» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Graben-Azubis oder: "Wer will mich?"

312 Beiträge | letzte Antwort 7.8.2018 | erstellt 9.3.2016
Servus!

Da die Zahl der Ringgrabenkollektorinteressenten stark steigt, und immer wieder mal zu lesen ist, daß gerne bei einer Verlegung als Azubi mitgeholfen werden würde (war selber auch schon bei hannes17 dabei, ist super lehrreich), um Erfahrung für den eigenen Ringgraben zu sammeln, dachte ich, vielleicht ist ein eigener Faden hilfreich, in dem Interessenten ihre Mithilfe anbieten können!?
Was haltet ihr davon?
Natürlich geht's auch andersrum: ein angehender Kollektorbauer könnte sich hier auch als Übungsstätte "anbieten"
Es funktioniert zwar auch so ganz gut, wie man erfreulicherweise sieht, jedoch kann mans in einzelnen Threads auch schnell mal übersehen /-hören /-lesen.

Wer sucht, einfach (z.B. mit Bundesland, Bezirk, Zeitraum,....) eintragen.
Wer ned, der ned.
26.8.2017 21:56
Haha der kleine Nachbar-Halb-Bengalen-Kater ist ein Schlawiner. Er ist einfach überall im Ort wo action is. Der kleine Tiger is so schön aber hats Faustdick hinter die Ohren und sucht Aufmerksamkeit und Fressen :)..
Ja alex, das mit den Vorschub und slinky fallen lassen funktioniert wirklich toll. Für die neuen echt siche eine Lehrstunde.
Kein Problem. Jeder hat so viel gearbeitet und hat sich auch was verdient. Meine Freundin und meine mam hätt doppelt so viel Essen fur euch gehabt aber irgendwie wollte dann keiner so. Denk bei der hitze gehts net so. Meine freundin hat fast net sonnenstich kriegt und ist voll fertig. Danke noch mal an alle
26.8.2017 22:47
Einfach toll wenn man sich das Ergebnis nach nur 1,5 Stunden Arbeit anschaut - auch dank perfekter Vorbereitung!
Ich denke, dass Essen ist übergeblieben, weil wir so schnell fertig waren, dass das Frühstück noch gehalten hat
27.8.2017 8:01
Wir waren echt froh, dass du in unserer Gegend Vorreiter warst. Und da dein Grundstück unserem sehr ähnelt, war es super, gleich mal bei einer Verlegung dabei zu sein, bevor es bei uns voraussichtlich im Frühjahr losgeht.
Ich hätte nicht gedacht, dass so viele helfende Hände dabei sind, dadurch ging es wirklich sehr flott und unkompliziert. Wir waren beide begeistert, wie einfach die Verlegung wirklich ist, hätten wir uns echt nicht gedacht. Das bestärkt uns umso mehr, uns für einen RGK zu entscheiden.
War aber auch eine super Vorbereitung von euch, und danke auch an die Verpflegung!
Unserem Kleinen hats übrigens sehr gefallen. Ganzen Tag Baggerschauen war ein Erlebnis für ihn :-D


27.8.2017 8:51
Es war toll vorbereitet- das ist sicher eine Lektion die man draus ziehen sollte. Wo es geht ist es g'scheiter den Graben zu machen, die Kilometrierungsziele am Graben zu markieren und dann in einem Rutsch das Rohr zu verlegen. Ganz große Klasse wie das gelaufen ist und ganz tolles Team!
27.8.2017 9:13
Auch von meiner Seite herzlichen Dank für die Gelegenheit, nicht nur mithelfen sondern auch ganz viel lernen zu können und zu dürfen. Die gute Vorbereitung ist zu recht bereits gelobt werden, die Verpflegung ebenfalls - und das mit der Motivation kann ich auch bestätigen, es wollte jeder anpacken um auch wirklich was mitnehmen (im übertragenen Sinne...) zu können.

Ein großer Bonus für mich persönlich war der Erfahrungsaustausch (insbesondere) mit alpenzell und Bali65 - danke für die geduldigen Erklärungen, das Thema RGK ist auch für unser Bauvorhaben auf der Wunschliste ganz nach oben geklettert.
@uzi10: weiterhin alles Gute für die Baustelle, auf dass der Rest mindestens genauso glatt geht!

27.8.2017 21:37


nandrias schrieb: Einfach toll wenn man sich das Ergebnis nach nur 1,5 Stunden Arbeit anschaut - auch dank perfekter Vorbereitung!
Ich denke, dass Essen ist übergeblieben, weil wir so schnell fertig waren, dass das Frühstück noch gehalten hat


Haha ja ich hab das echt wochenlang theoretisch und ein paar tage praktisch vorbereitet, damit ich mich ja nicht genieren muss und auf die schnauze fall :)!!
Und meine Mama schaut immer, dass wirklich alle genug zu essen und trinken haben, die is immer a wahnsinn! Wenn das was ausgeht, dann is es die ultimative Katastrophe :D!


424249 schrieb: Wir waren echt froh, dass du in unserer Gegend Vorreiter warst. Und da dein Grundstück unserem sehr ähnelt, war es super, gleich mal bei einer Verlegung dabei zu sein, bevor es bei uns voraussichtlich im Frühjahr losgeht.


Ja voll, in der Umgebung war eig noch kein Kollektor und ihr habts genau so ein "beschissens Grundstück" wie wir! Vielleich kann ich ja euch dann auch beim Verlegen helfen :)!


Unserem Kleinen hats übrigens sehr gefallen. Ganzen Tag Baggerschauen war ein Erlebnis für ihn :-D

das glaub ich gern, das wird mal ein grosser Baggerfahrer werden :D!


mgv schrieb: g'scheiter den Graben zu machen, die Kilometrierungsziele am Graben zu markieren


Das markieren auf den Wänden mit den Kilometrierungszahlen spart viel ärger :)!!


silentBob1704 schrieb: und das mit der Motivation kann ich auch bestätigen, es wollte jeder anpacken um auch wirklich was mitnehmen (im übertragenen Sinne...) zu können.


haha gut geschrieben, aber da hatte wirklich jeder was von einander lernen könenn!
Vor allem was ich ganz wichtig finde, ist der Erfahrungsaustausch wurst bei was(RGK, KWL, FBH, Elektro), das geht nur wenn man beinander steht!
Wir sollten mal einen Stammtisch machen und sich so treffen :D
Vielen besten Dank euch allen noch mal
23.9.2017 19:38
Weiter geht's mit dem nächsten RGK:

In Wien (http://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=44664) möchte ich meinen Kollektor am Donnerstag nachmittag und Freitag vormittag (28. & 29.Sept.2017) verlegen. Leider zeitlich nicht optimal, daher rechne ich nicht wirklich mit einem Forumsbesuchs, aber trotzdem ist jeder interessierte willkommen. Bei Interesse einfach melden - Details gibt es dann per PN.
2.11.2017 20:57
Falls mal jemand in OÖ einen Ringgraben ausführt und mithilfe braucht bitte melden - würde gerne einmal mithelfen und lernen .
Wohne derzeit in Linz und daher recht flexibel mit dem Reiseziel

2.11.2017 21:13
Arne verlegt doch 2 Kollektoren am Tag.
Da gibt es doch sicher mal einen Platz.
2.11.2017 21:26
morgen um 7 in marchtrenk?
3.11.2017 6:31
Hast du demnächst auch einen in Vorarlberg/Tirol? Ich würde auch nach Salzburg fahren, halt irgendwo im Westen Österreichs?

danke
Daniel
3.11.2017 7:24
da musst wahrscheinlich auf den vardi warten...
im lungau wird heute einer gelegt...

@muel4tler, bis mittags kannst in marchtrenk vorbei schauen, jetzt wird gerade ausgesteckt und gebaggert...
3.11.2017 8:47
Hallo DeepB,
Nun ja, je nachdem, was man so unter "demnächst" versteht, wir hoffen, dass es sich bis Frühjahr 2018 ausgeht. Allerdings scheinen wir doch ziemlich weit weg zu wohnen, wenn man der Entfernungsanzeige hier im Forum glauben darf?
3.11.2017 8:56


DeepB schrieb: Vorarlberg/Tirol?


die beiden xsiberger RGK-pioniere hier kennst du?
einer selber gelegt, einer gelegt worden...

https://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/profil.asp?User=moler
https://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/profil.asp?User=Snil
3.11.2017 9:03
Es gibt auch Osttiroler Pioniere, stimmt das?
Würden übrigens auch gerne mithelfen, ideal wäre natürlich der SW Österreichs, auch N-Tirol und Westzipfel Salzburgs. Sind aber aufgrund unserer Pampa-Lage ziemlich abgehärtet, was das Fahren angeht.
3.11.2017 12:55
in osttirol haben bisher nur die installateure plus KNV außendienst als pioniere verlegt...
3.11.2017 13:24
sorry dyarne das hab ich jetzt erst gelesen

hab von oben zu lesen angefangen und hab gedacht samstag passt gut - bis ich gesehen habe, das du das gestern schon geschickt hast. Aber heute heute hätte ich mir nicht so schnell frei nehme können.

nächstes mal dann mit ein paar tagen vorlauf.
3.11.2017 20:23


dyarne schrieb: in osttirol haben bisher nur die installateure plus KNV außendienst als pioniere verlegt...


Typisch
Sag's ja, Pampa, oder: hinter den sieben Bergen bei den ...

Allerdings: InstallateurE? Also mehr als einer?
5.11.2017 17:18
Würde mich als Helfer im nördlichen Burgenland/südlichen Niederösterreich anbieten. Komme aus dem Raum Eisenstadt-Umgebung.
LG
14.11.2017 21:25
Bei uns wird's nun auch ernst.

Wir werden mitte nächster Woche unseren Kollektor in Weiz/Stmk verlegen.
Der geplanter Termin wäre Mittwoch 22.11. abhängig von Mutter Natur.

Helfer/Interessenten sind natürlich herzlich willkommen, einfach Pn schicken für Details.

16.11.2017 16:29
In dieser Woche ist knappe 20 km von uns ein RGK in Eigenregie verlegt worden, UND WIR HABEN NICHTS GEWUSST!
Hätten gern geholfen, sniff



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]