» Diskussionsforum » Pflanzen & Garten-Forum

Hirse im Gras/Garten

66 Beiträge | letzte Antwort 18.8.2017 | erstellt 5.8.2017
Hallo,

was arbeiten gegen Hirse im Gras machen.
Ich will zwar keinen englischen Rasen aber es gibt Stellen, da sieht man kein fast kein Gras mehr.
Das interessante ist übrigens, dass die Hirse nur dort wachsen, wo heuer Ende Mai Gras angebaut wurde. Ich gehe daher davon aus, das es eventuell beim Grassamen dabei war.

LG
Streicher
18.8.2017 12:40


MRu schrieb: Soll ich jetzt eigentlich mit Puma extra nur diese einzelnen Nester besprühen

ja das genügt- weil das Puma extra ja nur Pflanzen ab einer gewissen Größe killt. das Vorauflaufmittel das es in der Schweiz gibt - es verhindert die Keimung- ist bei uns nicht zugelassen.
18.8.2017 13:03
Mädels, grundsätzliches zum Spritzen vs. Wolf Kombidünger:
Loredo quattro oder Banvel M haben den gleichen Wirkstoff wie der Unkrautvernichter im Wolf-Dünger: nämlich Dicamba.
Also es ist völlig wurscht, ob gespritzt wird oder gedüngt. Beim Dünger ist es halt vermeintlich nicht sooo schlimm giftig....Was ja Blödsinn ist, weil giftig ist beides...
Der Unterschied ist freilich, dass beim Kombidünger der gesamte Rasen bestreut wird und ein Gutteil des Wirkstoffes gar nicht ans Blattwerk kommt so wie beim Spritzen. Da ist dann noch ein Zusatzstoff drin, der auch im Boden selbst wirkt.
Die Sprühmittel wirken ausschließlich über das Blattwerk.
Somit verpufft beim Kombidünger einiges, das eigentlich am Blatt wirken sollte, zieht somit direkt in den Boden und wird dort ausgewaschen.

Fazit: wenn gifteln, dann punktuell mit einem Drucksprühgerät. Ist mMn. am wenigsten belastend für Mensch, Tier und Bodenorganismen.

Das Schnittgut sollte im Gift-Jahr nicht am Komposter entsorgt werden, sondern zur Schnittgut-Sammelstelle bei der Gemeinde.
Tiere, Kinder usw. sollten erst nach vollständigem Einzug der Mittel und nach einem ordentlichen Regen wieder auf den Rasen.
Hasen usw. sollten das behandelte Gras in der Gift-Saison nicht fressen.
Ich halte mich an diese Basic´s.
18.8.2017 13:06


speeeedcat schrieb: Loredo quattro oder Banvel M

die bringen halt die Hirse nicht um da das ja auch ein Gras ist.

ich halt mich auch an deine genannten basics. ausbringen am besten ca 6 stunden vor einem regen. das reicht um den wirkstoff ins blatt einzubringen.
noch besser ist wenn der Rasen ein wenig ausgetrocknet und dementsprechen durstig ist. dann wirkts noch besser


18.8.2017 13:12


utes schrieb: die bringen halt die Hirse nicht um da das ja auch ein Gras ist


i know Ute, only PUMA kill´s Hirse.
Wollte trotzdem mal was generelles zum Gifteln schreiben ;).
18.8.2017 13:20


speeeedcat schrieb: only PUMA kill´s Hirse.

theres some more- aber net bei uns.

ich hab mal wo gelesen dass ein versuch mit Backnatron auf Hirse bestens funktioniert hat .
18.8.2017 13:43
Ute du Hexe - woher weißt du schon 6h vorher, dass es regnet?

Also B-anlage einschalten nach dwm Gifteln, es steht aber auf der Packung dass es 24h am besten nicht regnen soll bild ich mir ein ...



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]