» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

FBH Auslegung OK?

6 Beiträge |
letzte Antwort 4.9.2017 |
erstellt 1.9.2017
Nächste Woche wird die Schüttung gemacht und hab mir mal die Unterlagen für die FBH Auslegung schicken lassen. Würde gern mal die Meinung der "Profis" dazu hören, ob das so in Ordnung geht.

Bei uns wird eine 1155er + 300 Greenwater die Arbeit für Heizung und Brauchwasser übernehmen.

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170901915477.jpg


http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170901880465.jpg


http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170901383287.jpg


http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170901837398.jpg


http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170901696947.jpg


http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170901830256.jpg


http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/2017090175620.jpg


http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170901296268.jpg


http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170901571473.jpg


Würde mich über Feedback sehr freuen!!!

LG

1.9.2017 17:15
servus dieter!

ist im bad eine zusatzmaßnahme geplant?
wie hoch ist euer anspruch dass das bad wärmer wird als der rest?

Zitat

1.9.2017 18:12
Servus Arne, ich denke die 1190 W Lüftungswärmeverlust im Bad (Raum 7) sind sowieso absurd ... wie siehst du das?

Und Luftdurchlässigkeit 6,0 bei Neubau ...

Zitat

1.9.2017 18:31
37 grad vl ist a bissl viel für heutzutage oder

Zitat

1.9.2017 21:23
@arne, app99, Uzi10

in den bädern ist ein e-hk als handtuchwärmer vorgesehen.
wärmer in den bädern ist kein muss.

was ist für meine wp eigentlich ideal für spreizung sowie vl/rl?

Zitat

1.9.2017 22:50
Deine tatsächliche Heizlast liegt sicher unter 6 kW (Lüftungswärmeverluste sind unrealistisch), nehmen wir mal 6 kW und 5 K Spreizung (37 Grad werden tatsächlich eher nicht nötig sein).

6.000 [W] / (1,16 * 5 [K]) = 1035 l/h ... deine Auslegung ergibt 1.117 l/h (im Auslegungsfall) ... Ich würde sagen Alles im grünen Bereich.

(Bei 16 Heizkreisen hätte ich vermutlich einen 2. FBH-Verteiler (falls irgendwie möglich ... ohne Einrichtung schwer zu sagen, und jetzt ohnehin zu spät) im Bad untergebracht --> Abwärme des Verteilers sinnvoll nutzen)

Zitat

4.9.2017 14:44
volle zustimmung dem lois...


ap99 schrieb: ich denke die 1190 W Lüftungswärmeverlust im Bad (Raum 7) sind sowieso absurd ... wie siehst du das?

genauso.
hier ist vielleicht ein mechanischer lüfter angesetzt?


ap99 schrieb: Luftdurchlässigkeit 6,0 bei Neubau...

...

so sehen halt raumheizlastberechnungen aus. mehr bekommt man nicht von der stange.

ist aber im gegensatz zur wp-auslegung hier nicht so schlimm solange die hydraulische balance paßt, weil in der praxis schwingt sich dann eben alles auf niedrigerem niveau ein...


23dg schrieb: in den bädern ist ein e-hk als handtuchwärmer vorgesehen...

das würde ich noch hinterfragen.
wie soll der angesteuert werden?
taster, zeituhr?

wenn man eine wandheizung einbaut und einen einfachen handtuchhalter draufsetzt funktioniert das auch und das raumklima ist bei höherer effizienz noch besser...


23dg schrieb: Meinung...

die längen gefallen mir recht gut, nur im bad würde ich enger und mehr legen.
so rund 30m mehr -> 90m
man kann dazu den abstand teilweise auf 5 oder 7,5cm reduzieren, also den verlegeabstand mischen...
dann siehst dort auch punkto unterdeckung besser aus...

Zitat



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]