» Diskussionsforum » Passivhaus-Forum

Druck unter 1 - Nilan Compact VP18

6 Beiträge | letzte Antwort 6.11.2016 | erstellt 5.11.2016
Liebe Community,
wir besitzen eine Nilan Compact VP 18 in unserem Passivhaus. Die Ventile der Fußbodenheizung öffnen nicht und daher bleiben die Zimmer kalt. Heute haben wir bemerkt, dass die Druckanzeige einen Druck unter 1 zeigt und nicht 1,5 wie bei der Einweisung erklärt. Leider liefert die Bedienungsanleitung keinen Hinweis, wie der Druck auf den Wert gesteigert werden kann. Bitte um eure Ratschläge!
Vielen Dank im Voraus!

Nessa

6.11.2016 15:52
Der Installateur, ders eingebaut hat, kann Dir helfen. Vorm Nachfüllen sollte nämlich klar sein, warum der Druck runterging ... und womit nachgefüllt wird.
Aber Du schreibst von Ventilen, die nicht aufgehen ... das hat mit dem Druck i.d.R. nichts zu tun. Habt Ihr elektronische Vantilantriebe im FBH-Verteiler?
6.11.2016 16:14
Ja, wir haben elektronische Ventilantriebe der Marke Prineto. Wir sind auf der Suche, warum unsere Fußbodenheizung nicht anspringt. Die Regler sind in mehreren Räumen aufgedreht, die Ventile bleiben zu.
6.11.2016 16:23
Kann es sein, dass manche Ventile nach dem Sommer kleben geblieben sind? Wenn der Regler keine Ventilschutzfunktion hat, sind die Ventile monatelang geschlossen und kleben am Sitz fest. Kenns zumindest von Heizkörperventilen so ... da hilft Antrieb runternehmen und zart auf den Ventilstößel klopfen, bis er sich löst (rauskommt). Bei nem FBH-Verteiler kommt man halt blöd hin weil die Stößel meist ned überstehen.


6.11.2016 20:01
Das Problem mit den Ventilen ist gelöst. Die Beschriftung an den Ventilen ist falsch oder die Räume sind falsch verkabelt. Wir rufen morgen den Kundendienst und klären auch das Problem dem Druck. Vielen Dank!
6.11.2016 20:06
Ach, das hat noch nie funktioniert?
6.11.2016 21:41
Nein... Danke auf alle Fälle für die Hilfe!


Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.