» Diskussionsforum » Passivhaus-Forum

Gelöst phpp und Blower Door Empfehlungen NÖ

11 Beiträge | letzte Antwort 12.1.2018 | erstellt 14.2.2017
Hallo,
ich möchte neben dem Energieausweis mein Haus auch nach phpp durchrechnen lassen.
Habt ihr eine Empfehlung für das Weinviertel?
Zusätzlich brauche ich auch einen Blower Door Test. Ich hätte gedacht den mache ich, wenn die Gebäudehülle hergestellt ist und die Leitungen (Heizung, Elektro, Sanitär) drin liegen. Dann komme ich immer noch überall ran (Holzriegel). Brauche ich dann wirklich A+B Test?
Bietet da jemand Paketpreise phpp + Blower Door?
Internetrecherche hat zum Blower Door ein paar Ergebnisse gebracht, kann aber nicht einschätzen ob die gut, bzw. günstig sind. A+B Messung im Paket meistens um die 700,- brutto. Für phpp habe ich auch ein paar Adressen gefunden aber keine Preise. Was kostet sowas?

LG und Danke

14.2.2017 21:09
Der Lüfti in Krems hat sehr gute Leute die phpp sprechen...

Macht nicht der Leitwolf auch blower-door?

Hier in OÖ kosten bsplw beim Besten blower-door einfach €400,- und mit begleitender Thermografie €800,-
14.2.2017 21:40
BDT macht der leitwolf.
Phpp bei uns mit erwähntem lufti!
14.2.2017 23:27


Miike schrieb: BDT macht der leitwolf.


leider nicht mehr. Er macht gerade meine Lüftungsplanung. Hätte mir gut gefallen, hat aber zuviel zu tun.
Beim Lufti werde ich mal anfragen. Habt ihr einen Preis für die phpp Berechnung?


15.2.2017 7:13
EVN
Die EVN ist wohl zu teuer?

https://www.evn.at/Privatkunden/Energie-optimieren/BlowerDoor/Pakete.aspx



alpenzell schrieb: Hätte mir gut gefallen, hat aber zuviel zu tun.


Na ich hoff er hat noch Zeit wenn ich wegen der Lüftungsplanung Anfrage...
15.2.2017 22:11
Wir habens mit der EVN gemacht. Glaub 450,- mit Leckagensuche.

PHPP glaub ich so um die 350,- oder 380,-.
Hatten aber einen Preisvorteil weil wir Lüftung und Heizung dort beauftragten.
4.1.2018 9:21
um den Thread mal abzuschließen, phpp habe ich nicht gemacht
blower door hat 0,44 gebracht. Damit bin ich sehr zufrieden (obwohl ich hier schon bessere Werte gesehen habe). Zum Schluss hatte ich das Gefühl, das ganze Haus besteht nur noch aus Klebeband. Spannend waren bei mir die Übergänge zwischen Beton- und Holzbau. Vorbereitung des Fenstereinbaus war teilweise mühsam, weil trotz Detailplanung vom Holzbauer der Fensterbauer das natürlich anders wollte...
Den Blower Door Test habe ich von Hr. Enzinger aus St. Pölten machen lassen und war sehr zufrieden, Preise stehen auf seiner homepage www.e-s-e.at
Leckagesuche habe ich mir gespart.

4.1.2018 9:37


alpenzell schrieb:
Den Blower Door Test habe ich von Hr. Enzinger aus St. Pölten machen lassen und war sehr zufrieden, Preise stehen auf seiner homepage www.e-s-e.at
Leckagesuche habe ich mir gespart.


Nachdem @leitwolf keine BDT mehr macht habe ich ihn auch dort machen lassen, war sehr zufrieden.
4.1.2018 10:30
macht ein BDT auch bei einem sanierten Haus Sinn? Brauche zwar keinen wäre aber interessant zu sehen wo die Schwachstellen sind.
7.1.2018 15:06
also dieser enzinger ist empfehlenswert? wie lange muss man da vorher einen termin ausmachen?
bzw welches paket habts genommen und lässt ihr 2x messen oder wenns vorm estrich passt dann nimma
7.1.2018 20:04
Hatte bei ihm nur 2 Tage vorlaufzeit. Habe das Paket mit 2x genommen. 
12.1.2018 15:39
@maider
Ich habe es bei mir vor dem Putz machen lassen. Putz ist ja beim Holzriegel eher untypisch. Naja mein ganzer Wandaufbau ist eher untypisch . Wichtig beim Holzriegel sind die Anschlüsse der vorgefertigten Elemente, die alle hübsch mit Klebeband verklebt wurden (ähnlich Fenster). Mein Ziel war es festzustellen, ob wir etwas übersehen haben, bzw. ob es grobe Undichtigkeiten gibt. Und das Ganze möglichst frühzeitig, damit es einfach geändert werden kann. 
Ich weiß nicht, ob ich das machen würde, wenn schon alles fertig ist. Ist sicher eine super Bestätigung für Dich, wenn das Ergebnis passt. Und wenn nicht? Wenn würde ich den BlowerDoor dann gleich mit einer Thermografie verbinden. Und dann wärst du im Winter genau richtig. Dann bist du mit 600,-€ dabei. Würde das von den Heizkosten abhängig machen.

@uzi
hab nur messen lassen (inkl. Besichtigung). Weil ich mit dem Ergebnis dann zufrieden war (sollte kleiner 0,5 sein) habe ich auf eine Leckagesuche verzichtet. Im Endeffekt wird es wahrscheinlich noch dichter werden, da ich ja überall noch einen Putz bekomme. Ein zweites Mal lasse ich nicht messen.
Bezahlt habe ich 360,- inkl.




Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]