» Diskussionsforum » Pflanzen & Garten-Forum

Hochbeet im eigenen Garten

103 Beiträge | letzte Antwort 31.8.2017 | erstellt 11.1.2016
Guten Tag zusammen,
kurze Frage: Hat jemand selbst mal Hochbeete gebaut? Welches Material habt ihr dazu genommen bzw. lohnt sich der Griff zu fertigen Modellen?
In welcher Jahreszeit baut bzw. pflegt ihr euer Hochbeet? Mir geht es darum, dass ich möglichst unterschiedliche Pflanzen in mein Hochbeet pflanzen möchte und mir dazu leider noch der Kenntnisstand fehlt :(
11.1.2016 13:54
Ja. Lärche sägerauh. Lohnt sich nur wenn man nix selber machen will/kann. Die Modelle die auch länger überdauern kosten halt auch dementsprechend oder sind aus Materialien die ich nicht unbedingt im Garten haben will.
Manche Holzbaubetriebe bieten aber auch "Bausätze" an. Wär vlt. ein guter Kompromiss.
11.1.2016 14:05
Mein Bruder hat sich so nen fertigbausatz zugelegt. Ist ne Lärche und kostet um die 300/Stück
Ist aber sehr zufrieden damit
11.1.2016 14:42
muss wieder mal a bissi angeben!!!!

http://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=30438_8

da ist meines!!! *g*


11.1.2016 18:40
Meine Hochbeete sind überwiegend aus alten Balken, einige wenige auch aus 8er Kanthölzern gebaut. An den Innenseiten Noppenfolie, am Boden sehr engmaschiges Schutzgitter gegen Mäuse. Gebaut wurde immer wann Zeit war habe insgesamt 12 Stück in verschiedenen Formen (U-förmig, rechteckig, quadratisch) und auch in unterschiedlichen Höhen.
Hochbeet im eigenen Garten
Hochbeet im eigenen Garten
Hochbeet im eigenen Garten
11.1.2016 20:49
Ich bau meiner frau im frühling eins, soll gleichzeitig als stütze zum aufbauen dienen und ca 5-6 meter lang werden ^^ holz schwebt mit kesseldruckimpregniertes vor, auf der erdseite warscheinlich noch mit schutzschicht ala bitumenanstrich 🤔
11.1.2016 21:20
Hochbeete und Zaun aus Lärche
Habe die Hochbeete gemeinsam mit meinem Vater selber aus Lärchenholz gebaut.
Toll wäre es natürlich, wenn du vor Frühlingsbeginn schon damit fertig wärst, dann ein Frühbeetaufsatz drauf (inzwischen ist bei einem Hochbeet ein zusätzlicher abgeschrägter Rand draufgekommen mit Stegplatten welche schräg liegen und viel Wärme speichern können)
Leider sind sowohl die Hochbeete als auch der Zaun schon grau geworden, aber das is halt einfach so
Womit ein Beet gefüllt wird, findest du leicht im INet.

Hier noch ein kleiner Eindruck
Hochbeet im eigenen Garten

GlG Ed
11.1.2016 21:41
Ich hatte einen Schneckenplage
meine Frage zu den Platten:
Stehen die Beete direkt AUF den Platten?
Ich habe variert, 3 Seiten auf einen schmalen Schotterstreifen gestellt die letzte Seite auf Platten
Für die Wände der Beete habe ich ausrangierte Terrassenbeläge geschenkt bekommen.Dicke 44mm
die Vierte Seite kann man von außen immer öffnen, um die Erde dann rauszuholen, oder die Kellerfolie zu erneuern
11.1.2016 22:06
@mycastle
Eine Seite öffnen zu können, find ich jetzt eine überaus interessante Idee.

Unsere Beete stehen nicht auf den Steinplatten, sondern haben in den Eckkanter einen Metallstab eingesetzt bekommen, d.h. sie stehen auf je 4 solchen 10er oder 12er Stäben. Um es den Schnecken schwerer zu machen, rauf zu kommen und fürs Holz den Bodenkontakt zu vermeiden, wurde die erste "Reihe" aus Blech gefertigt.
Nur dort wo die Steine liegen wurde mit Kies ausgekoffert.
LG Ed
12.1.2016 7:43
meins steht mit den stützen direkt auf den platten.
im angezegten link kann mans eh genau sehen.
holz ist lärche!
12.1.2016 7:57
@ine_neubau

Hast du die Balken gar nicht verschraubt (sieht man zumindest nicht)?
Möchte es auch so machen.
Einfach direkt in die Erde gestellt?
Schnecken können hier aber auch recht einfach rein nehme ich an.
12.1.2016 8:35


dynamite schrieb: Hast du die Balken gar nicht verschraubt (sieht man zumindest nicht)?


Doch. Winkeleisen, lange lange Schrauben und - nach Möglichkeit - bei einigermaßen geraden Innenseiten mit Kanthölzern, Eisenschienen etc die einzelnen Reihen verbunden.


dynamite schrieb: Einfach direkt in die Erde gestellt?


Nein, an den Ecken befinden sich alte Ziegelsteine, darauf auch noch Noppenfolie
12.1.2016 8:40


dynamite schrieb: Schnecken können hier aber auch recht einfach rein nehme ich an.


DIE kommen überall hin; aber mein Eindruck ist bis jetzt (2 Jahre), dass sie sich gerne bei/in den Spalten aufhalten (rein können sie ja nicht wegen der Noppenfolie). Da lassen sie sich sehr leicht sammeln!
Um mir das Grasmähen direkt am Hochbeet zu sparen streue ich im Frühling auch immer sehr dick gehäckseltes Elefantengras auf, das mögen die Schnecken nicht besonders. Im Herbst wird das kompostiert, um den Viechern keinen Unterschlupf für den Winter zu bieten
12.1.2016 12:17
Sowas bau ich mir auch noch am Waldrand. Nur irgendwie nicht direkt in die Erde um ein wenig mehr Haltbarkeit zu erreichen.

Hochbeet im eigenen Garten
23.1.2016 11:48
Na das nenne ich mal "schöner wohnen" Edudu - Das ist ja eine traumhafte Lage!! Der Rest sieht natürlich auch fantastisch aus. Ich bin, was das Selber Bauen betrifft, leider gänzlich untalentiert. Wenn ich mir Eure Tipps und Anmerkungen hier so durchlese, glaube ich fast, ich habe auch in Sachen Gärtnern noch einige Wissenslücken zu schließen. Trotzdem sehen unsere Hochbeete super aus. Wir haben uns auch für Lärche massiv entschieden. Die Beete haben eine Würfelform und dienen bei uns als Kräutergärten. Wir haben sie bei Biogreen (http://www.biogreen.de/produkte/hochbeete.html) gekauft. Angesichts meiner mangelnden Handwerkskunst und der tollen Optik der Hochbeete fanden wir auch den Preis absolut erträglich. Das Zusammenbauen war dann auch selbst für mich ein Kinderspiel. Tipps für die Befüllung und Pflege haben wir im Bekanntenkreis gesammelt und ich muss sagen: it works!
1.11.2016 11:52
Hochbeet Bausatz
Beim Kauf eines Hochbeet Bausatz für Ihren Balkon, Ihren Garten oder Ihrer Terrasse sollten Sie einige Dinge beachten. Denn die Entscheidung ist nicht einfach. Es erfordert Zeit und Planung. Zudem muss die Qualität stimmen. Ideal wäre Hochbeet Bausatz.

[von der Redaktion editiert: Werbung entfernt]
1.11.2016 12:33
Toller erster post... Ob das werbung ist?
1.11.2016 21:41
Schnecken heuer ausgetrickst
Letztes Jahr nur 24 Stück Paradeiser, die Schnecken frassen schon die Jungpflanzen, 2 überlebten
heuer das Schneckenkorn nicht direkt rund ums Hochbeet, sondern 2 meter Abstand zum Hochbeet. Ich dachte: Schnecken sollen vom Hochbeet weggelockt werden, die Rechnung ging auf. Heuer über 10 kg Paradeiser geerntet,3 ! Schnecken im Beet heuer gesichtet, statt über 300 letztes Jahr.
Jetzt ist noch Vogerlsalat und Dille drin.
Beginn für die Hochbeetplanung ist jetzt: Laub überlassen, Strauchschnitt
2.11.2016 6:48


atma schrieb: Toller erster post... Ob das werbung ist?


wie kommst darauf?
weder ein verweis auf ein produkt, noch eine hompage/Firma oder sonst was erwähnt.
2.11.2016 7:36
Deejay vorm Edit von Energiesparhaus war alles da inkl. Homepagelink.

@mycastle

Ich habe jetzt daS Hochbeet verfüllt.
Die erste Schicht ca. 30cm war grobes geäst. Dann umgedrehte Grasnarben. Etwas Grünschnitt und Laub. Dann etwa 40cm Pferdemist mit Stroh. Und nun haben wir die Nachbarschaft vom Laub befreit. Wir haben randvoll aufgefüllt. Und das Beet ist bereits wieder 20cm eingesunken. Werden nochmal Laub holen. Im Frühjahr hole ich mir Komposterde für die hoffentlich nur 30-40cm.
2.11.2016 7:41
ah ok danke.
dann ist es ja quasi sinnlos hier zu posten.
2.11.2016 8:18


mycastle schrieb: Beginn für die Hochbeetplanung ist jetzt: Laub überlassen, Strauchschnitt


Huhu, ich als hochbeet neuling häng mich da gleich ein:

deckst damit die Erde ab? Oder was genau machst mit Laub / rasenschnitt?

Den Rasenschnitt hab ich etwas zu meinen Beeren (Himbeeren/Brombeeren/Heidelbeeren) gegeben.
Restliches Hochbeet ist eigentlich so gut wie leer – bis auf Kräuter und Porree. Vogerlsalat hab ich wohl zu spät ausgestreut, der is zwar aufgegangen aber nimma wirklich weiter gewachsen (ist jetzt ca. 1 cm hoch) soll ich den mit einem Fließ abdecken? Hilft das? Oder ist es eh schon zu spät? 
danke!!
LG

EDIT: Gerade GENAU gelesen - HochbeetPLANUNG! Alles klar - nicht winterfit machen, :-D



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]