» Diskussionsforum » Bauforum

Innenfensterbänke bündig nach Innenputz?

37 Beiträge | letzte Antwort 6.2.2018 | erstellt 19.1.2017
Hallo liebes Forum!

Da mir hier durchs mitlesen schon sehr oft geholfen wurde muss ich jetzt mal eine Frage stellen:

Hat jemand von euch seine Innenfensterbänke nach dem Innenputz gesetzt? Also ich meine nicht mit aufstemmen oder dergleichen, sondern mit sogenannten Schattenfugenprofilen (wenn das richtig ist)? Also die vor dem Putzen gesetzt werden und erst irgendwann nach dem Putz dann die Fensterbank kommt. Soll es von Helopal geben, aber auf deren Homepage ist die Montageanleitung mehr als dürftig???

Hätten gerne Innenfensterbänke die bündig sind, also ohne überstehende Nase oder dergleichen.
Vermeidet man mit diesem System Kältebrücken? Was gäbe es für uns alternativ?
Achja und welche Stärke müssen/sollten die Fensterbänke haben? 1,5cn erscheint mir doch etwas zu dünn oder? Alleine das Dichtband der Fenster reicht viel höher...
Fragen über Fragen....
 1 2 >

19.1.2017 10:38
ich hab original genau das selbe, problem würd ich nicht sagen, aber bedingungen. nach reichlichen überlegungen werd ich aber das vermutlich von einem tischler machen lassen. der passt die bretter sicher genauer und schöner an als bänke von der "stange"
19.1.2017 10:39
wir haben unsere innenfensterbänke ebenso nach dem innenputz gesetzt, allerdings ohne schattenfuge.
die fensterbänke wurden von unserem tischler aus eichenmehrschichtplatten angefertigt und auf der baustelle genau eingepasst (wir haben laibungsziegel bei den meisten fenstern). die fugen wurden mit acryl verschlossen - keine ahnung, ob das ewig hält, wahrscheinlich nicht, aber bis jetzt ist's schön.
und ganz billig war der spaß auch nicht, aber das war's uns wert.

hier ein paar bilder:
rohzustand fensterbänke: #BILD#20170119771969.jpg

nach einbau: #BILD#20170119299429.jpg
#BILD#20170119986796.jpg
19.1.2017 10:40
Da wir die Fenster in die Dämmebene gesetzt haben und dadurch recht tiefe Fensterbänke haben, haben wir recht dünne Fensterbänke bündig mit dem Innenputz montiert.

Dazu haben wir das Schattennutprofil von Helopal mit einputzen lassen.

Siehe:
http://www.helopal.com/fileadmin/media/PDF/Projektjournale_NEU/Montagesystem_SNP4_AJ2016-008.pdf
und
http://stiedelsbach.blogspot.co.at/2014/03/parapet-fur-schattennutprofil.html

Fensterbank selber war von Helopal, Modell Helodur (ohne Nase / flächenbündig) mit seitlicher Laminierung 10cm, Tiefe bis 38cm.

Sieht wesentlich eleganter aus, als die dicken Fensterbänke mit Nase!
Vor allem wenn die Fensterbänke tiefer sind.


19.1.2017 11:33
Danke mal für die raschen Antworten :)

@dast Ist das dein eigener Blog?
Leider ist die Montageanleitung hier sehr dürftig von Helopal. Das "Schattennutprofil" ist einfach vorne das Metallische Teil und auf den Seiten diese Weiße schiene (Bild 1). Der Zwischenraum vor der Montage der Fensterbank wird wie auf Bild 4 dann mit Styrophor ausgefüllt? sieht auf deinen Bilder ziemlich einfach aus.

Wo liegen denn diese Helopal Fensterbänke preislich? Ist ja der Marktführer und es sind irgendwie trotzdem nur Sperrholzplatten oder? Also wenn ich z.b. eine weiße nehme. Die Farbauswahl find ich bei den dünnen auch nicht soooo riesig...

@babysnakes Sieht auch sehr gelungen aus bei dir. Hier wurde der Putz nicht aufgestemmt oder? Die sind einfach ganz genau vom Tischler eingepasst worden oder?

Ich will halt einfach keine Nase haben, finde das sehr unmodern und unpraktisch bei den tiefen Fensterbänken
19.1.2017 11:34
Achja und wer verkauft Helopal? Bzw. wo bezogen? Will die nicht unbedingt über den Innenputzer kaufen bzw. haben wir uns noch für keinen Entschieden
19.1.2017 11:49
ich hab die helopal puritamo linea mit schattenfuge. hab sie über den fensterbauer bezogen, kann man aber genauso über baustoffhändler wenn nicht sogar direkt beziehen...
wurden nach dem verputzen eingebaut, hab das selbst gemacht, viel spielerei ist das ganze schon! wenn wirklich interesse besteht kann ich dir es kurz erörtern...
19.1.2017 12:11
> @dast Ist das dein eigener Blog?
Nein!

Hab das ganze auch über unseren Fensterbauer bezogen!

Preis für die Helodur (ohne Nase / flächenbündig) mit seitlicher Laminierung 10cm, Tiefe bis 38cm war netto € 28 / lfm.
19.1.2017 12:11


django schrieb: @babysnakes Sieht auch sehr gelungen aus bei dir. Hier wurde der Putz nicht aufgestemmt oder? Die sind einfach ganz genau vom Tischler eingepasst worden oder?


nein, da wurde nix gestemmt, einfach nur die fensterbänke eingepasst.

und ja, ist auf jeden fall geschmackssache. unser anleimer ist auch deshalb so groß, weil unsere fenster recht hoch eingebaut wurden und wir sonst die fensterbänke nicht hoch genug montieren hätten können. war mir lieber als noch mal zu putzen etc.
19.1.2017 12:16


django schrieb: und es sind irgendwie trotzdem nur Sperrholzplatten oder


Von Helopal gibt es zwei verschiedene Arten von Innenfensterbänken:
1.) Fenorm Trend, Helolit usw. sind beschichtete Spanplatten
2.) Helopal Woodline, classic, usw. und die Puritamo Serie sind Gussmarmor

Puritamo Linea ist die Ausführung mit Schattenfuge.

Hier noch ein paar Richtwerte für Preise bei 30cm Ausladung und in weiß:

Fenorm Trend ca. 27€ per lfm + 3,7€ für seitl. Laminierung pro Paar
Helopal Classic ca. 40€ per lfm + 4€ für seitl. Polierung pro Paar
Puritamo Linea ca. 50€ per lfm + 3€/lfm für das verzinkte Schattennutprofil

Ich hab die Fenorm Trend - Eingeputzt
Leider ist bei denen die Beschichtung nach dem Putzen runtergegangen
Nach dem Estrich werden wir sie austauschen.


django schrieb: Achja und wer verkauft Helopal?


Bekommst vom Fensterbauer. Ich hab sie aber vom Lagerhaus...

19.1.2017 12:46
Also mal Danke euch allen für die Tipps! Dachte auch immer ich werde sie vorher setzen, aber da heute der Hr. von der Putzfirma meinte ich soll mir die Helopal ansehen wenn ichs bündig haben will hat mich das stutzig gemacht. Ich finde deren HP mörderisch unübersichtlich....
War klar das puritamo mehr kostet als alle anderen :D
Auch ned die Welt. Mir wär halt irgendein Baustoffhänderlich auch lieber als Fensterbauer oder sonst wär, da bekomm ich bessere Prozente..

@babysnakes ein Foto von nach dem Putzen und vor der Montage der bretter hast du nicht zufällig?
19.1.2017 12:52
Wir haben die puritamo ohne schattenfuge
Schaut prinzipiell sehr gut aus aber bei uns habens ein bisserl versagt
19.1.2017 13:03
Versagt?
19.1.2017 13:10
Auch Puritamo ohne Schattenfuge nach dem verputzen gesetzt. Aber nicht bündig. Trotzdem sehr dezent und versetzen ein Kinderspiel. An dem Foto erkennt man sie ein wenig.. #BILD#20170119513163.jpg
19.1.2017 14:16


django schrieb: @babysnakes ein Foto von nach dem Putzen und vor der Montage der bretter hast du nicht zufällig?


leider nur nach dem putzen:
#BILD#20170119424013.jpg

19.1.2017 14:20
Die putzer dachten es kommen normale und haben falsch geputzt. Jetzt mussten sie nach der Montage einen cm nach spachteln und das sieht man
19.1.2017 14:55
Ich wollte ja Fotos vor dem Verputzen sehen.
Also diese Möglichkeiten gibt es, alles klar. Also mit oder ohne Schattenfuge möglich....

Schade wenn solche Fehler passieren twenty.

@Innuendo wunderschöne Küche und Boden, von den Fensterbrettern sieht man leider wenig :D
Hast du auch die Puritamo linea? Wieso ohne Schattenfuge? Einfach reingepasst danach?
Sieht am Foto so aus als wären da noch gar keine Fensterbänke
20.1.2017 7:53
Ich sag ja "dezent" und fallen kaum auf. ;)
Ja Puritamo Linea. Ohne Fuge. Abstimmen mit den Gewerken halt immer so eine Sache und für mich haben die bündigen mit Schattenfuge irgendwie Bürocharakter. Also für meinen Geschmack unnötiger Aufwand.
Hier hab ich ein etwas besseres foto.
#BILD#20170120788006.jpg
20.1.2017 11:15
Sieht wirklich sehr schön und dezent aus :)


Innuendo schrieb: und für mich haben die bündigen mit Schattenfuge irgendwie Bürocharakter


Was meinst du damit? Die Schattenfuge sieht man doch nicht oder? Das ist doch nur eine Hilfe zum Einputzen oder versteh ich das Falsch? Deine hast du einfach nach dem Putzen eingepasst und fertig? Mit ein bisschen Überstand?
20.1.2017 12:27
Hier mal ein paar Fotos wie es bei uns aussieht:
#BILD#20170120442444.jpg
#BILD#20170120277510.jpg
#BILD#20170120348598.jpg
20.1.2017 12:35


babysnakes schrieb: wir haben unsere innenfensterbänke ebenso nach dem innenputz gesetzt, allerdings ohne schattenfuge.


wow, sehr schön. darf ich fragen was man für solche Fensterbretter ablegt?
20.1.2017 12:42


maider187 schrieb: wow, sehr schön. darf ich fragen was man für solche Fensterbretter ablegt?


Bei uns warens etwa 700 EUR für gut 20 lfm. Dazu kam noch die Montage durch einen befreundeten Tischler.
Die Schattennutprofile sind da aber nicht dabei!
 1 2 >



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]