Diskussionsforum » Garten & Pflanzen-Forum »

betonwand bepflanzen

67 Beiträge | letzte Antwort 21.4.2017 | erstellt 28.3.2017
betonwand bepflanzen
Hallo!
Diese wand 240 cm breit und 150cm hoch soll bepflanzt bzw verschönert werden -bin mal für alle Ideen offen. Der zaun links daneben ist noch um 30 cm höher.
Hatte mal voriges Jahr nachzufragen was euch so einfällt- da war es aber noch zu weit weg.
1.Spalierobst war mal eine nette Idee. - (nur wenn welches , wieviel, wie am besten montiert) Soll man da Gitter anschrauben (holz, Eisen ) an den Beton - und so hoch wie zaun machen optisch oder wird der spalier viel höher?
Schneiden?
Denk da an marille lecker- oder anderes -- ist im übrigen die strassenseite die jeder sieht neben dem Eingang.
Alternative zum spalierobst- damals kam :
Wilder Wein
Geißblatt kletternd
Kletterhortensie

Was passt noch?
Nur holz, bambus,.... Strom wäre möglich
Blöderweise nur volle sonne so zw 10-12 Uhr, danach wandert die sonne hinter der Wand auf der nachbarseite. Quasi im Rücken Südwesten. Von vorne dezenter nordwind ab und zu 😎
Vor hätte ich dort mal ein nach aussen aufgehendes 2flügel Tor.
Also tiefe mit 1m wäre blöd.
Habs heute fotografiert.
 betonwand bepflanzen

Ca. 12.30 Uhr bild 1

 betonwand bepflanzen

Ca. 16.30 Uhr bild 2

Links daneben noch platz für 2 Sträucher die dazu passen sollen/können. Welche?
(Idee- bauernjasmin,hortensie, ...)
Danach beginnt bauwich mit kirschis.
Interessant auch weil im garten ähnliche Situation/Vorgabe auf dieser nachbarseite beim drahtgitterzaun. Quasi sonne im Rücken solang Nachbar noch nix gesetzt hat- dann wie betonwand...

Habts Ideen?
Danke
Stecri
 1 2...... 3 4 >
29.3.2017 8:09
ich hätte für dort tausend Ideen :)
ich würde dort nichts rankendes setzen, es wird alles zum Nachbarn hin rüberwachsen, weil dort dann die meiste sonne ist.
2,4m breite ist auch nicht wirklich viel - da bist du mit kletterhortensie oder Geißblatt nicht gut beraten meiner Meinung nach - die brauchen über die jahre dann schon mehr platz.
ich würde vor die wand einen schönen kleinstrauch mit toller blüte und Herbstfärbung setzen, Hortensie (eichblatthort. hat eine super Herbstfärbung) würd vom Standort schon gut passen, ein korkflügelstrauch, federbuschstrauch ginge auch, such mal über Google was euch so gefällt von der farbe her. würde dann ein kleines beet über eck anlegen, ev. bis vor den zaun ziehen.

hab mal bissl gezeichnet...

...

zu Spalierobst kann ich nichts sagen, damit hab ich keine Erfahrung - würde sowas aber neben der straße nicht haben wollen.
ich finde im vorgarten/zugangsbereich gehört etwas "representatives" - ein mandelbäumchen auf Hochstamm z.b. oder eine Magnolie (z.b. susan), irgendwas, was flasht :)

Zitat

29.3.2017 8:52
Er will da ja ein Tor machen von der Straße rein, oder? Da wär das Beet schlecht.... wobeis mir auch gut gefallen tät...

Zitat:
stecri schrieb: Vor hätte ich dort mal ein nach aussen aufgehendes 2flügel Tor.
Also tiefe mit 1m wäre blöd.

Zitat

29.3.2017 8:59
oh, das hab ich überlesen - genau dort soll ein tor hin?

tja, dann würd ich dort nur was schlankes hohes hinsetzen, aber nix rankendes. raketenwacholder z.b.

Zitat

29.3.2017 10:07
Mow danke felis - werds mal aufnehmen was du geschrieben hast.
Ist halt der einzige Zugang zum Garten über den bauwich und eben dort direkt von Straße aus. Man soll Sachen zurück führen können zumindest mit scheibtruhe. Will hinten mal nen pool- momentan noch leicht weil auf der anderen Seite kein Nachbar ist und wir kleinen Bagger etc über den maschendrahtzaun heben könnten.
Ansonsten falls dort wer baut muss ich eben im bauwich entlang- mit stahlwandbeckenmaterial oder styroporsteine oder was auch immer.
Somit wäre es besser momentan schlank zu bleiben (max 1m tief) .Tor nach aussen (darf man das überhaupt- egal 😁).
Dein Vorschlag bleibt erhalten wenn alles grobe hinten fertig ist. Dann immer noch möglich.
Jetzt abermals bitte schlank 😚🤗
Noch Ideen?
Raketenwacholder schau ìch mir mal an....

...

...


So schaut die Situation daneben aus....

Zitat

29.3.2017 12:17
Ihhh- nein kein Raketenwacholder erinnert an thujen.
Wenn dann zarte weiss, rosa, lila Farben....

Zitat

29.3.2017 13:18
Siehe auch http://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=41581
Gleiches Dillemma. Vlt die befüllte Wandverkleidung mit Doppelstabgitter eine Option...

Zitat

29.3.2017 13:44
also ich finde die geben so ein toscana-zypressen-Feeling *g* aber gut... ;)

blühendes fällt mir dann sonst nur kerzenartiges (z.B. Stockrosen, oder agastachen wenn sie nicht zu buschig werden) ein, aber das blüht halt auch nur eine gewisse zeit, um die blüte abzuwechseln, wäre dann zu wenig platz.

Zitat

29.3.2017 13:49

Zitat:
stecri schrieb: Wenn dann zarte weiss, rosa, lila Farben....



Ich hab letztens irgendwo Säulen-Hibiscus gesehen. War recht schön und schmal und in den besagten Farben.

Sonst könnt ich mir noch gut ein Spalier aus Säulenäpfel vorstellen. Die Fragen ist, obs dir was ausmacht so direkt neben der Straße....

Zitat

29.3.2017 14:03

Zitat:
BK1982 schrieb: Die Fragen ist, obs dir was ausmacht so direkt neben der Straße....



is eh mehr a weg als Straße aber sollte es nicht Windstabil sein, des ist ja direkt im Windkanal von Nachbars WP, oder?

Zitat

29.3.2017 21:37
Innuendo- na so steine gefallen mir net so- ich finds irgendwie zu kühl. Bin kein gabbionen-fan 🙈

Zypressen gefallen uns beide nicht 😞
Die strasse ist wie ben sagt eine ruhige wohnstrasse wo der meiste Staub von den bremsenden Kinderfahrrädern in den schotterflächen herrührt- gottseidank 😊

Spalierapfel interessant- anderes Obst auch möglich? Schatten - marillenspalier?
Hibiskus klingt auch interessant. Schatten?
Kletterndes blühendes gibt's nix?
Gibt's noch jemand mit guten Ideen bzw beplanzungsvorschlägen 🙋👏
Na ben- dort zieht es nimmer, nur euer lüfterl vom Berg kommt runter.

Zitat

29.3.2017 22:13
Blauregen blüht und klettert. Oder Clematis
Lg

Zitat

29.3.2017 22:22
Würden wir sofort 😊
Hinten im garten auf der anderen Seite kommen die fix 😘
Die Wand ist schattig (clematis gibt's für den Schatten- aber passt da auch die Höhe? Bzw was soll ich da beim fuss pflanzen was nicht zu tief wird?)
Rankgitter wäre kein Problem
Also alles möglich von spalier bis Kletterer- nur welche für die Höhe bzw Schatten ist eben die Frage 🙄

Zitat

30.3.2017 7:19
blauregen ist für die kleine stelle dort viel zu groß, da kannst mit der schere daneben stehen und der wird dir auch auf dein zukünftiges tor klettern. Clematis ginge, aber die wachsen dann immer Richtung sonne, d.h. die blüten schauen zum Nachbarn.
Google mal nach einer staudenclematis, die braucht zwar eine stütze, wird aber nicht so wuchtig wie die kletternden arten.

Zitat

30.3.2017 7:27
ich würde eine Clematis setzen. es gibt bei Clematis 3 schnittgruppen, ich würde die wählen die am einjährigen Holz blüht, dann kannst du sie im zaum halten
https://www.rosenparadies-loccum.de/clematis-pflege/clematis-schneiden/

Clematis mögen einen beschatteten Fuß.
unterpflanzen würde ich eventuell mit Funkien, die mögen auch nicht allzuviel Sonne.

Obst eher nicht das braucht viel Sonne.

Zitat

30.3.2017 14:09

Zitat:
Clematis ginge, aber die wachsen dann immer Richtung sonne, d.h. die blüten schauen zum Nachbarn.


aber die können ja nicht Richtung betonwand schauen oder wie??

Zitat:
staudenclematis


mach ich - werds googeln

Zitat:
Obst eher nicht das braucht viel Sonne


das heisst Spalier fällt endgültig weg?

Zitat:
blauregen ist für die kleine stelle dort viel zu groß, da kannst mit der schere daneben stehen und der wird dir auch auf dein zukünftiges tor klettern.



glaub entw. brei der terrassensäule oder bei der gartenhütte oder einen stamm

fasse erstmal zusammen:
Clematis - schattenvertägliche bzw welche die passen und am einjährigen holz (was heisst das übrigens?)
staudenclematis darunter funkien
säulenhibiskus
spalierapfel
andere kletterer zu mühsam wg schneiden

und Hortensie, korkflügelstrauch, federbuschstrauch, Mandelbaum, Magnolie, Jasmin dann praktisch links daneben wo Halbschatten ist zw wand und Kirschlorbeer passt oder?

Zitat

30.3.2017 14:25

Zitat:
stecri schrieb: das heisst Spalier fällt endgültig weg?

meiner meinung nach ja. Vor allem Marllen brauchen viel Sonne- möglichst den ganzen Tag.
Im schatten- Halbschatten am ehesten noch Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren.
Brombeeren kannst am Spalier ziehen.

Zitat:
stecri schrieb: Clematis - schattenvertägliche bzw welche die passen und am einjährigen holz (was heisst das übrigens?)



es gibt Arten die am neuaustrieb (einjähriges Holz) blühen - die sollst du sogar schneiden und das brauchst du ja um sie im Zaum zu halten.
andere blühen eben am alten Holz (zumindest einen Winter alt). wenn du das schneidest blüht nichts.

Meine Schwägerin hat eine mit Spalier an einer Nordwand an der Garage- die Blüten schauen nicht zum Beton- die schauen immer zum Licht.

da schau- da gibts was zum Lesen ;)

http://www.lwg.bayern.de/gartenbau/baumschule/065347/index.php

Zitat

30.3.2017 15:40
Danke utes- wo gibt's denn schönes spalier bzw rankgitter? Lärche, Alu??? Weil ist ja doch vorne wo es jeder sehen würde...

Zitat

30.3.2017 15:48
ich würde ein Rankgitter aus Spannseilen machen ;)

https://www.fassadengruen.de/uw/rankhilfen/uw/spannseilsysteme/spannseilsm

Zitat

30.3.2017 21:54
Aha- sieht auch nett aus utes. Unsre wand wäre eh nicht so gross- aber günstig wirds nicht sein Vermögen ich an....
Hat jemand sowas und Praxiserfahrung damit?

Zitat

31.3.2017 7:08
Wir haben damals bei Fassadengrün angefragt, weil wir an unserer Carportwand sowas wollten. Ist zwar super Qualität und auch der Service von denen ist spitze (hab eine Zeichnung hingeschickt ob ich das so realisieren kann und wurde super beraten), aber mir wars dann zu teuer. Hab dann die Seile, Spanner, Ösen usw. beim Hornb* gekauft und mir das Spannseilsystem selber gemacht. LG

Zitat

31.3.2017 7:31

Zitat:
stecri schrieb: aber die können ja nicht Richtung betonwand schauen oder wie??


nein, das werden sie sicher nicht machen - aber die pflanze hört ja an der Oberkante der wand nicht auf zu wachsen.
ich hatte das im letzten garten an einem zaun und war enttäuscht, da die blüten oberhalb des zauns dann immer zur Nachbarin geschaut haben (Westseite) - ich sah quasi immer die Rückseite der pflanze. aber probieren kann mans natürlich.
ist die betonwand von dir oder vom Nachbarn? fremde wände würde ich nicht anbohren.
wie hoch ist denn die wand? ich schätze so 1,5m? dann könntest du sowas verwenden und einfach in die erde stecken: https://www.obi.at/rankhilfen/rank-spalier-deko-a-180-cm-dunkelgrau/p/1284
hat bei mir gut gehalten.

ich würd keine Clematis wählen, die höher als 2m wächst. hier kannst du gut aussuchen: http://www.clematis-westphal.de/shop/clematis-stauden-_-herbaceous_/indem

Zitat

 1 2...... 3 4 >


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]