» Diskussionsforum » Passivhaus-Forum

aktive Energiefassaden

4 Beiträge | letzte Antwort 27.11.2014 | erstellt 5.8.2014
hallo
das Thema aktive Energiefassaden ist zur Zeit wohl in aller Munde.
Von beweglichen Paneelen mit und ohne Dämmung, PV bestückten Wänden, luftdurchlässigen Fassaden usw. gibt es verschiedene Varianten.

Hat denn jemand Erfahrungen damit?
Mir würden auch die Kosten pro m² interessieren.
31.8.2014 14:08
Viele Systeme sind Geldvernichtungssysteme und dienen der Industrie, um große Umsätze zu schreiben!!! Alleine wenn ich mir das PV-Thema anschaue, wird mir schlecht, mit welchen Argumenten (die so überhaupt nicht stimmen) Menschen angelockt und beschissen werden. PV rechnet sich NUR, wenn es hoch gefördert wird (das ja auch wieder der Verbraucher bezahlt), oder wenn man eine Inselanlage betreibt, die auch noch sehr teuer ist.

Also, eine Energiefassade kann nur eine gut gedämmte Fassade sein, die mir die Heizenergie im Gebäude hält! Alles andere ist in meinen Augen reiner Populismus und Bauernfängerei!!
26.11.2014 18:05
@ENB
Ich halte es für Unsinn zu schreiben, dass sich eine PV Anlage nur rechnet, wenn sie hoch gefördert wird.
Die Amortisationszeit hängt von den verschiedensten Faktoren ab wie z.B.: Einkaufspreis der Anlage, Ausrichtung, Neigung, Verschattung etc und als ganz wichtigen Faktor: wieviel von dem Solarstrom kann ich zeitgleich selber verbrauchen.
Wenn du deine Grundlast mit deiner PV Anlage abdeckst, dann
brauchst du heute gar keine Förderung mehr.
27.11.2014 10:16
Hier könntest du dich erkundigen:
http://www.gap-solutions.at/referenzen/referenzen/


27.11.2014 10:37
danke für die verschiedenen Antworten...

ich habe zum Beispiel das hier gefunden:

weiss jemand was davon?
http://www.thermocollect.at/
Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.