» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Meine WP & Ich... Basics für Jedermann

  
305 Beiträge | letzte Antwort 3.3.2018 | erstellt 11.5.2017

das wird kein weiterer high-end-freak-faden, sondern eine betrachtung darüber was jedermann&frau über ihre wp wissen und beachten sollten.

hier gehts nicht um optimieren der allerletzen 1,5% sondern um einige wenige grundparameter die man kennen muß damit der wp ein langes leben beschieden ist...

 
11.11.2017 9:26
Allerdings hab ich halt dann beim zusammengeschaltenen Kreis auch die Spreizung wie bei einem langen Kreis. Bekommt daher der letzte kurze Kreis fast nur noch Rücklauftemperatur ab?
11.11.2017 9:55


Vardi17 schrieb: krieg aber irgendwie das ww und den fbh-vl nicht zusammen in meinem Kopf. 


die wp schaltet intern mit einem ventil die ausgangsrichtung zum fbh oder ww speicher. die vl temp, die man sieht, ist am ende des wärmetauschers - da sieht man also nicht, ob's dann den weg zur fbh oder ww speicher gehen wird
hier eine simple skizze

Meine WP & Ich... Basics für Jedermann
11.11.2017 10:33


kremstaler schrieb: Würdet ihr so eine Reihenschaltung machen? Für sinnvoll halten?


Kommt auf die Räume und dessen Heizbedarf drauf an. Auch der Boden spielt dabei eine Rolle.
Wie Brink schon schrieb lassen Fliesen die Wärme besser durch, wodurch das delta VL/RL leichter erreicht wird.
Wobei 20-25m meiner Meinung schon sehr kurz sind.

Problematisch wirds wenn bei kurzen Kreisen viel Wärme gefordert wird. Das führt zu einem thermischen Kurzschluss. Folgend muss man dann die VL Temperatur erhöhen und den Volumenstrom der restlichen Kreise reduzieren. Was wiederum die Effizienz mindert.


11.11.2017 10:41


brink schrieb:
Im Beitrag zitiert von Vardi17: krieg aber irgendwie das ww und den fbh-vl nicht zusammen in meinem Kopf. 

die wp schaltet intern mit einem ventil die ausgangsrichtung zum fbh oder ww speicher. die vl temp, die man sieht, ist am ende des wärmetauschers - da sieht man also nicht, ob's dann den weg zur fbh oder ww speicher gehen wird


Ah, danke!
Ich hab "Vorlauf" stets – und ausschließlich – mit der fbh verbunden.
Jetzt passt's wieder in meinem Kopf!

[Obwohl das die Sole ja auch hat, allerdings heißt's im Jargon eher "Sole ein(gang)" und "Sole aus(gang)"? Auf der anschaulichen Skizze als XL6 und XL7 dargestellt.]
18.11.2017 15:26
Hier noch ein kurzer Bericht zu meinen Erfahrungen im Bezug auf die Wartung:

Prof. Brink wies mich darauf hin, dass die Drehzahl der WQ-Pumpe im Vergleich zur Verdichterfrequenz zu hoch sei. Er empfahl mir zu kontrollieren, ob sämtliche Schieber geöffnet sind und vermutete gleich, das Sieb der Soleleitung sei voll.

Habe dann am Abend die Schieber angeschaut und wirklich herausgefunden, dass der eine Solekreis nicht ganz offen war. Die Drehzahl der WQ-Pumpe war trotzdem noch zu hoch.
Somit verblieb nur noch das Sieb der Soleleitung (was ich mich erinnern konnte, hatte Hannes17 auch dieses Problem - auch von Prof. Brink festgestellt).

Da unser Installateur leider keine Zeit hatte, versuchte ich das Sieb selbst zu reinigen. Unsere Soleleitungen im Haus sind alle mit Armaflex isoliert, daher musste ich zuerst einmal den betreffenden Kugelhahn ertasten. Diesen habe ich dann relativ rasch mit telefonischer Hilfe des Installateurs gefunden.
Meine WP & Ich... Basics für Jedermann

Auf die Schnelle fand ich nicht, wie ich die WQ-Pumpe ausschalten kann, daher habe ich einfach die ganze WP abgeschaltet...
Das Sieb auszubauen war dann eigentlich keine Hexerei: Einfach nur mit einem Schraubenschlüssel die Abdeckung wegschrauben. Und das Ergebnis - ja es war dann doch "etwas" verschmutzt:
Meine WP & Ich... Basics für Jedermann

Das Sieb mit Wasser waschen und einzubauen war dann wiederum sehr schnell erledigt.
Beim Einbauen halt darauf achten, dass das Sieb richtig eingebaut wird (sollte ja kein Schmutz in die WP gelangen). Bei mir hatte das Sieb und der Kugelhahn eine Ausbuchtung und es konnte fast gar nicht falsch eingebaut werden.

Werde zukünftig diese Siebe (auch das bei den Heizkreisen) jährlich reinigen.

Falls jemand noch vor hat eine WP einbauen zu lassen unbedingt darauf achten, dass diese Kugelhähne so eingebaut werden, dass das Sieb gut zugänglich ist. (Ist jetzt leider bei uns nicht so ideal...
Meine WP & Ich... Basics für Jedermann

Hier noch das Diagramm aus dem Uplink. Nach dem Warmwasser aufheizen sieht man gut wie die Drehzahl sich gesenkt hat.
Meine WP & Ich... Basics für Jedermann

Abschließend noch vielen, vielen Dank an Prof. Brink für das Aufmerksam machen!!!
18.11.2017 15:44
Wollte heute auch das sieb reinigen. Ich bekomme aber den Deckel nicht auf...
Es ist scho so dass ich den deckel unten aufschrauben muss oder? Schlüsselweite 19,5??

Meine WP & Ich... Basics für Jedermann
18.11.2017 15:50
ja, unten den deckel. zuerst den kugelhahn sperren, dann aufschrauben. geht der kugelhahn nicht mehr weiter zu?
ich habe es mit einem 20er schlüssel geöffnet.
18.11.2017 16:30
Bei uns war es ein 21er. Laut dem Techniker variiert das aber je nach eingebautem Kugelhahn. Ging aber nicht wirklich schwer auf.
18.11.2017 17:31
@moler bravo💪
18.11.2017 19:33
Bei mir war fast gar nichts drin, hätte ich mir sparen können.
18.11.2017 20:42
ich habs auch noch nicht aufgemacht.
noch hatte ich keine anzeichen, dass die wq pumpe höher dreht.
im vergleich zu vorjahr war bei 11-10° sole-ein ca. 4%. heuer 5%. wenn, dann ist dort sehr wenige partikel drin..
18.11.2017 21:58
Ich wollte gestern den hydraulischen Abgleich durchführen und die Durchussmenge einstellen, komme aber trotz voll aufgedrehter Heizkreisumwälzpumpe (WQ_Pumpe) nicht über 1,5 - 1,8l pro Kreis wenn alle Flowmeter voll aufgedreht sind. Laut WP komme ich auf Max 17,2l pro Minute. Ist das so ok?
18.11.2017 22:02
bei mir komme ich auf 27l/min bei 20 Heizkreisen mit jeweils um die 80m Länge.
Eingedrosselt sind es noch 25l/min.
18.11.2017 22:21
Ich habe 16 Kreise wobei der längste 106 Meter hat und der kürzeste 48m
Selbst wenn ich den Keller wegschalte, 2x48m und 1x 87m komme ich nicht über 2l pro Kreis
18.11.2017 23:17
meine wp schafft bei 100% ca. 25 l/min trotz relativ langer kreise. aber die steigleitung ins OG limitiert schon da massiv - war sichtbar beim ausheizen.
größten einfluss auf max l/min macht die verrohrung aus, fittinge, anschlüsse, steigleitungen, ..

ich bräuchte knapp 15 l/min für turbulente strömung. 18,5 l/min wenn die heizkreislängenunterschiede hydraulisch ausgeglichen wären.

aktiver heizbetrieb mit 8 l/min und alle kreise vollst offen.

Meine WP & Ich... Basics für Jedermann
VarioProFil 16x2
19.11.2017 1:56
Wenn du alle Kreise voll auf hast, hast du da nicht einige dabei die zuviel und einige die zu wenig bekommen auch bei nur 8l gesamt?
19.11.2017 8:44
Woher weis ich was meine WP schaffen sollte?
Ich habe die 1255-06 und drei Verteiler. Längste Zuleitung ist ins OG (8-9m ca.), die beiden anderen Verteiler hängen direkt neben der WP.

19.11.2017 11:25


Becker schrieb: Wenn du alle Kreise voll auf hast, hast du da nicht einige dabei die zuviel und einige die zu wenig bekommen auch bei nur 8l gesamt?


hier verteiler og..
der unterschied ist sichtbar, aber wegen dem puffernden effekt der tonnen an estrich, denke ich, vernachlässigbar.
sag mir die kreislängen..

Meine WP & Ich... Basics für Jedermann
20.11.2017 7:28
Kann es sein das ich mehr Durchfluss habe aber die Flowmeter a Scha*** san?
Wenn die WP steht, sprich die Heizkreisumwälzpumpe 0% steht habe ich knapp 0,5l.

Kann mir dazu jemand was sagen oder hilft es nur den Insti zu kontaktieren?
20.11.2017 8:17
@maider
ist bei mir im eg bei 4 flowmetern auch so. aber irgendwas tauschen wollte ich nicht. ich brauche die anzeigen ja aber eh nicht wirklich.
20.11.2017 8:47


brink schrieb: ich brauche die anzeigen ja aber eh nicht wirklich.


wann weiß ich das dachte mir ich stelle mal anhand der Kreislängen auf verdacht mal eine gewisse Durchflussmenge ein... oder soll ich das mit an Temp.Messgerät machen?



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum