» Diskussionsforum » Bauplan & Grundriss-Forum

Verbesserungsvorschläge Grundriss

7 Beiträge |
letzte Antwort 12.5.2017 |
erstellt 10.5.2017
Hallo liebe Leute!
Wir werden im Sommer mit dem Hausbau beginnen.
Mit dem Grundriss vom EG sind wir eigentlich sehr zufrieden, nur mit dem OG sind wir uns noch unsicher, also falls jemand einen Verbesserungsvorschlag hat, her damit.

Wichtig ist uns:
großer Küchen/Essbereich, dafür ist das WZ nicht so groß
ein Extrazimmer unten, das als Büro/Gästezimmer genutzt werden kann
OG: 2 Kinderzimmer, SZ + Schrankraum, extra WC

Anbei die Pläne:

OG:
http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170510454307_th.jpg


EG:
http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170510496769_th.jpg

Essbereich/WZ ist die Südostseite

KG:
http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170510959190_th.jpg


Danke!


10.5.2017 10:27
Ein paar Anregungen:

+ Kamin nach rechts verschieben, dann löst sich im OG diese blöde Gangsituation mit dem Eingang ins Kinderzimmer --> Gang wird dann ein normales Rechteck, Putztürl für Kamin im Keller.

+ die Treppe würde ich spiegeln (Tür zur Kellertreppe "unten", Aufgang ins OG oben).

+ im EG würde ich die "obere" Trennwand zwischen Gang und Treppe entfernen (evt. bis UK Treppenlauf, oder OK Stufen aufmauern), damit das großzügiger wirkt (ich sehe keinen Grund, warum die Wand tragend sein sollte) ... evt. größeres Stiegenhausfenster, dann kommt auch ins EG noch ein wenig Licht.

(Brandschutztür von der Garage in die Schleuse benötigt keinen Schließer, evt. auf umlaufende Dichtung mit Anschlag unten achten ... Brandschutztüren sind nämlich nicht dicht)

Zitat

10.5.2017 11:31
Danke für deine Anregungen und Tipps!
Das mit dem Kamin haben wir uns auch schon überlegt, ist wahrscheinlich wirklich die bessere Lösung.

Zitat

10.5.2017 19:54
Da stimm ich euch zu, das OG ist wirklich nicht ideal, wobei die Möglichkeiten begrenzt sind.

1.) Kamin steht aus blöd, ideal wäre ihn in den Schrankraum schieben, geht aber im EG wieder schlecht

2.) Ihr habt so eine tolle Terrasse, was macht ihr mit dem Balkon

3.) Das Kinderzimmer im Süden hat zwar 2 tolle Schränke, aber wo soll das Bett hin?

4.) Macht das riesige Fenster Richtung Süden im Schlafzimmer Sinn?
Damit wird es im Sommer schön warm drin.

5.) wofür ist der große Platz im Schlafzimmer?

6.) Macht ein offener Schrankraum wirklich Sinn?
Weil dann müssen die Schränke alle wieder Türen haben

7.) Warum hat ein Kind ein größeres Zimmer und einen Balkon

In Summe habt ihr mir etwas viele Türen (Haustür, Schleuse, Hinterausgang, Treppe in Keller, ...). Das kostet extra, bringt Kältebrücken und erhöht die Einbruchsmöglichkeiten.

Was das spiegeln der Treppe bringen soll versteh ich nicht ganz.

Zitat

10.5.2017 20:20
Das Schlafzimmer ist wirklich groß, bräuchten wir nicht, aber das ergibt sich so durch den EG-Grundriss. Beim Schrankraum möchten wir schon eine Tür, ist nur hier nicht eingezeichnet. Das mit den Kinderzimmern finde ich nicht so schlimm, es ist ja nur einen m2 größer und ein Schrank reicht, da haben wir noch Platz fürs Bett.
Das mit den Türen stimmt, doch nachdem in die Schleuse die Waschmaschine kommt, ist es praktisch, wenn man hier gleich raus kann. Und in der Garage hat man ja auch Rasenmäher etc., mit dem ich nicht durch die Schleuse möchte, aber das werden wir uns auf jeden Fall noch durch den Kopf gehen lassen.

Zitat

10.5.2017 23:10


chris5020 schrieb: Was das spiegeln der Treppe bringen soll versteh ich nicht ganz.


siehe Pkt 2 & 3 --> den engen dunklen Gang könnte man mit dem Stiegenbereich verbinden (Entfernung der unnötigen tragenden Wand zwischen Gang und Treppe) --> großzügiger, und untertags mehr Licht durch die Stiegenhausfenster im OG.


chris5020 schrieb: 6.) Macht ein offener Schrankraum wirklich Sinn?
Weil dann müssen die Schränke alle wieder Türen haben


Wir haben das so, und wollen das unbedingt wieder in der Art ... so ist einfach der Ablauf (Schrankbereich-Bad-Bett ... und umgekehrt)

Zitat

11.5.2017 7:48
Hallo Aenni,
die Schmutzschleuse hat drei Türen, dadurch begrenzt man auch die Nutzfläche, würde hier ein Fenster statt der Tür einbauen. Außerdem bitte beachten, hier habt ihr eine Auskragung aus der fast quadratischen Hüllfläche, achtet auf planerische Dämmmaßnahmen.
Eine Außentreppe hat immer sehr viel Schmutz unten, außerdem ein weiterer Zugang zum Haus. Wenn möglich in die Garage integrieren, zu beachten hier die optischen Aspeckte des Hauses. Falls möglich würde die Treppe direkt an den Keller anschließen, oben entsteht in der Garage eine Stellfläche für Räder, Mülltonne oder sonstiges
Den Kamin unbedingt verschieben, der Hinweiß von ap99 ist eventuell nicht richtig verstanden worden. Der nicht nutzbare m² im Kinderzimmer mit den beiden eingezeichneten Schränken würde eliminiert werden.
Der Kamin rutscht dadurch in den WZ/Ess/Küchenbereich, vielleicht Eck- oder Tunnelofen hier geeignet, die Tür verrutscht dadurch auch ein wenig.
Momentan würde der Gang- und Treppenbereich sehr dunkel werden, drehen der Treppe und oben einige Lichtspot´s eingebaut würde natürliches Licht einbringen.

Zitat

12.5.2017 11:04
Vielen Dank nochmal an alle für die Anmerkungen.
Wir werden nochmal ein paar Überlegungen anstellen. Beim Kamin müssen wir sicher etwas ändern, eventuell sogar überhaupt auf die andere Seite vom Raum. Es wäre ein Tunnelkamin geplant, wenn es sich finanziell noch ausgeht. Und die Treppe drehen, damit der Gang ein bisschen mehr Licht bekommt, ist sicherlich auch eine gute Idee, hoffe das sich das auch alles dann leicht umsetzten lässt zwecks Statik etc.

Zitat



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]