für den Kanalanschluss miteingerechnet werden.

Himmelsrichtungen->siehe Beitrag 1= Wohnzimmer Richtung Westen.

Wohnzimmer 25qm-Küche 26qm, warum soll das zu klein sein?
19.8.2017 21:11
ohne mich zu sehr in Details deiner Planung zu verlieren, meine Bemerkungen dazu:

* WC im Bad ist für mich ein Unding, da liegst du entspannt in der Wanne und schaust auf die Klomuschel. Wenn es Aussicht und Einsicht zulässt stell doch die Wanne vor das Fenster und mach das Parapet auf Wannenoberkante.

* großer Schwachpunkt bei der Anordnung zwischen Kochen/Essen/Wohnen
HST bei der Couch: Wie oft geht man vom Fernseher/von der Couch weg in den Garten oder auf die Terrasse. Stell dir einfach einen gemütlichen Tag im Garten mit Grillen vor. Du gehst wegen jedem Trum und jedem Bier einmal quer durch den ganzen Wohnbereich an der Couch vorbei. Ich würde den ganzen Bereich von null weg durchdenken.

Was mir gut gefällt, die Trennung zwischen Privatbereich und dem aktiven Lebensraum.
19.8.2017 21:28
Danke für den Input...

Ja, das mit dem WC stört mich auch, daher werde ich dieses wahrscheinlich je nach dem was es wird, unter der Treppe/am ende vom Flur unterbringen.
Die Aussicht von der Wanne wäre dann genau in den Erdwall, kann man also vernachlässigen.

Der Punkt mit der Küche ist sicher nicht unbegründet, aber das sehe ich halt ein bisschen pragmatisch. Bei dieser Anordnung wären alle Wasserleitungen auf einer Geraden und hätten kurze Wege zum Technik-Raum.
Auch durch das 2,5m breite Hebe-Schieben-Element wäre ich in der Stellfläche bei der Küche begrenzt, insofern ich die Räume umdrehe.

Aber das kann ich mir nochmal ansehen...

Edit:

habe es anders auch mal geplant, da wäre der Terrassenausgang besser, nur glaube ich das dass zu teuer werden wird.
Meinungen Bungalow
19.8.2017 21:54


Rossoneri schrieb: habe es anders auch mal geplant, da wäre der Terrassenausgang besser, nur glaube ich das dass zu teuer werden wird.


grobe Anordnung find ich schon deutlich besser. 2 HST würd ich auch nicht machen, man geht meist bei genau einer raus, die andere wird nur ein Fenster bleiben.
Reicht im WZ nicht ein großes Fenster Fix + Flügel mit Parapet?
Oder Fixteil + Terrassentüre ist auch schon weit billiger als eine HST.
19.8.2017 22:57
Cooler Nick. Ich schätze wir beide haben die selbe Liebe!
20.8.2017 0:06
@rabaum
um die Fenster mache ich mir keine Sorgen, die mach ich mir selber.

@barneyb
wird wohl so sein
Jetzt hoffentlich mit einer rosigeren Zukunft...
20.8.2017 11:41
"Grande Fassone"
20.8.2017 12:39
Ist das Orthofoto genordet? ... falls ja, passt das mit deiner Angabe, daß das Wohnzimmer im Westen ist, nicht zusammen.

Ich denke da bei deinen Angaben bezüglich stark befahrener Straße auf die Schnelle an ein U oder L, wodurch ein (Lärm)geschützter Aussenbereich entstehen würde.

... in welchem Bundesland bist du denn zuhause?
20.8.2017 13:14
Ganz abgesehen vom Grundriss innen finde ich die Anordnung am Grundstück nicht gelungen. Warum rutscht du mit dem Haus nicht ganz nach Süden, wenn du zur Straße hin abgeschirmt sein möchtest?


Rossoneri schrieb: Garten Richtung Straße will ich zwecks Lärm und Sichtschutz nicht.


So wie es jetzt auf dem Übersichtsplan eingezeichnet ist, ist ca die Hälfte vom Garten Richtung Wall ausgerichtet.
Die Form des Hauses entspricht jetzt auch nicht dem Zweck von Sicht- und Schallschutz, der Bungalow ist ja fast quadratisch. OK, Garage soll wegen Mehrkosten nicht ans Haus angeschlossen werden, versteh ich, aber könnte optisch mehr beitragen, eine L Form hinzukriegen, damit ihr wirklich abgeschirmt seid. Das Haus sollte meiner Meinung nach deutlich länger und schmäler sein, die Garage nach Westen zu öffnen, damit ihr den Wendekreis nach Süden hin nicht braucht. Meinungen Bungalow

Kompakt ist das dann natürlich nicht mehr, aber da gehts auch um verschenkte Grundfläche, wenn ihr die Hälfte vom Garten sonst nicht nutzen würdet und um Lebensqualität. Und eigentlich, zwecks Sicht- und Schallschutz, würde sich hier ein zweigeschoßiges Haus anbieten, da die Straße so viel höher liegt (sag ich jetzt mal, obwohl ich auch ein Bungalowfan bin ).
Ich würd an deiner Stelle einen Profi für die Planung heranziehen, ihr habt euch ja schon Gedanken gemacht, welche Zimmer ihr gern hättet und in welcher Größe, damit ist der erste Schritt gemacht. Ein guter Architekt z.B. kann schon viel dazu beitragen, das meiste aus dem Grundstück rauszuholen, ist ja wirklich keine einfache Situation.
Viel Erfolg!
20.8.2017 18:24
Hallo,

das Foto ist nicht genordet.
Bundesland ist OÖ.

Die Umgrenzung stellt nur den bebaubaren Grund dar, der Rest gehört auch dazu.
Der Haupt-Garten wird da gestaltet, wo jetzt das alte Haus steht. (wird natürlich abgerissen)
Sollte dann so ca. 15x10m sein.
An der Zufahrtsstraße entlang kommt eine Mauer.

Mit der Garage kann ich nicht mehr weiter nach rechts, da dort ein Kanal verbaut wurde.
Die Einfahrt bleibt von der Südseite, da dort asphaltiert wird und anbei noch ein Wohnwagen-Carport dran kommt.
Außerdem fällt die Hauptstraße Richtung Norden ab, sodass es vom Lärmschutz her besser ist, wenn ich weiter Richtung rechts rutsche.
Blöder Weise kommt noch hinzu, dass eine Hochspannungsleitung über das Grundstück verläuft, sodass wir da auch wieder eingeschränkt sind.
Hmm, alles nicht so leicht...

Ein 2 geschossiges Haus bietet sich aufgrund der Straße nicht an, sind wohl eher 5m Höhenunterschied und dann bin ich fast auf Straßenebene.

Einen Architekten werde ich wohl nicht heranziehen, kostet nur viel Geld, da sehe ich keinen Mehrwert.
Jedoch wird sich der Baumeister die Lage natürlich ansehen.

Besten Dank!
Meinungen Bungalow
21.8.2017 14:59
Dachinput: 2 versetzte pultdächer ca 15grad mit lichtbänder dazwischen um Licht reinzubekommen z.b....
Wir hams so gemacht Meinungen Bungalow Meinungen Bungalow

Bungalow mit offener Galerie oben
21.8.2017 22:28
JA super, da hast du mich auf eine Idee gebracht, da geht sogar eine Dachterrasse.
Danke!

Schön langsam kommen wir der Sache näher.
Meinungen Bungalow Meinungen Bungalow
22.8.2017 23:06
Gerne 😉
Noch ne Idee gefällig 😎🤗-
Guck: Meinungen Bungalow
Schräge bis oben offen und dadurch bei den 15 Grad Dach in den beiden kizis einen spitzboden eingezogen.
Grundfläche 3x2m und hinten 170cm hoch. Da eine stufenkonstruktion rauf und Geländer vorne kommt noch (hab noch zeit weil Kind erst 5 ist). Sogar tv inkl sat-Anschluss ist oben. Ich wette er wirds mal lieben 😉😇



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]