Diskussionsforum » Garten & Pflanzen-Forum »

Beschattung Terrassenüberdachung

26 Beiträge | letzte Antwort 22.5.2017 | erstellt 12.4.2017
Beschattung Terrassenüberdachung
Hallo Häuslbau’genossen.
ich brauche bitte wieder einmal euren Rat und eure Erfahrungswerte:

Wir haben eine Terrassenüberdachung aus Holz mit Glas Eindeckung, nun brauchen wir eine Beschattung. Was uns sehr gut gefällt wären Sonnensegel Bahnen zwischen den Sparren, welche mit einem Seilsystem befestigt werden. User @jakjak hat auch so eine Lösung, was mir recht gut gefällt. Die einzelnen Bahnen würden wir dann mit einem Stock auf bzw. zu schieben.

Die letzten Tage habe ich mir dieses System sowie das benötigte Zubehör genauer angesehen. Es werden seitlich verlaufend zu den Balken 2 mm Edelstahlseile mittels Seilspanner gespannt. Auf die Stoffbahnen kommen alle 20 cm Halteklammern (welche mit einem Schrauben auf den Stoff fixiert werden). Auf der Ersten sowie auf der Letzten Halteklammer werden „Laufstopper“ montiert, diese fixieren die Halteklammer am Seil und verhindern ein ungewolltes verrutschen aufgrund der Schräglage der Überdachung.
Das fix fertige System kommt uns auf gut 1600 €… Ich habe mir von dem Anbieter Stoffmuster senden lassen, diese sind leider sehr „zart“ und beinahe schon durchsichtig, weiß nicht ob mir das gefällt….
Die selbigen Halteklammern und Laufstopper von diesem System gibt’s auch beim Hornbach zu kaufen (preislich ähnlich wie beim Komplett-Anbieter), die Edelstahlseile inkl. Seilspanner könnt ich über meinen AG kaufen. Wären da noch die Stoffbahnen: .. ich habe gestern beim Leiner nachgerufen und bin dann auch hingefahrne, leider war die Beratung alles andere als hilfreich (trotz das mir 2 mal ein Kollege geholt wurde der sich dann noch besser auskennt). Leiner vertreibt nur die Marke „sunny.sail“ welche auf der Ösen Variante ausgeführt ist und nicht mittels Clips/Halteklammerl. Sunnysail gibt es laut meinen Stöbereien am Info Stand vor Ort nur bis Breite 60 cm – fällt also weg, weiters kann ich mir nicht vorstellen ohne Fixierung das die Stoffbahn bei 7° Neigung dann hält. Ich denke die Bahnen rutschen auf dem Niro Seil einfach runter ohne Halt… die Verkäuferin dort verneinte meine Bedenken, konnte es mir aber nicht erklären…… Ich bin dann gegangen – diese Beratung brachte leider nichts. Windhager System haben sie nicht. Stoffe alleine auch nicht.

Ich war dann bei einem großen Stoffhändler, der erste Berater zeigte mir Möbelstoffe und meinte ich sollte mit einem Outdoorstoff die Segel nähen (Kostenpunkt ca. 50-60 EUR / lfm – ich kann jedoch keine 2 Bahnen aus einem lfm machen da dieser nur 1,4- 1,5 m breit ist), der zweite Berater dort zeigte mir dann auf einmal Segelstoffe welche eine Beschichtung haben – Preis 26 EUR / lfm (1,70m breit) – da gingen sich ev. sogar zwei Bahnen aus! Also Preislich a wahnsinn,… Jedoch meinte der das er davon abstand nehmen würde, meine Beschattung wie ich geplant habe würde mir keine Freude bereiten, da:

- Der Segelstoff keine schönen Wellen schlägt
- Die Fixierung mittels Klammern nicht hält und bei einem sanften Wind schon runterhängt – das einzig wahre wäre ein System mit Ösen – und Ösen selbst rein machen, phu…

Was sagt ihr dazu?
Haben mehr von euch das System mit den Klammern? Ich kann mir nicht vorstellen das dies nicht hält… eh kloa, bei vollem Wind fahr ich die sowieso net aus. Aber bei einem Lüftchen glaub i kaum das ma de Stoffbahnen hoit…

I bin jetz echt unschlüssig  Jetz hab i mir soviel gesucht und gedanken gemacht, und dann solche Bedenken (..)

Ich bin euch sehr über Eure Erfahrungen und Meinungen dankbar!

Untenstehend ein paar Bilder dazu:
Beschattung Terrassenüberdachung


Beschattung Terrassenüberdachung

Beschattung Terrassenüberdachung

Beschattung Terrassenüberdachung

Beschattung Terrassenüberdachung
 1 2 >
12.4.2017 16:38
wir hatten das auch mal so ähnlich und wie folgt gelöst:

- aussen jeweils 1 stahlseil gespannt (in unsrem fall eins für vorhänge, das war am günstigsten und unterm dach ja eh wettergeschützt).
- 2 sonnensegel gekauft (die tiefe muss passen)
- in der mitte zusammennähen lassen (von mutter), seitlich alle 30 cm ösen eingeschlagen und dort das seil eingehängt
- seil dann durch die ösen gefädelt
- aufgehängt

hielt 5 jahre problemlos. preis war unter 100 EUR für 7x3,5m.
das sonnensegel haben wir günstig beim penny in aktion gekauft (war so beige-grau und hat gut beschattet).
im nachhinein hätt ich nur alle 20cm ösen gemacht statt 30.
wennst das mit den seitlichen seilen gut spannst, hängt auch nix durch.

Zitat

12.4.2017 20:42
Warum habts euch dann diesmal nimmer für so eine Überdachung mit glas und stoff entschieden sondern das teurere lamellendach gemacht atma?
Nur Optik weils schöner ist für euch oder habts negative Erfahrungen mit der glas- Stoff gemacht.
Bei uns wird das nämlich auch bald interessant....

Zitat

13.4.2017 6:26
Hauptsächlich Optik und i mag ned regelmässig streichen. Zum haus passts lamellendach auch besser.

Zitat

21.4.2017 11:27
Hab mir eben ein "ShadeOne" Segel bestellt. Auch gut als Beschattung unter einer vorhandenen Überdachung geeignet. Preis/Leistung hat für uns gepasst und 1,20er Schraubfundamente+Montage sind auch dabei. Wollten unbedingt ein schlankes Design dass so wenig wie möglich die Architektur stört und im Winter dezent unter der Auskragung verschwindet.
Nur mit der "Optik" der Höhenverstellung hader ich ein bischen. Vlt. bau ich das früher oder später um und setz statt den Edelstahlstützen eine Holzkonstruktion vor, wo die komplette Spannmechanik dann in der Höhe zum verstellen wird.
Aber mal gucken wies so out of the box wird. Man darf "gespannt" sein.

Zitat

21.4.2017 11:54
oh na da bin ich auf fotos gespannt

wir haben übrigends letzten Samstag die Sonnensegel bestellt (zwischen den sparren, unter glas).

wenns gut geht bekommen wir sie 1. Mai woche

Zitat

17.5.2017 9:21
die segel haben wir am Samstag 06. Mai geholt

die Seile hat mein GG montiert, gestern hab ich das erste Segel fertig gemacht (Seilführer montiert) und in den Seilen eingehängt ..

sieht super aus! und wirkt gleich noch gemütlicher!

...

...


Heut Abend mach ich wieder weiter

Zitat

17.5.2017 12:20
freut mich wenn's passt!!

schaut gut aus

Zitat

17.5.2017 12:42
jo, jakjak - dir gebührt ein super rießiges dankeschön für deine Hilfe

einzig zum schieben muss ich mir was basteln ein gabelähnliches steckerl wo ich gleich links und rechts die hackerl erwisch ;-D

Zitat

17.5.2017 14:15
Hallo
vandini, welche Segel hast du denn nun gekauft?
Ich habe damals das Sonnensegel von Windhager gekauft(ca. 60Euro/Stk, 4m Länge), das Seil habe ich allerdings bei Ikea(!) gekauft, weil wesentlich günstiger(ca. 5Euro, habe insgesamt 3 Seile).
Meine Sonnensegel(2 Bahnen) sind ebenfalls mit diesen Clips im Seil eingehängt. Am mittleren Seil hängen beide dran. Für die Stopper war ich dann zu geizig, habe stattdessen weissen dünnen Draht mit einigen Windungen ums Seil gewickelt, hält ebenfalls gut. Nur bei starken Wind verschieben sie sich etwas.
Allerdings verschieben wir die Sonnensegel nie weil wir nur Beschattung wollen.
mfg
Sektionschef

Zitat

17.5.2017 14:38
weil wir grad kurz vor der umsetzung unseres terrassendachs mit holz & glas stehen, und ihr eine beschattung (segel) habt die unter dem Glas liegt - wie gehts euch mit der hitzeentwicklung unter der terrasse? (manche schwören auf überdachbeschattungen...- wir würdens u.a. aus preisgründen auch eher drunter machen...)

terrassendach wird bei und um ein hauseck gezogen und bleibt seitlich offen.

Zitat

18.5.2017 6:45
Nur so als Info unsere günstige Beschattung von Ikea. Die Befestigungsschnürl müssen halt noch verhübscht werden.

http://www.ludersdorf.at/blog/2015/07/sonnenschutz-terrasse/

Zitat

18.5.2017 6:55
Guten Morgen!

Zitat:
Sektionschef schrieb: vandini, welche Segel hast du denn nun gekauft?


Ich bin extra nach St. Pölten gefahren und hab mir dort die Windhager Segel gekauft, die Beratung war echt spitze und es hat sich endlich mal wer auskennt und uns super helfen können!! in OÖ wars die reine Katastrophe und wir waren echt bei vielen .......

Zitat:
Sektionschef schrieb: Für die Stopper war ich dann zu geizig


da brauchst pro bahn idR 2 bzw 4 Stk? und eine Packung kostet glaub ich 5-7 EUR, mit 7-10 Stk?

Zitat:
Sektionschef schrieb: das Seil habe ich allerdings bei Ikea(!) gekauft, weil wesentlich günstiger(ca. 5Euro, habe insgesamt 3 Seile)


ich war auch seeeehr hin und hergerissen... ich wollte die Seile dann auch schon woanders kaufen, bekam aber keine Seilspanner für ein 2 mm Seil, hätt ich irgendwo online bestellen müssen... haben uns dann hin und her überlegt und beratschlagt und dann haben wir beide beschlossen das is jetz ein blödsinn - wir kaufen das gesamte system - dann passt alles zam - wir brauchen uns um nix mehr kümmern (zeit>mangel) - wenn was nicht so geht wie vorgestellt kann ma reklamieren. Es war mir dann die Mühen nicht Wert wegen 200-300 € herumzurennen und andere Seile zu spannen, dann weißt wieder net welchen Abstand die haben (Winkel auf den Seilspannern) - dann hast vielleicht bei der Stoffbahn zu wenig/zu viel abgezogen, dann hast nur scherereien.. stand für uns nicht mehr dafür - also alles gekauft so wie's es gibt und schluss aus nimma drüber nachdenken.

Zitat:
wie gehts euch mit der hitzeentwicklung unter der terrasse?


kann ICH dir ja leider noch nicht sagen - es hängt momentan nur 1 Bahn von 8 (>>NOCH!) aber ich hoff ich hab bald mal wieder ein bisschen Zeit- dann mach ich gleich weiter..

was ich als blöder empfind ist, wenn die Sonne untergeht scheint sie uns waagrecht unters Dach (eh klor, ich weiß) jetz hat de oft so eine Kraft noch, das einfach voi zuwa brennt.... jetz werd ich wohl zwischen den Stehern Seile Spannen oben unter dem Balken, um dort Vorhänge oÄ montieren zu können, dann kannst etwas "zuschieben" und wirst nicht gebruzzelt und nicht geblendet - aber, da muss ich erstmal noch schauen

Zitat

18.5.2017 7:11
Dieses Seil von Ikea hatte ich damals gekauft.
http://www.ikea.com/at/de/catalog/products/60075295/
Das Problem mit der seitlichen Abendsonne hatten wir auch, ich habe dazu diese Rollos von Ikea
http://www.ikea.com/at/de/catalog/products/60349115/
seitlich angebracht.
Unten im Saum ist eine Holzleiste eingesteckt, diese habe ich durch eine längere Aluleiste ersetzt und an den Stehern meiner Pergola unten Haken montiert, wo ich die Rollos dann mit der Aluleiste einhänge.
mfg
Sektionschef

Zitat

18.5.2017 7:14
Und dieses Sonnensegel(2Stk.) hatte ich damals gekauft:
https://www.amazon.de/Windhager-10872-Sonnensegel-Seilspanntechnik-uniweiK
Hatte damals ebenfalls so ca. 60Euro gekostet.
mfg
Sektionschef

Zitat

18.5.2017 7:59
danke für die links!!
das seil ist unschlagbar günstig.. 5 m 5,99€ - wow!
das hab ich noch nie entdeckt beim schweden!

@sektionschef - fühl dich gedrückt! du hast mir gerade geholfen!!!!
neue idee.. zwischen den stehern diese Ikea Seile, da gibts nämlich solche Stützen dazu die man auch oben gefestigen kann:
http://www.ikea.com/at/de/catalog/products/40078030/

und vielleicht diese clips für den Vorhang:
http://www.ikea.com/at/de/catalog/products/80212201/

ich bin am überlegen ob nicht sogar ein stor reicht - also gerade das ma net geblendet wird.. aber i hab sogar nu reste daheim, mit de werd ich das mal testen heute abend in der Sonne - und dann muss i wohl oder übel die Woche noch zum Ikea Seile, Stoff und Clips kaufen. :-D

Das mit den Rollos is auch eine gute Idee, aber bei einem Abstand zwischen den Stehern von schätzemativ 3-4 m is das hier nicht der burner, aber mit dem Seil ging das gut oben! und je nachdem wie viel der seitliche vorhang benötigt wird kann man entweder den mit de clips schnell hinhängen - oder wenn er tgl. in gebrauch ist, lass ich ihn halt hängen - waschen kann man eh, und preislich is der jetz eh im rahmen, wenns is wird er halt mal ersetzt

voi cooli.. hob grod echt a freid
DANKE! :-D

Zitat

18.5.2017 9:41
Ich glaube, bei mir haben die Steher einen Abstand von 1,6m, jedenfalls gab es eine Rollobreite die genau den Steherabstand hatte.
Bei deinem Vorhang bedenke, dass der Wind diesen schon sehr herumwacheln kann. Anfangs hatte ich meine Rollos einfach nur runterhängen und die sind dann sehr im Wind geschlankert. Deshalb habe ich unten die Befestigung mit der Aluschiene gemacht.
Also möglicherweise brauchst du unten auch noch irgend eine Befestigung für deinen Vorhang.
Noch etwas zum Ikea-Seil: Wenn du es montierst lies dir bitte die Beschreibung genau durch, obwohl das Ding sehr trivial aussieht! Ich erinnere mich da gab es Teile die mit "L" und "R" bezeichnet sind,sehen aber sonst gleich aus, man muss unbedingt immer die richtigen Teile je Anleitungsschritt verwenden sonst hast du plötzlich wo ein Linksgewinde, wo ein Rechtsgewinde sein soll oder umgekehrt. In einem anderen Forum konnte ich wo lesen, dass sich Leute deswegen das Gewinde des Seilspanners ruiniert hatten...
mfg
Sektionschef

Zitat

18.5.2017 9:49
danke!

ich montage-und bedienungsanleitungs verweigerer :-D gute info für mich, ich werde mir alles exakt lesen

betreffend wem wind- szenario werd ich mir das mal ansehen und sonst unten etwas beschweren, bzw in den stoff saum etwas beschwerendes einnähen/ einstecken / mal schauen

Zitat

18.5.2017 9:51
Aja, noch etwas:
Wenn es bei dir möglich ist, solltest Du den Ikea-Seilbefestigungsteil nicht so wie auf der Ikea Seite zu sehen, abgewinkelt montieren sondern gerade. Du kannst so das Seil viel stärker spannen. Bei abgewinkelter Montage muss der Endteil sehr fest montiert werden da beim Spannen sehr hohe Kräfte entstehen. Leute haben berichtet, dass bei ihnen sogar beim Spannen die Dübel aus der Wand gekommen sind...
mfg
Sektionschef

Zitat

18.5.2017 9:58

geht gerade ja, und die zusätzlichen streben dann von oben

danke!

Zitat

18.5.2017 11:05

Zitat:
Sektionschef schrieb: Leute haben berichtet, dass bei ihnen sogar beim Spannen die Dübel aus der Wand gekommen sind...


das kann ich bestätigen - ich brauchte damals hilti-hit, bis es dann gehalten hat.

Zitat

18.5.2017 11:06
bei mir geht das ins holz... empfehlungen für befestigung?

Zitat

 1 2 >


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]