» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

KNV-Topline Parametrieren&Optimieren #2

     
1181 Beiträge | letzte Antwort 17.2.2018 | erstellt 14.1.2017
Fortsetzung des Threads http://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=43085

12.1.2018 16:00


Becker schrieb: Dort hat einer ne Nibe F1255-6 Cu. Was heißt CU ?

wo hat er denn die her?

nibe beliefert ja den weltmarkt. und je nach region gibt es da verschiedene standards und materialien. beim wasser setzt man da auf erfahrungen welche materialen sich wo bewehren. und so werden speicher schwarz, in email oder mit kupfer ausgeschlagen geliefert...

das dürfte eine kupfervariante sein...
12.1.2018 16:03
aaah, jetzt weiß ich woher der zusatz Au bei mir kommt. dachte bisher immer, es sei austria
12.1.2018 16:06
Dachte ich mir schon Kupfer Speicher.
Dann kann eigentlich nur der Wärmetauscher im 180l Speicher einen größeren Durchmesser haben oder wieso hat er fast den doppelten Volumenstrom ?

Seine Heizung muss irgendwo verstopft sein bei dem geringen Volumenstrom.


20.1.2018 16:54
Habe folgendes Problem: Meine Sole Aus ist derzeit bei ca. 0°C. Wenn ein Warmwassertakt beginnt, schießt die Sole Aus Temperatur kurzzeitig in die Tiefe. Als Alarmwert für die minimale Sole Aus ist -4,5°C eingestellt. Ist das eine Vorgabe von KNV? Ist das eine Garantiebedingung? Ich weiß wo man diesen Wert verändert, aber soll ich das tun?

Schon ein paar mal hat jetzt die Sole Aus knapp an der -4,5° Schwelle vorbeigeschrammt. Heute war sie darunter. Sie ging in den Alarmmodus mit Heizstabbetrieb um den Kollektor zu schützen. Ich sehe ihn ja nicht in Gefahr, weil das die Sole Aus nach 1 Minute wieder auf ca. 0 bis -1 Grad zurückgeht. Kann man den Fehler nur am Display der WP quittieren oder auch mit Uplink oder der App?

Ein zweite interessante Beobachtung. Ich habe hier im Forum immer gelesen und auch bei mir beobachtet, dass die Gradminuten während eines WW-Taktes konstant bleiben. Das ist bei mir nicht immer so. Manchmal gehen sie weiter in die Tiefe, während WW gemacht wird. Eventuell passiert das ab einer gewissen Steilheit nach unten der GM-Kurve. Sicher bin ich nicht.
20.1.2018 18:46
Jo das habe ich gestern auch gesehen beim WW Takt!
Wieso sinkt sie denn kurzzeitig so tief ab? Bei mir steigt sie bei Anfang Warmwasser erstmal weil die WQ Pumpe auf dreht (von 1% auf 28-100%) und sich erst langsam wieder beruhigt. 
20.1.2018 21:43


Becker schrieb: Wieso sinkt sie denn kurzzeitig so tief ab?


Kann aus den Kurven nix erkennen. Möchtest du bei mir via uplink reinschauen?

hier ist es passiert #BILD#20180120642188.jpg
14:18 zuerst schaltet das Ventil auf WW um und der Verdichter beschleunigt von 22 auf 36 Hz. VL und RL erhöhen sich.
14:20 der Verdichter beschleunigt in einer 2. Stufe auf 63 Hz. VL erhöht sich weiter, RL bleibt interessanterweise fast konstant. brine pump beschleunigt von 11 auf 32%, brine out sinkt von -2,4 auf -5,0 und die Maschine bleibt stehen.

Wer findet die Ursache?
20.1.2018 22:01
Hmm ich habe auf 50Hz gesperrt , aber so viel sollte das auch nicht ausmachen.
Bleibt Sole ein die ganze Zeit auf 0,0°C ?
Sieb in der Soleleitung frei?
20.1.2018 22:25


Becker schrieb: Bleibt Sole ein die ganze Zeit auf 0,0°C ?


Wann meinst du - die ganze Zeit?


Becker schrieb: Sieb in der Soleleitung frei?

Kann gar nicht sagen, ob ich so etwas habe. Glaube eher nicht. Wo wäre das platziert? Denke außerhalb der WP und da glaube ich is nix.
20.1.2018 23:19
Dann wenn KT aus auf die besagten -5°C sinkt. 

Bei mir ist das Sieb in der befüllarmatur direkt neben der WP. Muss eigentlich immer da sein. 
21.1.2018 7:18
liegt es eventuell daran das die kt-pumpe zu niedrig läuft? bei moef kommt es immer wieder zu relativ tiefen sole-aus werten obwohl sein sole ein deutlich im plusbereich ist. erst wenn die kt-pumpe hochfährt, stabilisiert sich sole-aus wieder
#BILD#20180121957076.jpg


#BILD#20180121183503.jpg
#BILD#20180121650189.jpg
21.1.2018 7:38
Interessante Beobachtung, Lemming!
21.1.2018 9:33
das ist derselbe fehler wie beim gradminuten auf 0 setzen. hat nix mit echter temperatur zu tun, da fällt ein bit um und löst für 1 sekunde einen wertesprung aus. kann man auch per app quittieren...

kann man auch parametrieren dass sie durchstartet, aber wir wollens ja wissen, oder?

ist schon in schweden im labor...
christian, bitte einen log mit sekunden auflösung ziehen, dann kann ich das weitergeben oder du schickst es gleich dem josef sperr vom service...
21.1.2018 15:32


dyarne schrieb: kann man auch parametrieren dass sie durchstartet, aber wir wollens ja wissen, oder?


ja, klar - wir sind hier im Optimierungsfaden.

glaube sekunden bringen hier nichts. oben sieht man vermutlich schon alles. Vielleicht noch diese Diagramme:
#BILD#20180121321717.jpg #BILD#20180121236348.jpg

schicke es dem sperr
21.1.2018 16:27
moef, ich glaube, du hast ein montagsgerät erwischt. zuerst der vl fühler, nun die "defekte" steuerung.
es ist eindeutig etwas falsch. die ansteuerung der wp pumpe reagiert normalerweise sehr flott. im obigen fall, bleibt die wq pumpe "hängen". das ist nicht normal.
21.1.2018 19:16
Defekte Steuerung? Müsste doch die gleiche Firmware und Software sein. 

Kann es der (mMn nicht vorhandene) Sole-Filter sein Herr Professor?
21.1.2018 19:21
Defekte Steuerung? Müsste doch die gleiche Firmware und Software sein. 

Kann es der (mMn nicht vorhandene) Sole-Filter sein Herr Professor?
21.1.2018 23:13


moef schrieb: mMn nicht vorhandene) Sole-Filter


das würde ohnehin nicht knv-konform sein. ohne filter ist der wärmetauscher nicht geschützt. ob das überhaupt jemand so ausführen würde .. ???


moef schrieb: Defekte Steuerung


ja, weil das gibt's nicht, dass die wp steuerung nicht die wq pumpen leistung erhöht, wenn das delta (sole ein/aus) davonläuft. alle nibe, die ich bisher sah taten es brav. nur plötzlich deine nicht. irgendwas ist da faul. wie arne schrieb, bitte logs aufnehmen...
22.1.2018 6:12
Hat wer ein Foto vom Sole Filter?
KNV hat die logs.
Installation erfolgte durch KNV Installateur.
22.1.2018 6:41
https://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=47409
22.1.2018 8:21
Genau die Befüllarmatur habe ich auch
rostet deine auch schon munter unter der Styroporabdeckung Brink ?
edit: habe dein Foto rangezoomt, ja rostet auch wie bei mir.

Hast du den Druck im Solekreis schon mal allein per Solepumpe erhöht wie in der Installateuranleitung beschrieben ?
Denke beim nächsten Sieb Ausbau wird der Soledruck zu niedrig sein, so dass ich ihn erhöhen muss.
22.1.2018 13:24


Kleinhirn schrieb: Zumindest bei mir läuft das Werkl sehr gut!


@kleinhirn
wie läuft's nun mit 1% wt pumpe? hast schon an den heizkörpern nachjustiert? rl-temps gemessen, ...?



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]