Diskussionsforum » Fenster & Türen-Forum »

Fixverglasungen im EG

12 Beiträge | letzte Antwort 19.2.2017 | erstellt 16.2.2017
Fixverglasungen im EG
Hallo!

Mit einigen Fixverglasungen im EG (= auch von außen entsprechend zugänglich) statt ausschließlich öffenbare Fenster ließe sich so einiges einsparen, und betreffend Lüften soll unser Haus eine KWL. Irgendwie verspüre ich trotzdem noch ein bisschen Skepsis, denn "was wäre wenn einmal" - und dann ...

Daher meine Frage an alle, die schon in ihrem Traum-Eigenheim wohnen: Bereut ihr Eure gewählten oder nicht genommenen Fixverglasungen?

LG, Miss T
16.2.2017 15:37
Wir haben im EG 9 Fenster und eines ist zur Hälfte zu öffnen, ansonsten zum Öffnen geht die Eingangstür und die HST. Das eine Fenster wird nur im Hochsommer in der Nacht geöffnet. Fürs normale Lüften wird es nicht benötigt. Bei den anderen Fixverglasungen hat noch nie das fixe Glas gestört.
Haben im EG und OG gesamt 55 m² Glasfläche, davon lassen sich 3 m² (4 kleine Fensterflügel) und 5,5 m² (als HST und Balkontüre) öffnen.

Zitat

16.2.2017 16:08
"was wäre wenn" denn für ein Szenario? Wir haben so einige Fixelemente (kleine und große) im EG und ich wüsse nicht so wirklich was das "wäre wenn" sein sollte. (selbst ohne KWL)

Zitat

16.2.2017 16:41
ich hab auch überwiegend Fixverglasung. 1tens wie du sagst weil sie billiger sind, und du auch wahrscheinlich weniger Probleme damit haben wirst. 2tens weil mir mit KWL bauen werden, und dadurch sicher weniger Fenster öffnen wirst. 3tens wohnen wir jetzt in einem 3jahre alten Reihenhaus, und auch dort machen wir viele Fenster nicht auf, obwohl sie zum öffnen wären.
mbg

Zitat

16.2.2017 16:45
Weiterer Vorteil: bei einer Fixverglasung ist die Glasfläche mehr, da der zweite Fensterrahmen (Flügel) entfällt.

Zitat

16.2.2017 20:58
Seh das so wie Innuendo

Zitat

16.2.2017 23:14
Habe wo es ging Fixverhlasungen (Einbruchschutz, mehr Belichtungsfläche, weniger Wartungsaufwand, in der Anschaffung günstiger). Nach fast 2 Jahren im Haus kann ich sagen, dass es genauso passt - würde sogar einen großen Flügel im EG doch lieber fix haben (wurde nie geöffnet außer zum Beschläge schmieren).

Zitat

17.2.2017 8:35
Achtung bei Fixverglasungen: Das reinigen von Rolläden an der Innenseite ist mir bis heute noch nicht gelungen.

Zitat

17.2.2017 10:14
@ NTWK
wird dir auch nicht gelingen.
Wir haben überall wo Außenbeschattung notwendig war, Raffstore ausgeführt.

Zitat

17.2.2017 17:14

Zitat:
NTWK schrieb: Das reinigen von Rolläden an der Innenseite ist mir bis heute noch nicht gelungen.



Im EG einfach Revisionsblende abnehmen und dann kommst zu der Lamelle, welche der Glasseite zugewandt ist .

Im OG hast leider keine Chance ohne Gerüst oder gleichwertiges

Zitat

18.2.2017 7:22
Ich hätte auch mehr Fixverglasungen nehmen sollen. Habe eine KWL und bei mir ist fast jedes Fenster zu öffnen. Hätte einiges an Kosten erspart (Glas, Französischer Balkon und Fliegengitter). Zum Querlüften hätte ich noch Flügel verwendet können, obwohl ich es nicht brauche.

Zitat

18.2.2017 17:35
wie Innuendo schon geschrieben hat..von welchen Szenario sprichst du eigentlich mit "was wäre wenn"?
du kommst von aussen zum reinigen, das Fixelement kostet wahrscheinlich nur die Hälfte..also Kosteneinsparung + Insektenschutz. Einbruchsschutz, weniger Technik die kaputt werden könnte..noch dazu hast du KWL.
wir haben jetzt geplant in unserem 70m2 küche-wohn-essbereich nur 1 Fenster zum öffnen und 1 Hebeschiebetür, alles andere ist Fixverglasung.

mbg

Zitat

19.2.2017 19:04
Danke für Eure Rückmeldungen! Ich mittlerweile bereits einige Fixverglasungen in den Entwurfsplan einfließen lassen.

Betreffend "was wäre wenn": Es ist wohl eher das Bauchgefühl, das bei der ersten Beschäftigung mit dem Thema ein bisschen gestört. Was wäre, wenn es mit der KWL ein Problem gibt oder diese aufgrund fehlerhafter Planung/Ausführung nicht richtig eingesetzt werden kann, oder wenn etwas Großes ins Haus rein oder raus muss, das nicht durch die Türen passt. BTW: Es wird auch eine Hebeschiebetür geben ... *roll*

LG, MIss T

Zitat

      

Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]