» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Zählerverteiler Außen Tür

2 Beiträge |
letzte Antwort 2.9.2017 |
erstellt 1.9.2017
Liebe Experten,

ich habe einen Problem, dass mir die Tür von meine Zählerverteiler auf der Baustelle abhanden gekommen ist. Es handelt sich dabei um ein Schrack Modul 2000 Verteilersystem. Laut Elektriker dauert die erneute Beschaffung ca. 4-5 Wochen, da eigens gefertigt. Da ich misstrauisch bin hab ich bei Fa. Schrack nachgefragt, da bekomme ich nächste Woche Bescheid, wahrscheinlich dauerts wirklich so lange...

Nun die Frage, welchen IP Schutz braucht man für die Wienstrom/Wienernetze wenn der Zähler wie bei mir im Vorderzaun montiert wird und gibt es Alternativen für das Türl von einer anderen Firma?
Ich will keine 4-5 Wochen auf eine Tür warten müssen...bräuchte den Strom so schnell wie möglich angeschlossen, nur ohne Tür kommt die Wienstrom nicht vorbei...

Danke für euren Rat!

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170901529770.jpg
2.9.2017 21:57
Wechsle den Elektriker!

Der Kasten wurde übrigens verkehrt eingebaut, das kannst also wieder rausstemmen das ganze... ich verbaue die Kästen von Elsta Mosdorfer und da gibt es die Kombikästen mit Tr.AK und Zählerfeld. Hier wurden anscheinend zwei einzelne Kästen verbaut... abgesehen davon muss der Kastn wo der Zähelr drin ist Feuchtraum sein sprich. min. IP 43 oder 44.

Achso ja und wegen der Türe habe ich im Schrack Shop nachgesehen, nichts lagernd sondern nur auf Anfrage bestellbar. Sprich das wird schon hinkommen mit 4-5 Wochen aber wie gesagt der falsche Kasten eigentlich...

Zitat

2.9.2017 22:35
Jo Leck, der is ja echt verkehrt eingebaut 😳😳😳 viel Spaß beim Zählerstand ablesen...
Echt jetzt, raus damit und an neuen einbauen

Zitat


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]