» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Günstige Filter für D&W X² - Sammelbest.

88 Beiträge | letzte Antwort 1.2.2018 | erstellt 18.1.2016
Hallo zusammen,

wir wohnen seit Sommer in einem Haus mit D&W X² S5 Kompaktgerät (die Version mit Innen 2 x Kassettenfilter 250x230x94 G4 für Frisch- und Fortluft sowie einem Taschenfilter 287x592x450 F6 im Filterkasten im Garten). Nun habe ich mich wegen Ersatzfiltern umgesehen - die Preise, die D&W verlangt, sind ja absoluter Wucher!

Ich habe mir von HTM-Filtershop.de ein Angebot machen lassen. Die G4 als Maßanfertigung würden pro Stück auf sensationelle € 16,94 exkl. UST kommen, allerdings mit Lieferkosten i.H.v. € 20,00 exkl. UST nach Österreich und einem Mindermengenzuschlag i.H.v. € 20,00 exkl. UST bei Bestellungen unter € 100,00 exkl. UST.

Preise für die Feinstaubfilter im Filterkasten werde ich noch anfragen und dann hier posten.

Hat vielleicht jemand Interesse an einer Sammelbestellung für den Bezirk Eisenstadt/Mödling/Wien Süd?

LG
Zeichi1984
< 1 2... 3 4 5

18.1.2018 14:43

MinMax schrieb: ich habe letztens die Kegelfilter aus G3 Matte, welche hinter den Ventilen der Abluft stecken abgesaugt und anschließend mit in die Waschmaschine geschmissen. Das scheint die anhaftenden Teilchen zu 98% zu beseitigen.

aber es verändert auch die Struktur und Oberfläche der Filterfasern. Der Filtergrad nimmt dadurch deutlich ab.
19.1.2018 14:28


brink schrieb: aber ist es nicht sauberer und günstiger, den alten in restmüll zu geben und einen neuen reinzusetzen?


gut möglich, ich versuche die Sachen allgemein nicht vor dem eindeutigen/endgültigen klinischen Tod in den Müll zu werfen, re- und upcycling ist eh meins und allg. gut, Konsumverzicht aber besser (Rebound-Effekt).



leitwolf schrieb: aber es verändert auch die Struktur und Oberfläche der Filterfasern. Der Filtergrad nimmt dadurch deutlich ab.


das habe ich in der Tat beobachtet, das Material wurde ganz leicht "verfilzt", was aber theoretisch gar zu einer besseren Filterung führen könnte bei gleichzeitig minimal höherem Luftwiederstand, vielleicht...

Insgesamt lohnt für mich die Wiederverwendung, da diese kleinen Kegelfilter lediglich den Staub-Ablagerungen in den Rohren vorbeugen sollen.
29.1.2018 15:00
Bei mir steht nun auch der erste Filternachkauf an. Wie seid ihr nun mit eurer Wahl zufrieden? Sind die Filter von https://ersatzfilter-shop.de nun gut brauchbar oder muss ich in den sauren Apfel beissen und direkt bei drexel und weiss bestellen?

Da wir einen Filterkasten hinter dem Haus stehen habe, benötige ich in erster Linie einen großen Taschenfilter. F9 oder F8? Wir wohnen im feinstaubgeplagten Graz, daher möchte ich schon einen guten Filter haben. Leichte Gräser-Allergie ebenfalls vorhanden

Tipps, Empfehlungen?
LG Christian


31.1.2018 8:16


goofgoo schrieb: Bei mir steht nun auch der erste Filternachkauf an. Wie seid ihr nun mit eurer Wahl zufrieden? Sind die Filter von https://ersatzfilter-shop.de nun gut brauchbar oder muss ich in den sauren Apfel beissen und direkt bei drexel und weiss bestellen? Da wir einen Filterkasten hinter dem Haus stehen habe, benötige ich in erster Linie einen großen Taschenfilter. F9 oder F8? Wir wohnen im feinstaubgeplagten Graz, daher möchte ich schon einen guten Filter haben. Leichte Gräser-Allergie ebenfalls vorhanden Tipps, Empfehlungen? LG Christian


Hi,

ich hab letztes Jahr bei HTM bestellt, und jetzt bei Ersatzfilter-Shop. Die G4 Filter im Gerät haben bei Ersatzfilter-Shop wesentlich mehr Faltungen und somit Filterfläche, und die Taschenfilter für den Filterkasten einen wesentlich stabileren Rahmen.

Ich werde in den nächsten Tagen ein paar Fotos machen und die Ventilatordrehzahlen bei unterschiedlichen Feinstaubfiltern testen (hab M6 und F7 mit unterschiedlich vielen Taschen bestellt). Allerdings ist bei uns grad wieder Baustelle wegen Terrasse, Einfriedung, etc., da ist die Staubentwicklung recht groß und es wiederstrebt mir ehrlich gesagt, noch während der Arbeiten den Feinstaubfilter zu wechseln - mach das lieber, wenn die Arbeiten vorbei sind.

LG
Michi
31.1.2018 21:53
Hallo Michi, danke für die Rückmeldung. Ich werde dann auch bei Ersatzfilter-Shop.de einmal bestellen. Habe aber noch eine Frage zu deinen Filtern. Ich habe derzeit im Gerät direkt nur zwei dünne Mattenfilter (G4?) eingesetzt, da die eigentliche Filterung ja im Filterkasten mit großem Taschenfilter stattfindet.
Warum hast du einen größeren Filter eingebaut? Lt. deiner Bestellung müsste es ein Z-Line Filter G4 250x230x94mm (https://ersatzfilter-shop.de/shop/Z-Line-Filter/Sonderabmessungen/Z-Line-Filter-G4-250x230x94mm::1100.html?MODsid=6jqvfh78eknjumnqqcet1q0842) sein?
31.1.2018 21:55
Bei mir sind diese Filter drin... #BILD#20180131878763.jpg
#BILD#20180131658610.jpg
1.2.2018 8:48


goofgoo schrieb: Warum hast du einen größeren Filter eingebaut? Lt. deiner Bestellung müsste es ein Z-Line Filter G4 250x230x94mm


Richtig, genau der Filter ist es. Hast du vielleicht eine ältere Version vom X²? In der aktuellen Version (ab ca. Sommer 2015), die auch bei mir eingebaut wurde, sind Z-Line Filter vorgesehen. Siehe Fotos in meinem Beitrag auf Seite 1: https://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=40579_1#365239 Der Vorteil dieser Filter ist die größere Filterfläche, somit weniger Druckverlust, niedrigere Ventilatordrehzahlen und somit leiserer Betrieb.


goofgoo schrieb: Habe aber noch eine Frage zu deinen Filtern. Ich habe derzeit im Gerät direkt nur zwei dünne Mattenfilter (G4?) eingesetzt, da die eigentliche Filterung ja im Filterkasten mit großem Taschenfilter stattfindet.


Du hast schon recht, die eigentliche Filterung passiert im Filterkasten vorm Haus. Der Filter im Gerät dient zum Schutz des Wärmetauschers, z.B. finde ich immer wieder noch feine Reste von der Installation darauf (kleine Partikel vom Pluggit-Rohr z.B.). Diese werden aber immer weniger, eventuell werde ich irgendwann komplett auf diesen Filter verzichten können. Derzeit mache ich es so, dass ich beim Filterwechsel den neuen Filter vor die Außenluft setze, und den nur minimal beschmutzten Filter von der Außenluft dann in die Abluft gebe. Den Tipp hat mir damals der Installateur gegeben.

LG

Michi
1.2.2018 13:12


Zeichi1984 schrieb: Hast du vielleicht eine ältere Version vom X²? In der aktuellen Version (ab ca. Sommer 2015), die auch bei mir eingebaut wurde, sind Z-Line Filter vorgesehen.


Meine müsste eine 2014er sein - muss ich nachschauen. Aber es ist genug Platz für einen Z-Filter vorhanden, das ist sicher kein Problem. Werde mir solche mal mitbestellen - was den Stromverbrauch anbelangt bin ich aber skeptisch, ob dies den Mehrpreis der Filter rechtfertigt!

Meine Filtermatte in der Außenluft ist quasi immer total sauber während die Matte in der Abluft ordentlich mit Staub voll ist. Bisher hab ich die Matte einmal ausgetauscht bzw. immer wieder mit dem Sauger abgesaugt - sieht danach eigentlich fast wie neu aus!

Werde mir also Z-Line Filter, Taschenfilter und Filtermatten nachbestellen und ein bisschen herumprobieren...

Eigentlich müssten diese bei uns problemlos passen, oder?
https://ersatzfilter-shop.de/shop/drexel-und-weiss/G4-Filterset-passend-fuer-drexel-und-weiss-aerosilent-classic/standart::241.html

Da krieg ich eben 10 Stk. um 19 Euro - bei den Z-Line-Filtern kostet das ein Filter alleine! Dh um 17 Euro Differenz pro Filter kann ich einiges mehr an Stromkosten verbrauchen - ich bin mir aber recht sicher, dass der Unterschied nicht allzugroß sein wird. (Derzeit brauch das x2 bei Stufe 2 rund 40Watt wenn die Heizung steht)
< 1 2... 3 4 5



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]