» Diskussionsforum » Fenster & Türen-Forum

Bautiefe von Fenster

1 Beiträge |
letzte Antwort 16.2.2017 |
erstellt 16.2.2017
Hallo,
beim Durchschauen der Fenster- Hersteller ist mir aufgefallen, dass es pro Fenstertyp meistens 2 Bautiefen zur Auswahl gibt(z.B.: 95mm oder 105mm).
Beim Wärmeverlust oder Schallschutz haben die Fenster wenn überhaupt nur geringe Unterschiede.
Wovon hängt es ab, für welche Bautiefe man sich entscheidet? Wird es preislich teurer, je schmäler das Fenster wird oder umgekehrt?
16.2.2017 21:55
Hallo!
Das hat folgende Gründe:
Es gibt oft eine Standard-Version und eine Premium-Version.
Standard kommt dann zum Einsatz, wenn es sich um ein Objekt handelt (Mietwohnung), eine Sanierung, wenn 2-fach Verglasung ausreichend ist, wenn der Kunde was günstiges haben will, etc.
Premium ist das mit der größeren Bautiefe. Da hast du mehr Platz für ein dickes Glaspaket, zb eines mit Ug 0,5, oder wenn einzelne Scheiben aufgrund der Größe dicker ausfallen müssen.

Zum Preislichen:
Beim Kunststoff macht das nicht viel aus, weil man hier kaum mehr Material braucht.
Beim Holz wird das in Relation gesehen teurer, weil in der Regel beim dicken Profil 4 Kantel und beim dünnen Profil 3 Kantel verwendet werden.

Schallschutz hängt in erster Linie von der Verglasung ab. Auch hier gilt: Die besten Schallschutz-Gläser bekommst du ins dicke Profil rein.

Zitat


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]