» Diskussionsforum » Passivhaus-Forum

KWL im ELK Haus - Reinigungsmöglichkeit

182 Beiträge | letzte Antwort 14.8.2014 | erstellt 21.2.2014
Hallo kurze Frage:
ich habe hier im Forum mit großem Interesse viele Beiträge über KWL Lüftungsanlagen gelesen. Vor kurzem auch einen langen thread über das Thema Verunreinigungen in den Lüftungsrohren (speziell bei den Abluftrohren) und die Empfehlung, in mehr oder minder regelmäßigen Abständen diese reinigen zu lassen bzw bei den Abluftventilen auch Filter einzubauen.
Dazu meine Frage:
Wie sieht es bei den KWL Anlagen in ELK Passivhäusern aus?
Sind die Rohrführungen innerhalb des ELK Haus dafür ausgelegt, dass man diese mit geringem Aufwand reinigen kann?. Gibt es Filter in den Abluftventilen? Hat jemand damit Erfahrung?
Beste Grüße Thomas
13.8.2014 9:47
oft wechseln und abluftfilter einbauen
im lüftungsgerät sollten die originalfilter betrieben werden, ich empfehle zusätzlich bei jedem abluftventil ein filtervlies einzubauen g4 oder f4
bei der hauptansaugung der kwl planen wir immer einen taschenfilter.

auch bei den ansaugelementen von erdwärmetascher empfehlen wir filter einzubauen und vorzusehen.


prinzip: was nicht rein kommt muss nicht gereinigt werden.

14.8.2014 17:54


Vectra schrieb: Hohe Luftgeschwindigkeiten sind aber schalltechnisch nicht optimal bis sehr nachteilig!


In der Industrielüftung ist das aber wurscht!
Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.