» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

RGK - Erdwärme Soletemperaturen 16/17

1109 Beiträge | letzte Antwort 21.2.2018 | erstellt 23.10.2016
Hallo an alle Forenmitglieder,

bei mir läuft die erste Heizsaison mit der EWP und RGK und m.M.n. wäre es nicht schlecht wenn wir österreichweit die Soletemperaturen erfassen könnten. Nicht nur die Temperaturen der Ringgrabenkollektoren sondern auch Tiefenbohrungen und "normalen" Flächenkollektoren sind willkommen.

Nachdem im Sommer bei mir teilweise über 20° waren ist die SoleEin jetzt deutlich niedriger. Ich muss noch die WW-Leitungen isolieren und die Einstellungen der WP optimieren, aber des folgt wenn ich mehr freier Zeit habe.

Erst gestern wurde die Fassade fertig gemacht und laut Energieausweis ist HWB=37,7 kWh/m^2a_, Heizlast-Abschätzung=4,9kW bei ca. 160m² Wohnfläche.
So, heute am 23.10.16 um 8:30 nach WW-Takt waren es 14,2°C SoleEin und ~10 SoleAus.

23.1.2018 19:44
Misch noch ein paar Felsbrocken dazu, dann kommt’s hin 
23.1.2018 22:47


dyarne schrieb: schwimmender belag, nicht verklebt auf gleit- u trennfolie mit daher schlechtem wärmeübergang...

...nehm ich an ...


https://www.haro.com/at/produkte/disano/landhausdiele-xl-4v-eiche-columbia-grau-strukturiert/index.php/534234/

auf gut mühlviertlerisch ein klumpad. auf der unterseite war eine 2mm korkschicht verklebt.
naja wenn die kinder aus den gröbsten raus sind kommt der raus und wird wie der rest verfliest. alleine der trittschall ist eine katastrophe. der einzige vorteil ist das er viel aushält
2.2.2018 12:30
vollständigkeitshalber, fast vergessen..
#BILD#20180202450848.png
#BILD#20180202580323.png
#BILD#2018020294492.png


2.2.2018 13:26
Sole-Ein steht aktuell bei 5,4.
Unter 5 war die Sole diese Saison noch nicht wirklich. Außer beim WW.
#BILD#20180202332826.png
2.2.2018 18:14
soda, der winter geht in die zielgerade...

der winter war im norden mild, im süden nicht. viel mehr niederschlag als die letzten jahre.
und soletemperaturen die alle rekorde sprengen...

zuerst ein beispiel das zeigt daß dies nicht selbstverständlich ist. ein kollektor eines professionellen deutschen anbieters - letzten winter war die quelle bei -3/-6 und bis zum juli gefroren...
#BILD#20180202868936.jpg

-

donauquelle (saugheberbrunnen bei aschach a d donau)
#BILD#20180202535981.png

-

tiefenbohrungen
#BILD#20180202123750.png
#BILD#20180202708397.png
#BILD#20180202636160.png
#BILD#20180202461762.png
#BILD#2018020232209.png
#BILD#20180202411147.png
#BILD#20180202369018.png

-

flächenkollektor
#BILD#20180202483403.png
2.2.2018 18:19
und jetzt die RGK...
#BILD#20180202282021.png
#BILD#20180202126861.png
#BILD#20180202354737.png
#BILD#20180202643637.png
#BILD#2018020294752.png
#BILD#20180202831103.png
#BILD#20180202639803.png
#BILD#20180202515586.png
#BILD#20180202548495.png
#BILD#20180202918234.png
#BILD#20180202794673.png
#BILD#20180202419040.png
#BILD#20180202588521.png
#BILD#20180202551621.png
#BILD#20180202241886.png
#BILD#20180202252638.png
#BILD#20180202804576.png
#BILD#20180202681934.png
#BILD#20180202659043.png
#BILD#20180202325034.png

quer durchs gemüse, tlw noch frische häuser, tlw altbauten, tlw alpine lagen...
2.2.2018 19:49
5.2.2018 7:15
Danke Arne für die Aufstellung!

Der Winter war bei uns hier gsd seeehr mild. Stromverbrauch lag bei mir bei 380 kwh für den Jänner..
5.2.2018 9:13
#BILD#2018020542384.jpg
5.2.2018 21:18
@Becker
Traum Kollektor
Technische Daten?
Heizlast Haus? berechnete Leistung des Kollektors? Rohr (LängexDM)? Verlegetiefe? Erdreich?
5.2.2018 21:56
1x 90m Bohrung, nur Sand, laut Bohrunternehmen 4kW Entzugsleistung.
Heizlast letzten Monat durschnittlich 1,85kW + WW.
Daher auch die hohe Soletemperatur.
Heizlast Haus bei -12°C: 3,2kW.
Die nächsten Tage soll es kalt werden, bin gespannt.
15.2.2018 12:19
@meinereiner, wie gehts dir heuer mit der soletemp? 
Von den hier geplanten wurde ja dein rgk in der letzte Saison am meisten ausgelutscht.
Hast du im sommer den vws bekommen?

@kleinhirn, deine temp würde mich auch sehr interessieren. Sind deine Bedingungen gleich wie letztes jahr? 
15.2.2018 12:38
servus tschortsch: die AT sind heuer wesentlich höher. dzt bin ich bei ca 1°/-2° im Heizbetrieb. Bei WW ca 0,5° tiefer.
15.2.2018 22:15
Danke, das heißt du hast heuer ca. 1°C höherer Soletemp als letztes Jahr. 
15.2.2018 23:14
@tschortsch
wenn du nach vergleichen winter'16/'17 und '17/'18 fragst, habe ich den eindruck, dass es bei uns (tull/donau gegend) extrem - im vergleich zu vorjahr - milder war. so sind auch die kt temperaturen.
ok, heuer habe ich noch mehr optimiert, aber der unterschied ist offensichtlich eklatant..
bin dann gespannt auf '18/'19, weil dann unser garten fertig sein sollte, i.e. kollektor mit plan-überdeckung.
#BILD#20180215717707.jpg
#BILD#20180215924784.jpg
16.2.2018 7:16
kommt hin tschortsch.. da war ich klar im minus letztes jahr um die zeit.
wobei heuer bei mir aufgrund komfortanspruch ein bisschen früher gestartet hat bzw auch bei warmen at im herbst dann auf auotmatik gelaufen ist.
kollektorseitige überdeckung hat sich bei mir nicht geändert. es kam lediglich ca 5cm humus drauf.
18.2.2018 23:00
@brink ja mir geht's um den Vergleich bzw. um die Einschätzung meiner aktuellen kt Temperatur 0,5/-2,7

Interessant dazu wäre noch die Gegenüberstellung  der heizgradtage oder wie viel wärmenergie das Haus 16/17 u. 17/18 benötigt hat.
19.2.2018 7:19
leider aufgrund fehlender wmz kann ich von meinem bau keinen vergleich 17/18 anbieten...
19.2.2018 8:43
Hat jemand in der Nähe (wo bist du Zu Hause?) eine ordentliche Wetterstation? Die zählen oft die Heizgradtage.
Bei mir in der Nähe: https://wetter-ruppersthal.at/monatsvergleich.php
19.2.2018 11:24


Tschortsch schrieb: Vergleich bzw. um die Einschätzung meiner aktuellen kt Temperatur 0,5/-2,7


tiefgrün!


Tschortsch schrieb: Interessant dazu wäre noch die Gegenüberstellung der heizgradtage oder wie viel wärmenergie das Haus 16/17 u. 17/18 benötigt hat...

für nördlich der alpen kann ich da dienen:

16/17 war in den letzten 5 jahren der ausreißer:
+20% an heizgradtagen
+10% an heizwärmebedarf (den rest hat die sonne besorgt)

13/14 -> 2081 hgt
14/15 -> 2225 hgt
15/16 -> 2185 hgt
16/17 -> 2652 hgt

heuer fügt sich genau in die 3 oberen jahre ein, werden wohl 2100-2200 hgt werden...
19.2.2018 19:30
Im obersten Mühlviertel Auslegetemperatur -16 Grad. Inkl Ausheizen im Herbst. Aktuell bei 30Hz 1/-2.5 Grad. Vorlauf 27 Grad. Außenputz fehlt bei uns noch. 



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]