Diskussionsforum » Forum rund um's Haus »

Doppelstabmattenzaun um den runden Pool

2 Beiträge | letzte Antwort 24.5.2017 | erstellt 17.5.2017
Doppelstabmattenzaun um den runden Pool
Frage zur Ausführung:
ich muss unseren runden Pool umzäunen (siehe Skizze).
Doppelstabmattenzaun um den runden Pool

Jetzt muss ich bei jedem Steher die poolzugewandten Horizontalstäbe einschneiden und die poolabgewandten Horizontalstäbe dann biegen. Das würde jedoch bedeuten, dass bei der Befestigung am Steher nicht beide Horizontalstäbe sondern nur einer (der äußere) zur Verfügung steht. Funktioniert die Klemmung trotzdem oder muss ich die Matten ca. 15cm vor dem Steher einschneiden und dort biegen um im Steherbereich beide Horizontalstäbe zur Verfügung zu haben?

Ich hatte auch schon überlegt, anstatt der normalen Steher überall Ecksteher zu nehmen. Der Winkel zwischen den Matten beträgt 115° - also eine Abweichung zur Pfostenklemmung von je 32,5°. Bei Verwendung eines Eckpfostens wäre die Abweichung nur je 12,5°. Bei den beiden Torpfosten wäre es komplett egal da ich hier einen "Mattenwinkel" von 135° habe (also je 22,5° pro Seite beim Normalpfosten wie auch beim Eckpfosten).

Hatte irgendwer auch schon mit so einer Situation zu tun oder hat jemand einfach gute Ideen dazu?
23.5.2017 8:54
Normaler Maschendrahtzaun
hallo,
wir haben einen normalen maschendrahtzaun verbaut, wobei wir die steher in einem betonbett in die erde gesetzt haben, darüber erde und rasen angesät und man sieht nichts. wenn die Kids alt genug sind, kommt der zaun weg und das wars.....
den maschendrahtzaun mit absperrbarer türe habe ich im bauhaus gekauft ~ 120 euro mit einigen metern maschendrahtzaun und stehern.
lg
eh

Zitat

24.5.2017 13:28
Wird das nicht mit dem Spannen etwas schwierig? Welchen Pfostenabstand hast du?

Zitat

Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]