Diskussionsforum » Ich biete »

Roundup

108 Beiträge | letzte Antwort 18.3.2017 | erstellt 14.2.2017
Roundup
5 packungen Roundup für je 100m2.
Für unsre gartenwildnis damals gekauft aber nicht verwendet.
Original verschlossen.
Preis verhandelbar!
 1  2......  3  4  5  6  >
15.2.2017 10:34
Was magst den haben für eines?

Zitat

15.2.2017 14:40
Twenty - hast ne pn 😉

Zitat

15.2.2017 21:44
Wennst jetzt a Roundup kaufen willst, brauchst einen "Sachkundeausweiß". Also eine Schulung für die Ausbringung.

Zitat

15.2.2017 22:09
Wirklich jetzt?

Zitat

15.2.2017 22:24
Gilt nicht für alle Spritzmittel, glaube aber, dass Roundup auch dazu gehört, wo man diesen SKA braucht!
Landwirte, die mit Spritzmitteln hantieren brauchen diesen SKA ohnedies, dazu noch einen versperrbaren Schrank für die Spritzmittel. Glaube sogar, dass auch der Transport dieser Mittel mit extra Boxen durchgeführt werden muss. Da ich ja kein aktiver Landwirt mehr bin, habe ich auch diese Schulung nicht mehr gemacht um den SKA zu bekommen. Daher durfte ich im Vorjahr kein Spritzmittel kaufen. Hätte zwar auch über einen Umweg ein Spritzmittel bekommen, habe aber dann ein "freies" Mittel gekauft. (wegen des Grünbewuchses bei den Pflastersteinen)
Man muss aber eh generell aufpassen bei den Spritzmitteln wegen Hund und Katz!

Zitat

16.2.2017 6:22
Ich dachte Roundup ist in der EU mittlerweile verboten.

Zitat

16.2.2017 6:41
Die Monsanto Lobby hat nochmals einen Entscheidungsaufschub erreicht...

Zitat

16.2.2017 6:46
Es ist halt die Frage was es für Alternativen gibt.
Ich stehe auch gerade davor, aus Wildnis einen Garten/Rasen zu machen.
Wenn ich das Umkraut vorher nicht irgendwie wegbekomme wird es wohl immer wieder durch kommen.
Wie habt ihr das gemacht?

Zitat

16.2.2017 7:21
Wir haben den Garten mit einem komplett aufgerissen. Danach noch mit einer Kreiselegge feiner hergerichtet und schlussendlich feinplaniert.

Darauf hab ich dann schon den Rasen angebaut - wichtig ist meiner Meinung nach (wurde hier schon in zahlreichen Threads thematisiert), dass ein guter Rasensamen verwendet wird. Wir haben Samen von Eurogreen bestellt - war zwar teuer, aber das Ergebnis ist dafür auch wirklich 1A.

Roundup oder sowas habe ich nicht verwendet, obwohl die Wiese zuvor fast nur aus Unkräutern und dergleichen bestand!

Zitat

16.2.2017 7:30

Zitat:
Wir haben den Garten mit einem komplett aufgerissen. Danach noch mit einer Kreiselegge feiner hergerichtet und schlussendlich feinplaniert.



Was meinst mit komplett aufgerissen?
Aber das Unkraut bleibt ja irgendwie drinnen auch wenn man alles umackert. Macht das nichts?

Zitat

16.2.2017 10:36
Wir haben nach regen kurz vor erdverteilung den Hügel händisch abgezupft.
Nach erdverteilung noch 10cm humus drauf und Samen vom doc.
Dann 2x mähen im Sommer.
Alles schön.

Zitat

16.2.2017 10:40

Zitat:
streicher schrieb: Was meinst mit komplett aufgerissen?
Aber das Unkraut bleibt ja irgendwie drinnen auch wenn man alles umackert. Macht das nichts?



Sorry - das war ungenau formuliert.

Wir haben mit einem Grubber den Garten mehr oder weniger umgepflügt. Ja, das ganze Unkraut blieb drinnen.

Am Anfang wächst es auch noch, aber wenn dann der Rasen anschiebt dann hat es keine Chance mehr, da man ja 2-3x in der Woche mäht. Der Rasen wird immer dichter und verdrängt das Unkraut.

Hat bei uns super funktioniert - somit kann ich getrost sagen, dass man die Giftmittel nicht unbedingt braucht.

Zitat

16.2.2017 10:45

Zitat:
stecri schrieb: Alles schön.



und im nächsten Frühling/Sommer wenn dir der Blütenstaub von der wilden Wiese/Feldern angeflogen kommt hast wieder "Unkraut"... never ending story.

somit wilde Wiese für alles mögliche Getier und gut ist es, schade um das Geld und den Aufwand der jährlich in die Gartenpflege verpulvert wird

Zitat

16.2.2017 11:49
Ich mäh 2x die Woche weils net viel Arbeit ist.
Unkraut zupf ich so gut es geht aus.
Frühjahrs und herbstdünger und aus.
Was meinst mit viel Geld benni?
Wie soll ich sonst den Rasen schön halten?
Roboter leist ich mir jetzt no net. ...

Zitat

16.2.2017 11:54

Zitat:
maider187 schrieb: und im nächsten Frühling/Sommer wenn dir der Blütenstaub von der wilden Wiese/Feldern angeflogen kommt hast wieder "Unkraut"... never ending story.



ich habe es eh schon öfter geschrieben, wenn der Rasen richtig gepflegt ist, hast du das Unkraut automatisch im Griff.
das Problem der meisten ist aber, sie mähen viel zu kurz.
5cm und den Rasen mit Dünger verwöhnen, dazu 2-3x die Woche mähen und du wirst nicht all zu viel Unkraut haben.
das was man hat, kann man dann leicht auszupfen, weil es einfach nicht viel ist.
Das geht in der Abengartenrunde mit einem kalten Bier in der Hand sehr leicht mit.

Zitat

16.2.2017 12:10

Zitat:
stecri schrieb: Was meinst mit viel Geld benni?



meinte nicht direkt dich, eher wenn man Dünger und Samen für ~ 100€ pro Jahr ausgibt. Da reicht oft schon auf richtiger Stufe mähen.
so wie deejy schreibt...

Zitat:
deejay schrieb: das Problem der meisten ist aber, sie mähen viel zu kurz.



habe ich bis heute bei meinem Rollrasen so gemacht und habe bis jetzt ohne Dünger noch immer sattes, grünes Gras. Deswegen auch Spindelmäher denn da kann ich selbst um halb neun am Abend noch mähen und bekomme nicht den Stress am WE der ich dann verleitet so tief wie möglich zu mähen um dann nicht so oft zu müssen weil unter der Woche keine Zeit.

Zitat:
deejay schrieb: Das geht in der Abengartenrunde mit einem kalten Bier in der Hand sehr leicht mit.



selbst die Gattin mäht gerne weil das Lästige Anstarrten und nachfüllen komplett wegfällt. klar sind nur 60m² in meinem fall aber wird im Haus auch so beibehalten. Gehen muss ich ja sowieso

Zitat

16.2.2017 12:43
gut, mit einem Spindelmäher plage ich mich nicht runter.
Ich laufe zwar gerne, mach relativ viel Sport, aber mit dem Spindelmäher seine Runden drehen macht definitiv keinen Spaß.
Und ja, da musst eh oft mähen, sonst magst ihn eh nicht mehr ordentlich schieben.
Also wenn mein Traktor mal hinüber ist, kommt auch ein Robbi.
Wenn es nach mir ginge würde der Traktor schon längst weg sein und der Robbi seine Runden drehen, aber die Kids haben was dagegen.

60m² wären mir auch Egal.

Wie viel hast dann beim Haus?

Zitat

16.2.2017 13:11

Zitat:
deejay schrieb: gut, mit einem Spindelmäher plage ich mich nicht runter.



hätte ich auch gedacht aber das ist ein normaler Mäher Anstrengender zu schieben, selbst mit Antrieb..

Zitat:
deejay schrieb: aber mit dem Spindelmäher seine Runden drehen macht definitiv keinen Spaß.



die runden wenn kein Traktor musst sowieso drehen, somit egal

Zitat:
deejay schrieb: Wie viel hast dann beim Haus?



850m²

Zitat

16.2.2017 13:19
Also ich hab ja kurz einen Spindelmäher gehabt, für die teile wo ich mit dem Traktor nicht hin komme.
Das Teil ist mir nach kürze sowas von am Geist gegangen das ich ihn auf Willhaben fast hergeschenkt habe.
Also, du scheinst noch nie mit einem neuen Rasenmäher mit Antrieb gemäht zu haben, den dann wüsstest du, dass dies gar keine Anstrengung mehr benötigt.
Da ist Kinderwagenschieben anstrengender.

850m² mit dem Spindelmäher 3x die Woche.
Bin mir sicher, wenn du ehrlich bist, nach 2 Monaten lesen wir vom Kauf eines Rasenmähers.

Zitat

16.2.2017 14:20
verboten

Zitat:
streicher schrieb: Ich dachte Roundup ist in der EU mittlerweile verboten.



ist offensichtlich frei verfügbar: im lagerhaus gibts 3l um 25,99

Zitat

16.2.2017 15:05

Zitat:
deejay schrieb: Also, du scheinst noch nie mit einem neuen Rasenmäher mit Antrieb gemäht zu haben, den dann wüsstest du, dass dies gar keine Anstrengung mehr benötigt.



steht bei den Schwiegereltern zur Untermiete da ich den für die 60m² nicht starten wollte. Wäre mir Peinlich gewesen.
wenn du bis in die Ecken willst ist er auch nicht einfach zu händlen... bzw hat meiner keinen Rückwärtsgang, wenn es sowas überhaupt gibt?

Egal, will jetzt kein Diskussion mit dir wegen motorisiert oder Handbetrieb vom Zaun brechen... Ich mag den Spindelmäher und der wird auch weiter in Betrieb sein. Vielleicht mit einer breiteren Spindel um mehr Fläche zu erreichen, mal schauen.

Mir gefällt da auch der Gedanke des einfachen Reinigens, kein Benzin oder Öl nachfüllen, Zündkerzen Putzen, Bautenzüge ölen, keine Ruhezeiten einhalten zu müssen usw...

aber zurück zum Thema....

wer will, wer mag, wer hat noch nicht????

Könnte eine Zustellung im Raum WN oder BN ( Pottenstein anbieten) wenn stecri mich mit an Punti lockt

Zitat

 1  2......  3  4  5  6  >

      

Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]