» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

RGK in Wolfsegg

67 Beiträge | letzte Antwort 10.2.2018 | erstellt 2.4.2017
Hallo zusammen,
nach reichlichem mitlesen hier im Forum bin ich auf den RGK gestoßen und bin mittlerweile überzeugt davon auch so ein Teil haben zu wollen ;)
Wir sind zwar erst in der Planungsphase aber ich dachte mir lieber früher drüber Gedanken machen als zu spät...

Eckdaten zum Projekt (Richtungsangaben beziehen sich auf die Trenchplanner Zeichnungen):
- Baugrund mit 900 qm und Süd-West Ausrichtung (in meiner verlinkten Planung ist also unten SW)
- Gefälle über die Diagonale von Ost (=rechts oben) nach West (links unten) ein Gefälle von 6m [rechts oben werden wir ca. 1,5m reingraben und links unten ca. 1,5m Aufschütten]
- 50er Ziegel, FBH, KWL mit WRG (+SEWT)
- insgesamt gibt es 3 Geschoße (2 Wohngeschoße + Keller mit Technikraum)
die Kellerplanung ist noch nicht final, daher habe ich 2 verschiedene Varianten im Trenchplaner gezeichnet wo einmal der Technikraum im Keller im NO liegt und einmal im SW
- Wohnfläche ca. 200 qm + Keller
- Heizlastabschätzung/Energieausweis haben wir noch nicht
- Der nicht belegte Bereich oben neben der Einfahrt ist der Eingangsbereich - ich wusste nicht wie man das richtig einzeichnet...

Hier die Links zu meinem Erstentwürfen:
Variante 1: http://grabenkollektor.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/trenchplanner.html?id=XPI2CDjMUPTk2tgNc0oo
Variante 2: http://grabenkollektor.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/trenchplanner.html?id=bJLLIi1Pe00MN3WYb4gi

Ist so eine Verlegung unter der Einfahrt wie bei Variante 2 sinnvoll, oder sollte man sowas vermeiden?
Kann man eigentlich beim SEWT für die KWL irgendwelche Synergien mit dem RGK nutzen? (zb. in den selben Graben legen, etc...)

Bin über alle Tips, Tricks und Hinweise was ich bei der Planung/Ausführung beachten sollte dankbar!

edit: hier noch das Grundstück (Nr. 2) mit den Höhenschichtlinien und der Ausrichtung #BILD#20170402631615.png
< 1 2... 3 4
9.2.2018 14:54
bravo!
9.2.2018 15:33
Trotz meiner anfgänglichen Zweifel bezüglich der Stefigkeit des Rohres bei Kälte, kann ich nach heute Vormittag ganz klar sagen - es ist wurscht wie kalt es ist...
Der 1,8m Durchmesser Bund ist auch bei kalten Temperaturen noch perfekt handelbar und die Schleifen fallen einfach in der richtigen Größe vom Bund  .
Noch ein bisschen ausrichten, Kabelbinder drauf und gut ists .

@retry
Danke fürs wärmende Gulasch  
9.2.2018 16:21
haha, die Schwiegermama hats gut gemeint mitm Chili! Da wärs wirklich wurscht gewesen wie kalt es ist - danach wirds warm! 


9.2.2018 16:24


r3try schrieb: aber da fehlt noch eine Kleinigkeit


Na, aber das Wichtigste ist schon mal da 
Glückwunsch!
9.2.2018 16:56


r3try schrieb: haha, die Schwiegermama hats gut gemeint mitm Chili!


Kannst ihr ausrichten, dass es sehr gut war.
9.2.2018 19:15


mike82 schrieb: Kannst ihr ausrichten, dass es sehr gut war.


mach ich... 
10.2.2018 0:11
bravo,
speziell an mike, vormittags im graben, abends in salzburg am stammtisch.

hier die exklusive schlußrunde mit mike-do, dem lungauer RGK-pionier, stefan madeinA, dem ersten vom bürgermeister verlegten profi-RGK-pionier aus koppl, und weiteren fh-freaks und RGK aspiranten...
#BILD#20180210824991.jpg

feeeeeein wars...
< 1 2... 3 4



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]